Meine Familie


Moderator: Moderatoren

Beiträge: 2

Registriert: Do Okt 17 2013 22:30

Beitrag Do Okt 17 2013 22:47

Meine Familie

Hallo Allerseits,

ich bin neu hier und Tengwar technisch absolut jungfräulich.
Verzeiht mir daher bitte etwaige Fehler oder "Konventionsverletzungen".

Ich möchte gerne die Namen meiner Madln in Tengwar (Sindarin ?) schreiben.
Die Namen lauten:
Louisa Charlotte
Lilith Constanze
Amy Tyler (englisch auszusprechen)

Da Tengwar eine Lautschrift ist, habe ich im ersten Schritt die Namen so zu schreiben versucht, wie man sie mit lateinische Buchstaben aussprechen würde.
Also:
Luisa Scharlotte
Lilit Constantse (habe in Tengwar kein "echtes" Z gefunden, daher ts)
Aeimi Tailer (hier tat ich mich am schwersten !)

Das Ganze habe ich dann transkribiert.
Ergebnis:
Bild

Ist das Vorgehen korrekt ?
Ist das Ergebnis korrekt ?

Vielen Dank für Eure Unterstützung und Hilfe, sagt
Stefan
(ein bereits etwas betagte HdR Fan)
Benutzeravatar

Beiträge: 743

Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48

Wohnort: Mittelland (Üechtland)

Beitrag Fr Okt 18 2013 21:38

Re: Meine Familie

lannes hat geschrieben:Da Tengwar eine Lautschrift ist, [...]

Das stimmt zwar, aber auch die lateinischen Buchstaben sind eine Lautschrift; kurzum: Jedes Alphabet ist eine Lautschrift.

Mit einer Lautschrift muss man keineswegs streng phonologisch schreiben. Vielmehr kann jede Lautschrift auf mehr oder weniger lautgetreue Art und Weise verwendet werden. So ist etwa die traditionelle englische Rechtschreibung in Bezug auf die Vokale nicht besonders lautgetreu, obwohl die lateinische Schrift eine Lautschrift ist.

In lateinischen Buchstaben kann ich lautgetreu schreiben: Eimi Tailer, Luiisa Šarlot, oder ich kann orthografiegetreu schreiben: Amy Tyler, Louisa Charlotte. Beides ist ebensosehr in Tengwar möglich.

Wo es um Namen geht, ist im allgemeinen eher nicht die lautgetreue Schreibung zu empfehlen, sondern stattdessen die orthografiegetreue Schreibung. Schliesslich legen die meisten Leute mit dem Namen Louisa wert darauf, dass ihr Name die französische Form Louisa hat, und nicht die spanische Form Luisa. Eine Constanze ist eben nicht eine Constance.

Beiträge: 2

Registriert: Do Okt 17 2013 22:30

Beitrag So Okt 20 2013 16:51

Re: Meine Familie

Hallo mach,

vielen Dank für das Feedback.
Ich kam wohl mit den diversen Modi nicht zu recht und dachte mir dann, ich nehme einen Modus der "international" lautgerecht gelesen werden kann. Dazu muß ich aber erst einmal "übersetzen".
Ich stecke aber noch nicht richtig im Thema und verstehe alles noch nicht so ganz richtig.

mach hat geschrieben:Wo es um Namen geht, ist im allgemeinen eher nicht die lautgetreue Schreibung zu empfehlen, sondern stattdessen die orthografiegetreue Schreibung. Schliesslich legen die meisten Leute mit dem Namen Louisa wert darauf, dass ihr Name die französische Form Louisa hat, und nicht die spanische Form Luisa. Eine Constanze ist eben nicht eine Constance.

Ich müsste dann einen deutschen Tengwar Modus verwenden, korrekt ?
Welchen soll man da verwenden. Ich habe da auf die Schnelle ausser Deinem, noch diesen hier gefunden.
Hatte noch keine Zeit beide zu vergleichen. Welcher ist zu empfehlen bzw. wie transkribiere ich orthografisch korrekt (wie bei dem Namen meiner Frau) ?

Danke & servus,
Stefan

Zurück zu Schriftsysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de