Transkription: nam meleth uireb

Moderator: Moderatoren

Antworten
øQuenya
Beiträge: 4
Registriert: So Mai 24 2009 21:03

Transkription: nam meleth uireb

Beitrag von øQuenya » So Mai 24 2009 21:09

Hallo =)

ich bin neu hier und hab da ne Bitte^^ könnte mir vielleicht jemand dabei helfen nam meleth uireb in tengwar zu schreiben?!? Oder es für mich übersetzten?!?
Will so den Ring meines Verlobten gravieren lassen =)
Hab das auch selbst mal versucht....mir halt einfach ein font runtergeladen und damit geschrieben, aber jetzt hab ich gehört, dass so nicht funktioniert...
ich zeigs euch einfach mal, vielleicht stimmt´s ja doch?!? Bin damit jetzt doch ein kleines bisschen überfordert.

Danke schon mal im Vorraus =)

glg
øQuenya

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Re: Transkription: nam meleth uireb

Beitrag von Orophin » Mo Mai 25 2009 6:29

Hallo øQuenya und willkommen im Forum!

Es ist in der Tat nicht damit getan, sich das Font runterzuladen und dann einfach den Text einzutippen. Zunächst musst du wissen, welchen Modus du benutzen möchtest. Aber vielleicht liest du erst mal die Tengwar-FAQ hier im Schriftbereich, dort ist das ganze besser erklärt, als ich es könnte.
øQuenya hat geschrieben:Oder es für mich übersetzten?!?
Du meinst, du willst es gravieren lassen und weißt nicht was es heißt??

Es wäre schön, wenn du es erst einmal selbst versuchst.

LG
Orophin

øQuenya
Beiträge: 4
Registriert: So Mai 24 2009 21:03

Beitrag von øQuenya » Mo Mai 25 2009 19:24

Hallo =)

Dankeschön^^

Also ich denke, dass ich den Sindarin Modus nehmen sollte, nam meleth uireb ist ja Sindarin. Oder kann ich trotzdem den Quenya nehmen?!?

Oh...ähm...was es heißt weiß ich, hab es ja selbst übersetzt :D (sitz da immerhin schon seit februar dran....) meinte transkripieren, tut mir leid, da hatte mich falsch ausgedrückt.

Aber mit dem Tengwar komm ich irgendwie nicht klar...hab da jetzt schon ziemlich viel gelesen, aber irgendwie schaff ichs nicht...kapier das nicht =(

Grüßle
Quenya

Benutzeravatar
mach
Beiträge: 745
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Beitrag von mach » Mo Mai 25 2009 20:28

øQuenya hat geschrieben:Also ich denke, dass ich den Sindarin Modus nehmen sollte, nam meleth uireb ist ja Sindarin.
Es ist sogar noch komplizierter: Für Sindarin kennen wir nämlich drei verschiedene Modi, nämlich aus dem Herrn der Ringe die beleriandische Schreibweise wie in Celebrimbors Inschrift auf dem Tor von Moria, und aus Band IX von The History of Middle-Earth zwei verschiedene Modi, die in zwei verschiedenen Versionen eines Briefs von Aragorn an Sam vorliegen.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Di Mai 26 2009 6:38

Wenn du einen Modus ausgewählt hast, dann musst du eigentlich nur die Lautwerte in die andere Schrift übertragen. Das muss nicht unbedingt Buchstabe für Buchstabe sein, je nachdem welcher Lautwert.
Falls du etwas falsch überträgst werden wir dich aber gerne berichtigen - nur Mut. :D

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Di Mai 26 2009 7:16

Nur eine kleine Anmerkung zu der Übersetzung: es sollte nan meleth heißen, aber es kann gut sein, dass ich irgendwas übersehen habe, besonders was neuere Quellen angeht (und ein attestiertes Beispiel habe ich jetzt auch gerade nicht parat) - ich bitte darum, mich ggf. zu verbessern!

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mi Mai 27 2009 9:46

Das ist nan 'with; possessing, provided with, especially of charcteristic feature' mit nasaler Mutation.

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mi Mai 27 2009 13:32

Okay, ich hatte es als na + i interpretiert (wird da inzwischen auch nasalmutiert?)

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » Mi Mai 27 2009 19:02

øQuenya hat geschrieben:Oh...ähm...was es heißt weiß ich, hab es ja selbst übersetzt :D (sitz da immerhin schon seit februar dran....)
Sieh da, øQuenya! (Die deutschsprachigen Sindarin-/Quenya-Foren sind sehr überschaubar, darum sollte man Beiträge in verschiedenen Foren möglichst widerspruchsfrei halten.) :biggrin:

øQuenya
Beiträge: 4
Registriert: So Mai 24 2009 21:03

Beitrag von øQuenya » Fr Mai 29 2009 17:01

ich glaub, ich habs so in etwa geschafft, aber sicher bin ich mir nicht ;-)

(die drei Punkte für´s "a" bei nam fehlen noch, aber die bekomm ich nicht drüber, mach ich dann per hand)

Bild

Stimmt das jetzt so?!?

Danke schon mal

øQuenya

P.s.Ailinel, japs und danke dafür, aber "zurückübersetzt" hab ichs dann noch mal selbst^^
also von daher stimmt "Oh...ähm...was es heißt weiß ich, hab es ja selbst übersetzt :D" schon...sorry wenns falsch rüberkam...

--------------
EDIT von Eryniel: Doppelpost gelöscht.

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » Fr Mai 29 2009 17:57

øQuenya: Eine richtige Version dieser Transkription hat dir doch Ithilwen hier bereits gegeben (27.May 2009, 20:46). :D
(Richtig ist die 2. Zeile "General Use"; im Beleriand-Modus ist das 'm' falsch geschrieben.)

Benutzeravatar
Ithilwen
Beiträge: 467
Registriert: Mi Mai 07 2008 8:50
Wohnort: bar úvelui
Kontaktdaten:

Beitrag von Ithilwen » Fr Mai 29 2009 19:20

Ailinel hat geschrieben: (Richtig ist die 2. Zeile "General Use"; im Beleriand-Modus ist das 'm' falsch geschrieben.)
Stimmt, danke Ailinel. Beim _m_ im Beleriand-Modus vertue ich mich leider immer wieder.

øQuenya
Beiträge: 4
Registriert: So Mai 24 2009 21:03

Beitrag von øQuenya » Fr Mai 29 2009 20:32

ups....sorry hatte ich gar nicht gesehen.... :|

Danke Ithilwen :)

Antworten