Übersetzungshilfe/-korrektur/so many dreams swinging out of

Moderator: Moderatoren

Antworten
Heva
Beiträge: 2
Registriert: Mi Aug 25 2010 19:20

Übersetzungshilfe/-korrektur/so many dreams swinging out of

Beitrag von Heva » Mi Aug 25 2010 19:27

Hallo,

ich versuche für meine Schwester ein Zitat aus einem Lied zu übersetzen. Die Originalzeile im Lied lautet:
"so many dreams swinging out of the blue - we'll let them come true"

Mit Hilfe von Lexika bin ich soweit, dass ich - für eine vereinfachte Übersetzung - so ziemlich alle Wörter habe:

laew - viele
elei – träume
tol - kommen
ed/od – aus
menel - himmel
bragol – plötzlich

me/mín – wir
car – machen
hîn – sie
thand – wahr

Nur weiß ich nicht, wie ich daraus am besten einen Satz bilde, der dann nicht Murks ist. Also einfach alles aneinanderreihen (laew elei tol bragol od menel – mín car hîn thand) dürfte wohl kaum richtig sein, oder?

Daher bräuchte ich bitte Hilfe... wie heißt es richtig?

Tausend Dank schonmal!


Edit: Titel angepasst

Benutzeravatar
Ithilwen
Beiträge: 467
Registriert: Mi Mai 07 2008 8:50
Wohnort: bar úvelui
Kontaktdaten:

Beitrag von Ithilwen » Mi Aug 25 2010 20:41

Es ist wohl nicht unbedingt nötig, dieselbe Anfrage in zwei Foren zu posten - zumal einige von hier auch im TolkienForum aktiv sind. :wink:

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Re: Übersetzungshilfe/-korrektur bitte benötigt....

Beitrag von Ailinel » Do Aug 26 2010 9:23

Ich würde (vielleicht/versuchsweise!!) mit z.T. anderen Vokabeln sagen: Elei laew reniar e gwilith luin - hain tangadathanc. (Erklärungen zur Grammatik auf Rückfrage. Die Grammatik von A bis Z kann ich freilich nicht vermitteln; diesbezüglich wäre auch Eigeninitiative erforderlich.)

Heva
Beiträge: 2
Registriert: Mi Aug 25 2010 19:20

Beitrag von Heva » Do Aug 26 2010 15:05

@Ithilwen: erwischt ... Ich dachte, dass wenn ich das Ganze in mehreren Foren poste, sich vielleicht eher einer findet, der sich meiner erbarmt. Dass die Leute, die sich das durchlesen (müssen) vielleicht auch in beiden Foren aktiv sind, hab ich dabei nicht bedacht. Du hast recht - das nervt dann eher. Sorry!

@Ailinel: vielen, vielen Dank!
Was Grammatik betrifft, war ich bislang in allen gelernten Sprachen eine Niete :( . Ich schätze (aus dem, was ich aufgeschnappt habe), dass die Grammatik im Sindarin der von Latein evtl, ähnelt, oder?

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » Do Aug 26 2010 17:51

Du kannst ja gelegentlich hier ein wenig schmökern, um einen Eindruck von der Grammatik zu bekommen.
Sie ähnelt eher ein bisschen der des Welsh, wegen der Mutationen, als der des Latein.

Antworten