"Nelly" - Ich benötige dringend Hilfe!!!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
mach
Beiträge: 746
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Beitrag von mach » Mi Jun 13 2007 9:50

Ist ja alles schon verbessert – aber wenn du es selber nicht lesen kannst, wozu dann?

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Mi Jun 13 2007 11:10

@mach: um es lesen zu können, müsste ich ja auch mal die schriftzeichen sehen und bis jetzt konnte mir leider niemand sagen, wo die zu finden sind und habe schon im ganzen net gesucht, aber leider nichts gefunden. und wenn dann noch jemand 2 oder 3 antworten danach schreibt, dass es jetzt nicht mehr nello sonder relli heißt, woher soll ich dann wissen, ob es jetzt so stimmt oder nicht?!? deshalb frag ich ja!

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Mi Jun 13 2007 11:13

den andern aber möcht ich ganz ganz lieb danken, dass sie mir geholfen haben :D . jetzt steht dem ganzen nichts mehr im wege und ich freu mich schon riesig drauf;-). vielen vielen dank nochmals*freu*

Benutzeravatar
mach
Beiträge: 746
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Beitrag von mach » Mi Jun 13 2007 17:39

Safie hat geschrieben:@mach: um es lesen zu können, müsste ich ja auch mal die schriftzeichen sehen und bis jetzt konnte mir leider niemand sagen, wo die zu finden sind und habe schon im ganzen net gesucht, aber leider nichts gefunden.
Schaust du mal da:

http://www.google.de/search?q=tengwar

Oder dort:

http://www.google.com/search?q=tengwar

Oder liest du mal so ein Buch, das heisst Der Herr der Ringe oder The Lord of the Rings.
Zuletzt geändert von mach am Fr Jun 15 2007 9:08, insgesamt 1-mal geändert.

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Do Jun 14 2007 10:24

@mach: also ich glaub ja fast nicht, dass im buch ein ganzes tengwar-alphabet drinsteht, da ich die bücher gelesen habe(jaaaaaa!!!). oder es gibt noch einen herr der ringe, allerdings kenn ich den nicht!*lol* und die bücher gelesen haben heißt noch lange nicht, dass man die sprache und die schriftzeichen kennt und kann, außer wenn man sich damit befasst und das habe ich nicht, da ich bis vor kurzem daran kein interesse hatte!
und denkst du nicht, dass ich auch schon auf die idee gekommen bin, bei google nachzuschauen?!? nur leider hab ich da bis gestern nichts gefunden, was mir gefallen hat oder so ausfürhlich war, dass man es hätte gelich anwenden können.

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Do Jun 14 2007 13:16

also ich glaub ja fast nicht, dass im buch ein ganzes tengwar-alphabet drinsteht, da ich die bücher gelesen habe(jaaaaaa!!!)
Das ist keine Glaubensfrage - LOTR Appendix E hat eine komplette Tabelle der Tengwar samt einiger Seiten Erklaerungen von Tolkien dazu. Also kein Grund fuer spitze Bemerkungen - einfach nachschauen wenn du's nicht glaubst.

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Do Jun 14 2007 20:25

Okay, jetzt mal ganz ruhig - ich glaube, es gab hier ein kleines Missverständnis.

@Safie
Vielleicht verstehst du ja, dass ein Satz wie
und habe schon im ganzen net gesucht, aber leider nichts gefunden.
hier nicht allzu gut ankommt, weil es einfach unmöglich ist, im Netz nichts zu finden, wenn man denn tatsächlich sucht. Die Informationen sind vielleicht nicht immer hundertprozentig zuverlässig, aber um das herauszufinden, kann man seine Ergebnisse auch hier posten und nachfragen, wie es um die Vertrauenswürdigkeit einer bestimmten Seite steht. Links zu guten Seiten (auch für Anfänger) gibt es z.B. auch direkt unter "Links" auf der Hauptseite dieses Forums (www.sindarin.de).

@mach (und Thorsten)
Die alte Ausgabe des Herrn der Ringe (sowohl alte als auch die neue Übersetzung) sind ohne Anhänge - für die alte wurden sie meines Wissens erst gar nicht übersetzt, zur neuen gibt es sie, sie müssen allerdings extra gekauft werden (in der großen roten Ausgabe hingegen sind sie enthalten). Safie hatte also möglichweise nichts davon wissen können, dass die Tengwar im HdR zu finden sind.

