Omentielva Cantea & Sound symbolism in Elvish

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2023
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Omentielva Cantea & Sound symbolism in Elvish

Beitrag von Roman » Di Aug 16 2011 17:10

Ich bin zurück aus Valencia und wollte an dieser Stelle eigentlich meinen Artikel zur Verfügung stellen. Anders Stenström sagte mir aber diesbezüglich, dass es ihm lieb wäre, wenn ich zumindest bis zur Publikation von 'Arda Philology 4' warten würde, was ich natürlich verstehen kann. Nun habe ich aber vor ca. einem Jahr angefangen, an der Sache zu basteln, nicht unbedingt im Hinblick darauf, es speziell für die Omentielva Kantea zu schreiben; und bis zur Publikation werden noch ein bis zwei Jahre vergehen. Daher möchte ich die Dinge auch irgendwie unter das Volk bringen.

Kurzum, ich würde denen, die es möchten, eine private Kopie zuschicken, und würde sie bitten, sie nicht weiter zu verbreiten. Äußert einfach den Wunsch per E-mail oder in diesem Thema. Über Feedback würde ich mich natürlich freuen. Ansonsten kann ich nur daran appellieren, Arda Philology zu unterstützen - ich habe es bei der Omentielva getan und die drei früheren Ausgaben erworben. Die dritte dürfte auch bald zur Bestellung verfügbar werden.

Interessanterweise überschneiden sich einige Unterkapitel meines Artikels mit denen von Bertrand Bellet und Ivan Derzhanski. In diesem Zusammenhang möchte ich auf die folgenden Internet-Quellen verweisen:

World Atlas of Language Structure wurde bei den Vorträgen mehrmals erwähnt, insbesondere:
M-T pronouns
M in the first person singular
N-M pronouns
Number of basic colour categories
Number of non-derived basic colour categories
(unter 'chapter text' gibt es eine Erklärung, bei 'show map' bekommt man einen Überblick über die Weltsprachen)

Sound symbolism (ist sowas wie ein 'review article')

Universals Archive Einträge 1001 und 1926; sowie 613

Wer diese Themen spannend findet, dem wird Arda Philology 4 auch gefallen. 8)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2023
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mo Jan 06 2014 1:51

Der Artikel ist nun online auf Sindanórie, in html und pdf:

http://sindanoorie.net/art/ssymb.html
http://sindanoorie.net/art/ssymb.pdf

Antworten