Elbische Neuigkeiten


Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Fr Okt 29 2010 20:12

Elbische Neuigkeiten

Wir hatten im alten Forum mal so ein fortlaufendes Thema mít Neuigkeiten rund um Tolkiens Sprachen. Da sich in der letzten Zeit wieder einiges angesammelt hat und anderes noch folgen wird, möchte ich es erneuern. Also, in chronologischer Reihenfolge:

1) 26.6.2010 Elvish exapanded, ein Audio-Interview mit David Salo über Sindarin

2) Tolkien in Oxford, ein Fernsehinterview Tolkiens, ist endlich verfügbar geworden

3) Unveröffentlichte Briefe Tolkiens, hier und hier

4) Parma Eldalamberion 19 kommt am 15.11.2010, offenbar zum ersten mal mit Taliska-Material (vergleichende Lautlisten, ich vermute wie PE18:105, keine Grammatik)

5) Return of the Ring am 16.–20.8.2012 (Loughborough University) soll einige linguistische Veranstaltungen beinhalten. Weitere Informationen hier und hier.
Zuletzt geändert von Roman am Mi Jul 13 2011 0:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Mi Feb 09 2011 11:05

Die vierte Language Creation Conference findet am Wochenende 14./15.5.2011 in Groningen, Niederlande statt; zum ersten, und auf absehbare Zeit letzten mal in Europa. Wenn es bei mir zeitlich passt, werde ich auf jeden Fall hinfahren. Einige Videos von Vorträgen der letzten Jahre finden sich hier.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag So Jul 03 2011 12:52

Die Omentielva Cantea findet am 11–14.8.2011 in Valencia statt. Bis zum 17.7. kann man sich noch registrieren. Ich bin auf jeden Fall dort, mit einem Vortrag. So billig wie der Unterkunftspreis für die Konferenz ist, kriegt man bestimmt kein Hotel in der Stadt; und es lässt sich auch vereinbaren, den einen oder anderen Tag für touristische Zwecke länger zu bleiben - also denkt mal drüber nach. ;-)
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag So Sep 25 2011 18:15

Auf Ebay ist ein unveröffentlichter Brief aus dem Jahr 1967 von Tolkien aufgetaucht, für schlappe $7500.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Sa Okt 22 2011 19:18

Verspätet, aber der Vollständigkeit halber: Die überarbeitete Version von Helges Quenya-Kurs ist online.

Die Universität von Oxford bietet podcasts zu verschiedenen Themen an, manche drehen sich auch um ihren berühmten Professor. Anscheinend gab es zum World Book Day 2010 eine Ausstellung von Tolkiens Zeichnungen aus der Bodleian Library - hierzu spricht der Kurator. Ansonsten ist nach einem groben Hineinhören der Inhalt der Podcasts zu Sprachen eher allgemein-oberflächlich. Es ist schon faszinierend, wie man mit derartigem Jahr für Jahr Bücher über Bücher publizieren kann... Neulich ist z.B. Tolkien and Wales: Language, Literature and Identity herausgekommen. Ob da etwas von frühem Noldorin aus PE13 erwähnt ist, wo der Einfluss des Walisischen am größten ist?...

Andere dürfen übrigens auch interessante Dinge kundgeben.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Mi Nov 16 2011 23:04

Eine neue Noldorin-Phrase aus 'The Art of the Hobbit' (http://tech.groups.yahoo.com/group/lambengolmor/message/1116):
har na ond i mid 'stand by the grey stone'
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Mo Nov 21 2011 1:26

Ich wurde heute auf eine sehr schön gestaltete tschechische Seite zu Quenya aufmerksam gemacht. Neben einer Wortliste gibt es dort auch eine Auflistung von Wortwurzeln (unten unter 'kořenovník', auch in verschiedenen pdf-Formaten), die ganz hilfreich sein könnte, selbst wenn man kein Tschechisch versteht.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag So Jan 08 2012 22:46

Die neue Adresse von Sindanórie ist: http://www.sindanoorie.net/index.html. Eine Bekanntmachung an Elfling ist unterwegs.

Gwaith-i-Phethdain wurde auch erneuert: http://www.elendilion.pl/category/gwaith/
Anscheinend werden hier mit der Zeit weitere Informationen zu den Sprachen im Hobbit-Film im Blog-Stil auftauchen.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Do Mai 10 2012 20:52

Quamquam non est haec res nova de linguis Albis, Hobbitus nunc Latine conversus est.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag So Mai 27 2012 19:46

Im Oktober 1954 bekam Tolkien eine Ehrenprofessur in Lüttich und besuchte die Stadt mehrmals. Seiner Kollegin, Simonne d'Ardenne, gab er einen Korrekturdruck der "Rückkehr des Königs". Dieser ist nun im Besitz der Universität Lüttich und hier zu finden (Mitte der Seite). (So verstehe ich die Situation jedenfalls, man möge mich korrigieren.)