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Fr Jun 15 2007 8:20

@Maewen: also wenn man so garkeinen plan von den schriftzeichen hat, hilft einem im netz so ziemlich garnix, was man findet, vor allem weil man nicht weiß, wie und wo man anfangen soll. außerdem habe ich mich zuvor nie mit damit befasst und hatte es auch ehrlich gesagt, eilig, den namen zu übersetzen wegen termin und so. deshalb dachte ich, ich frage gleich hier nach, ob mir jemand helfen kann. ich wusste ja nicht, dass das hier sowas auslösen würde, sonst hätt ich es gelassen:-(. dachte vielleicht nur, dass hier jemand hilsbereit ist und mir helfen kann und das waren ja auch einige, bei denen ich mich nochmals bedanken möchte.

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Fr Jun 15 2007 8:22

und wieso sollte ich behaupten, dass ich meinen büchern nichts von der schrift drinsteht, wenn es doch so wäre? was hätte ich davon? ich bin niemand, der andre für sich arbeiten lässt. das was ich bis jetzt erreicht habe, habe ich aus eigener kraft geschafft und mir ist es auch lieber, wenn ich etwas aus eigener kraft schaffe.

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Fr Jun 15 2007 8:41

Safie hat geschrieben:also wenn man so garkeinen plan von den schriftzeichen hat, hilft einem im netz so ziemlich garnix, was man findet, vor allem weil man nicht weiß, wie und wo man anfangen soll.
Also wenn ich einfach nur "Tengwar" bei Google eingebe, komme zumindest ich schonmal auf einen Haufen nützlicher Seiten, die selbst einem völlig ahnungslosen Anfänger in jedem Fall schon sehr weit bringen sollten. Insofern finde ich es mitlerweile schon etwas unverschämt, darauf zu beharren, dass du schon
im ganzen net gesucht, aber leider nichts gefunden
hast. Bei Fragen zu einzelnen Seiten oder zu den Tengwar allgemein, helfen wir dir hier gerne, aber zu erwarten, dass wir die ganze Arbeit für dich machen, ist wohl etwas viel verlangt (zumal dir doch schon wunderbar und ohne, dass du selbst etwas dafür tun musstest, geholfen wurde). Das hier:
ich bin niemand, der andre für sich arbeiten lässt. das was ich bis jetzt erreicht habe, habe ich aus eigener kraft geschafft und mir ist es auch lieber, wenn ich etwas aus eigener kraft schaffe.
konnte bislang einfach niemand so richtig erkennen.
und wieso sollte ich behaupten, dass ich meinen büchern nichts von der schrift drinsteht, wenn es doch so wäre? was hätte ich davon?
Das habe ich, denke ich, bereits geklärt. Mach und Thorsten wussten vielleicht nicht, dass das in deiner Ausgabe nicht drinsteht (bei Thorsten weiß ich, dass er es nicht wusste). Insofern gibt es keinen Grund, sich hier weiterhin darüber aufzuregen.

So, und nun ärger dich nicht weiter darüber - hier will dir keiner was böses. Wenn du eine anfängerfreundliche Seite zu den Tengwar suchst, dann schau doch z.B. mal bei Katzer (ist nicht in allen Punkten ganz genau, aber gibt schon mal einen guten Überblick)... die Seite taucht übrigens auf der ersten Seite der Google-Suche und auf der Link-Liste von sindarin.de auf ;-)

Benutzeravatar
mach
Beiträge: 746
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Beitrag von mach » Fr Jun 15 2007 9:07

Es tut mir leid, dass ich mich habe provozieren lassen, aber ich war gerade von ähnlichen Threads ein bisschen gereizt. Es ist eine leide Geschichte, dass viele deutsche Ausgaben des Herrn der Ringe unvollständig sind, da ihnen die Anhänge fehlen, so dass diese als separate Bücher verkauft werden können, also offenbar zum grösseren Profit der Herausgeber. (Noch schlimmer ist, dass zumindest früher die Anhänge ihrerseits auf Deutsch ebenfalls unvollständig waren, da ihnen der Abschnitt zur Aussprache fehlte, unter der jämmerlichen Begründung, dass er "für die deutsche Übersetzung entfallen musste" – so ein Quatsch! –, während ich in neueren Ausgaben schon eine Übersetzung dieses Abschnitts gesehen habe, wenn auch nur eine sehr schlechte.)

