Das "Julia" problem

Bedeutung von Namen und Übersetzung in andere Sprachen

Moderators: Ailinel, Moderatoren

Post Reply
tschigo
Posts: 3
Joined: Tue Jul 06 2010 13:10

Das "Julia" problem

Post by tschigo »

Hallo ihr lieben =)

Ich habe ein kleines problem...und zwar möchte ich mir gerne meinen namen auf sindarin tattoovieren lassen und ich habe zwei übersetzungen für den namen Julia gefunden:
einmal Iúliel
und einmal Nethwen

Was ist nun richtig?

und ich bräuchte dann noch hilfe beim schreiben, ich habe zwar das font dazu auf meinem PC aber stimmen die buchstaben nicht mit der der tastatur ein...schließlich möchte ich auch das richtige auf meinem arm stehen haben :wink:

Wär echt nett wenn mir jemand helfen könnte...

Bis dahin grüßle =)
User avatar
*taurwen*
Posts: 1040
Joined: Tue Mar 13 2007 16:17
Location: Ennasethir

Post by *taurwen* »

Nicht einfach.
Laut "behindthename" ist Julia die weibliche Form von Julius.
Die dort angegebene Bedeutung für Julius ist "der Milchbärtige".
Es wäre jetzt ein wenig absurd, davon die weibliche Form zu kreieren. ;)

Irgendwo anders habe ich einmal gesehen, dass Julia/Julius "die/der aus dem Geschlecht der Julier" bedeutet.
Das ist nicht übersetzbar.

Ich würde dir empfehlen, den Namen Julia in die elbischen Schriftzeichen zu transkribieren.
Soll heißen: Die Laute werden in elbischen Schriftzeichen (Tengwar) ausgedrückt. Vorher wird nicht übersetzt.
tschigo
Posts: 3
Joined: Tue Jul 06 2010 13:10

Post by tschigo »

*taurwen* wrote:Nicht einfach.
Laut "behindthename" ist Julia die weibliche Form von Julius.
Die dort angegebene Bedeutung für Julius ist "der Milchbärtige".
Es wäre jetzt ein wenig absurd, davon die weibliche Form zu kreieren. ;)

Irgendwo anders habe ich einmal gesehen, dass Julia/Julius "die/der aus dem Geschlecht der Julier" bedeutet.
Das ist nicht übersetzbar.

Ich würde dir empfehlen, den Namen Julia in die elbischen Schriftzeichen zu transkribieren.
Soll heißen: Die Laute werden in elbischen Schriftzeichen (Tengwar) ausgedrückt. Vorher wird nicht übersetzt.



Ok die milchbebärtete hat mit mir wenig zu tun ^^ ich habe weder einen bart noch kann ich durch meine intolleranz milch genießen :wink:

Aber nethwen soll die übersetzung für "aus dem geschlecht der julier" sein...

Meinen namen Julia einfach nur in elbischer schrift tattoovieren? hmm
Könntest du mir vllt helfen, wie gesagt, ich hab zwar die schrift, aber ich bin mir bei den uchstaben nicht sicher ^^

Vielen Dank für die schnelle antwort =)
Lg tschigo
User avatar
Avorninnas
Posts: 1499
Joined: Mon Mar 12 2007 22:58

Post by Avorninnas »

tschigo wrote:
Aber nethwen soll die übersetzung für "aus dem geschlecht der julier" sein...
Das ist Unfug. :wink:
Die Gens Julia war ein römisches Geschlecht der Antike und dafür haben wir schlicht keine Übersetzung in Sindarin. Solche realexistenten Bezüge zur irdischen Geschichte gibt es im Universum des HdR einfach nicht.
neth ist einfach "Mädchen, junge Frau". Man hat versucht, den jugendlichen Aspekt, der im deutschen Wort "Milchbart" steckt, in eine weibliche Form zu bringen. Allerdings scheint es mir ein bisschen unglücklich, das zu tun, indem ich an ein Wort, das schon die Bedeutung "weibliches Wesen" in sich birgt, noch einmal eine weibliche Endung anhänge, die dasselbe aussagt. "JungeFrau-Frau" ist in allen Sprachen etwas komisch, egal in welche man das übersetzt.
Der Rat mit der einfachen Transkribierung ist die beste Lösung, die wir hier anbieten können.
Mach einen Versuch und stelle ihn hier oder im Schriftenbereich ein. Wir schauen gern drüber. :)
tschigo
Posts: 3
Joined: Tue Jul 06 2010 13:10

Post by tschigo »

Hallo ihr lieben
Ich habe Iúliel ganz normal jetzt mit meiner tastaturanordnung der buchstaben geschrieben und wollte es als Profilbild rein stellen, doch ich bekomm es nicht hin...jetzt hab ich es endlich auf die richtige größe bekommen, jetzt möchten sie es in einem bestimmten format...ich bin zu blöd dafür, Die Julia hat noch ein Problem x)
Wie kann ich es euch sichtbar machen mein geschriebenes?

viele liebe grüße Tschigo
Post Reply