Seite 1 von 1

Deutscher Tengwar Modus - Welche Tabelle?

Verfasst: Sa Jan 10 2015 19:00
von kartofffelkönig
Ich habe im Netz zwei verschiedene Transkriptions-Tabellen für den deutschen Tengwar Modus gefunden. Nun wollte ich die Profis unter euch fragen, welche ihr bevorzugen würdet. Die zwei Links sind:

http://www.cinga.ch/langmaking/DTM/dtm.html

UND

http://y-quadrat.de/wp-content/uploads/ ... phabet.pdf

Beim zweiten Link steht merkwürdigerweise das Rómen gespiegelt... das werde ich natürlich nicht wie in der Liste anwenden.

LG Thúrwaith

Re: Deutscher Tengwar Modus - Welche Tabelle?

Verfasst: So Jan 11 2015 12:34
von mach
kartofffelkönig hat geschrieben:Ich habe im Netz zwei verschiedene Transkriptions-Tabellen für den deutschen Tengwar Modus gefunden. Nun wollte ich die Profis unter euch fragen, welche ihr bevorzugen würdet. Die zwei Links sind:

http://www.cinga.ch/langmaking/DTM/dtm.html

UND

http://y-quadrat.de/wp-content/uploads/ ... phabet.pdf
Von Thalmanns Modus würde ich nach wie vor abraten (vgl. Allgemeine Fragen zu Konsonanten #23159), denn er weicht unnötig von Tolkiens Tengwar ab (etwa bei Vilya oder Silme nuquerna). Für den Modus von Köster gilt dasselbe (etwa bei Anto oder Osse), wenn denn überhaupt von «seinem» Modus die Rede sein kann – hat er nicht einfach bei Pesch abgeschrieben (ich kenne Peschs Modus nicht genau)? Bei beiden sind die Empfehlungen für die Schreibung von Ö und Ü überholt – wobei die überholte Schreibung von Ö überdies unnötig von Tolkiens Vorbild abweicht.

Kösters Behauptung, es gäbe einen «offiziellen Deutschen Modus», ist natürlich ausgemachter Blödsinn.