Die beste Seite zu den Tengwar ist englisch, nämlich Amanye Tenceli von Måns Björkman. Etwas weniger gut ist die beste deutsche Seite zu den Tengwar, nämlich die von Gernot Katzer. (Beide tauchen übrigens auf der jeweiligen Version von Google unter den ersten zehn Treffern auf.) Auf beiden heisst die gesuchte Schreibweise mit dem schon genannten Namen die beleriandische.

In dieser Schreibweise gibt es übrigens keine Möglichkeit zu einer Unterscheidung zwischen Nelly und Nelli, obschon es möglich wäre, Nellü zu schreiben. Eine Unterscheidung ist nur in den englischen Schreibweisen möglich, die sich an der herkömmlichen Orthographie orientieren, aber leider sind die im Netz viel schlechter beschrieben, und du hattest ja auch die beleriandische Schreibweise bevorzugt.

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Fr Jun 15 2007 10:27

@Maewen: also entschuldigung, aber ich lass mir hier von keinem unterstellen, dass er mir die ganze arbeit machen soll. sorry, dass ich dachte, hier leute zu finden, die hilfsbereit sind (Tinulim war es ja auch und dafür danke ich)aber es stimmt schon, wenn man in der heutigen zeit auf hilfe angewiesen ist, ist man meistens verloren.leider. ich habe eine ganze woche gesucht und echt nichts brauchbares gefunden und deshalb muss ich mir das erst recht nicht unterstellen lassen!!! wenn ihr das alle ja drauf habt ist es schön für euch, aber noch lange kein grund mir zu unterstellen, ich hätte haben wollen, dass man mir die arbeit macht. und wenn mach und thorsten es halt nicht wussten, hätten sie mich ja auch nicht für blöd hinstellen sondern sich auch erst einmal darüber informieren sollen!
und wie man sich wowieso so darüber aufregen kann, weil jemand um hilfe gebeten hat, versteh ich nicht, tut mir leid. das hab ich ehrlich gesagt, bis jetzt in noch keinem forum erlebt wie hier...

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Fr Jun 15 2007 10:52

aber ich lass mir hier von keinem unterstellen, dass er mir die ganze arbeit machen soll. sorry, dass ich dachte, hier leute zu finden, die hilfsbereit sind
Da ist vielleicht das Missverstaendnis zu finden - die Definition von 'hilfsbereit'.

Was du wolltest war der Schriftzug Nelly in Tengwar, und Tinulim hat ihn dir erstellt und ist daher nach deiner Ansicht hilfsbereit.

Das Selbstverstaendnis des Forums ist aber ein bisschen anders (siehe hier). Das ist naemlich so dass die Hilfe darin bestehen sollte deinen eigenen Versuch zu verbessern nachdem du hier schreibst was du schon alles versucht hast.

und wenn mach und thorsten es halt nicht wussten, hätten sie mich ja auch nicht für blöd hinstellen sondern sich auch erst einmal darüber informieren sollen!
Es tut mir leid, Standardreferenz in der Tolkien-Linguistik ist die englische Ausgabe von LOTR (momentan die "The Lord of the Rings: 50th Anniversary, One Vol. Edition" (Houghton Mifflin)). Was da drin ist zaehlt, nichts anderes.

Nicht mach oder ich muessen uns informieren was in irgendeiner anderen Ausgabe drin ist, sondern du kannst nicht einfach behaupten dass etwas in LOTR nicht drin ist solange du diese Standardreferenz nicht angeschaut hast.
tut mir leid. das hab ich ehrlich gesagt, bis jetzt in noch keinem forum erlebt wie hier...
Im Forum hier wird Tolkien-Linguistik auf recht hohem Niveau betrieben, einige von uns haben z.B. Aufsaetze in deutschen oder internationalen Tolkien-Fachzeitschriften veroeffentlicht, andere betreiben recht bekannte Webseiten - und so weiter. Das ist in anderen Foren nicht der Fall, daher vielleicht der Unterschied.

Das heisst nicht das Anfaenger nicht willkommen sind, aber das heisst das von Anfaengern erwartet wird Interesse fuer das Thema jenseits ihres unmittelbaren Anliegens zu zeigen und eben auch dass Hilfe oft nur in Korrektur oder Diskussion von Texten besteht - Hilfe zur Selbsthilfe eben.

Ohne einen Vorwurf - das muss nicht deinem Verstaendnis von Hilfe entsprechen.