Interessant ist neben dem Titel "The Return of the King" im phonetischen Englisch-Modus eine frühe Version des 'Cormallen Praise' mit einer altenglischen Fassung:

Long live the Halflings! Praise them with great praise! Cuio i Pheriannath anann! Aglar anann! Praise them with great praise! Wilcuman, wilcuman, Fróda and Samwís! Praise them! Uton herian holbytlan! A laita te, laita te! Andave laituvalme! Praise them! The Ring-bearers, praise them with great praise!

Diese ist durchgestrichen und es ist ein Zettel mit einer Korrektur beigefügt:

Long live the Halflings! Praise them with great praise!
Cuio i Pheriai{n}n anann! Aglar'ni Pheriannath!
Praise them with great praise, Frodo and Samwise!
Daur a Berhael, Conin en Annûn! Eglerio!
Praise them!
Eglerio!
A laite te, laita te, andave laituvalmet!
Praise them!
Cormacol{m}or, a laita tárienna!
Praise them! The Ring-bearers, praise them with great praise!


Interessant ist, dass hier 'bearer' in Quenya offenbar #colmo >> #colo ist (Endfassung: #colindo) und dass laituvalme ursprünglich kein Akk. Pl. -t hatte.

Weiter unten auf derselben Seite ist noch ein anderer unveröffentlichter Brief zu finden, mit einer Diskussion der Etymologien von Altnordisch berserkr, Fagrskinna, Týr, Vanir und En. mill.
Benutzeravatar

Beiträge: 743

Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48

Wohnort: Mittelland (Üechtland)

Beitrag Mo Mai 28 2012 6:53

Ich mag immer wieder die Beispiele in kalligrafischer (und auch in gewöhnlicher) Handschrift.

Die phonologische Umschrift von The Return of the King scheint identisch zu sein mit DTS 47 - The d'Ardenne Dedication – hier aber in besserer Qualität. Das Buch ist also offenbar zerschnitten worden. Neben dieser Umschrift erwähnt Nathalie Kotowski in VT23 ebenfalls die Lobgesänge von Cormallen, ohne jedoch nähere Auskunft zu geben. Der Glaskasten wirkt ziemlich fix installiert, allerdings wurden die Fotos vor rund sieben Jahren gemacht. Die verschiedenen Dokumente werden sich aber wahrscheinlich nach wie vor in Lüttich befinden.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Do Jul 12 2012 23:46

Neue Runeninschriften aus dem kommenden "Hobbit"-Film:
UMRAZ ?'Grasper', UKhLAT ?'Keeper'
Das Muster u12a3 scheint mir auf jeden Fall aus Uzbad 'Lord' entlehnt zu sein, mit der Annahme, dass es agentiv ist (*"Herrscher"), die Wurzeln *MRZ- und *KhLT- scheinen aber frei erfunden zu sein...
Außerdem: Bifur [...] will speak only in Khuzdûl.
Und es kommt noch dicker:
In The Hobbit movie we will find probably another language constructed specially for the films. It will be Wargs’ tongue. The chief of the Wargs, giant white wolf will comunicate with his Wargs in a simple gluttal [sic - guttural?] language.

Beiträge: 1715

Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag Fr Jul 13 2012 10:59

Roman hat geschrieben:Außerdem: Bifur [...] will speak only in Khuzdûl.

Die erwähnte "special disability (?)" dieses Zwergs ist (in PJ's Interpretation) höchst wahrscheinlich der Umstand, dass er eine Axt im Schädel stecken hat, die seine Gehirnfunktionen beeinträchtigt (die des Zwergs meine ich; wie es mit PJ steht, weiß ich nicht).
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Sa Jul 14 2012 11:25

A new Tolkien book looms on the horizon: The Fall of Arthur (Mai 2013?)

I write alliterative verse with pleasure, though I have published little beyond fragments in The Lord of the Rings, except ‘The Homecoming of Beorhtnoth’… a dramatic dialogue on the nature of the ‘heroic’ and the ‘chivalrous’. I still hope to finish a long poem on The Fall of Arthur in the same measure. (Let:165)
Benutzeravatar

Beiträge: 743

Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48

Wohnort: Mittelland (Üechtland)

Beitrag Mo Jul 23 2012 11:10

Gerade zufällig entdeckt: Pre-order (für den 3. August): Parma Eldalamberon 20!

Edit 2013-01-22: Link zum Google-Cache (notorische Zugriffprobleme): https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:www.eldalamberon.com/parma20.html.
Zuletzt geändert von mach am Di Jan 22 2013 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Nächste

Zurück zu Ressourcen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de