Only God can judge me

Moderator: Moderatoren

Antworten
berna.s
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 26 2012 11:51

Only God can judge me

Beitrag von berna.s » Mo Nov 26 2012 12:19

Hi zusammen. Kann mir jemand folgenden Text in Elbisch/ Tengwar übersetzen?

"Only God can judge me"

Möchte meinem Mann ein Tattop schenken und da er sein Leben lang damit herumlaufen wird, soll es natürlich ohne Rechtschreibfehler und mit korrekter Grammatik sein.^^

Bedanke mich schon jetzt für die Antwort.

Benutzeravatar
Ithrenwen
Beiträge: 756
Registriert: Di Mär 13 2007 9:05
Wohnort: Gobembar
Kontaktdaten:

Beitrag von Ithrenwen » Mo Nov 26 2012 12:43

Hallo berna.s, und willkommen im Forum!

Wir helfen Dir gerne bei der Korrektur Deiner Übersetzung, sehen es aber gerne, wenn der Anfrager ein bißchen mitarbeit, also Vokabeln raussucht und einen Blick in die Grammatik wirft. Beides findest Du hier: http://www.sindarin.de/index.html

Und keine Angst vor Fehlern! Die finden wir dann gemeinsam :wink:

berna.s
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 26 2012 11:51

Beitrag von berna.s » Mo Nov 26 2012 15:52

Ich hab da schon mal reingeschaut, finde aber nicht alle Worte. Das Wort richten/ urteilen scheint es im Elbischen nicht zu geben. Auch die Alternativen, die mir einfielen (beurteilen, walten...) fand ich nicht. Ich kam bisher so weit:

Ereb Balan pol-.... nin.

Allein Gottheit fähig sein (...=richten) mich.

Und ja, ich kann mir gut vorstellen dass das reiner Kauderwelsch ist, das der richtigen Grammatik nicht annähernd gerecht wird. *seufz*

Ich glaub halt nicht dass meine Null-Kenntnis der Sprache zur Mithilfe geeignet ist.

Gruß, Berna

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » Mo Nov 26 2012 18:52

Im "Elbischen" (i.S.v. CE) gibt es die Wurzel NDAB- 'judge' (VT42/34), von der ausgehend Roman für RPG-Zwecke ein akzeptables rekonstruiertes Sindarin-Verb (n)dav- 'to judge' gebildet hat. Wenn du rekonstruierte Wörter grundsätzlich nicht verwenden willst, solltest du eine Umformulierung des Satzes vornehmen, dergestalt, dass darin das attestierte Wort 'Richter' (Substantiv) verwendet wird.

Antworten