Safie
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jun 08 2007 13:46
Wohnort: ZUhause

Beitrag von Safie » Fr Jun 15 2007 11:49

die definition von hilfsbereit kenne ich sehr gut, dankeschön.
wenn hier hilfe anders definiert wird, ok. schade.
dass dieses forum hier auf hohem niveau basiert, habe ich schon bemerkt, als ich hier rein gekommen bin, deshalb bin ich auch hier und nicht woanders und wenn ich genug zeit gehabt hätte, hätt ich mir den namen auch selbst zusammen gefriemelt, hab und hatte ich aber nicht wegen meinem termin. trotz des hohen niveaus denke ich jedoch, dass man trotzdem berücksichtigen sollte, dass es auch leute gibt, die die sprache nicht beherrschen und ich finde es klasse, dass manche von euch sogar schon aufsätze geschrieben haben in den sprachen, muss ich aber deshalb einen so anfahren, nur weil er sich nicht zu helfen wusste?!? ich denke nicht. und ich wusste ja nicht, dass hier einem ein zacken aus der krone brechen wird, wenn er ausnahmsweise mal etwas mehr helfen musste! und dann könnte man das ganze doch auch jetzt vergessen, oder? der ganze mist hat doch eh begonnen,als man mich für blöd hinstellen wollte, indem man mir erklären wollte, was herr der ringe und google ist und da wird man sich doch wohl noch verteidigen dürfen, oder? das thema könnte schon längst gegessen sein, aber ich sehe nicht ein, mich nicht zu verteidigen und alles hinzunhemen, was hier steht. aber einigen von euch scheints ja schon sehr weh getan zu haben zu helfen.

das tolle an der sache is ja nur, dass die, die überhaupt nix dazu beigetragen haben, sich jetzt am meisten aufregen, während diejenige, die geholfen hat, dies nicht tut und zu mir sogar noch sagt, dass sie es gern getan hat und das rechne ich ihr sehr hoch an! und mein gott, ich wollte nicht die komplette sprache lernen, sondern nur EINEN namen übersetzen. wusste ja nicht, dass ich deshalb hier gleich nen kursus belegen muss, damit man mir freundlich entgegen kommt...

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Fr Jun 15 2007 12:49

Du hast scheinbar immer noch nicht verstanden, worum es uns geht, Safie.

Wie Thorsten schon sagte, besteht deine Definition von hilfsbereit wohl darin (und das hast du in deinem letzten Post ja auch bestätigt), dass man dir einfach gibt wonach du fragst ("ich möchte diesen Namen in Tengwar" - "hier hast du diesen Namen in Tengwar"). Das geht jedoch irgendwie nicht mit deinem Selbstbild
ich bin niemand, der andre für sich arbeiten lässt.
überein, wie ich finde. Und um das nochmal klarzustellen: Ich unterstelle dir hier nichts, sondern zitiere nur, was du selbst geschrieben hast. Das einzige, was ich dir unterstelle, ist, dass du vermutlich nicht, wie du selbst sagst, schon überall gesucht hättest, denn dann - auch hier wiederhole ich mich - hättest du garantiert etwas gefunden.

Wir hier gehen davon aus, dass jemand, der sein restliches Leben mit einem Tattoo auf dem Körper herumrennen will, durchaus auch Interesse daran haben sollte, was da eigentlich steht, von daher besteht unser Konzept normalerweise nicht darin, den Leuten einfach zu geben, was sie haben wollen, sondern ihnen zu helfen, sich selbst zu helfen (Hilfe zur Selbsthilfe, wie Thorsten auch schon gesagt hat).

Mach hat sich dafür entschuldigt, was er geschrieben hat (in seinem Post liegt ja wohl dein Problem), aber da du daran nicht interessiert zu sein scheinst und ich dich hier auch nur mit Übertreibungen um dich werfen sehe ("wusste ja nicht, dass ich deshalb hier gleich nen kursus belegen muss, damit man mir freundlich entgegen kommt..."), während die anderen sachlich argumentieren, sich entschuldigen und dir darüber hinaus auch noch das gegeben haben, was du eigentlich wolltest (siehe machs letzten Post), sehe ich nicht mehr, dass es hier noch zu fruchtbaren Diskussionen kommen kann. Von daher ist der Thread ab sofort geschlossen.

Beschwerden bitte per PN an mich. Ebenso Aufforderungen, den Thread wieder zu öffnen, wenn du der Meinung bist, jetzt sachlich weiter diskutieren zu können.

Maewen

Gesperrt