Zufälle

Alles zu allen anderen Sprachen

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Eryniel Elmíris
Beiträge: 1520
Registriert: Di Jun 24 2008 19:51
Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag von Eryniel Elmíris » Mi Apr 15 2009 15:49

wo einfach nur telpe 'silver' wie argent im Französischen benutzt wird.
Das finde ich sogar ziemlich einleuchtend. Werde ich mir mal aufschreiben, Danke. :)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Sa Mai 09 2009 14:23

Warum haben wir eigentlich das noch nicht:

MW llan 'an open space', W. llan, Early Irish land, Ir. lann 'enclosure, church', Germanisch land
N. lhand, lhann 'wide' >> S. land, lann; Lothland, Lothlann 'empty and wide' (LAD)
aber auch:
(G)LAN 'rim, edge, border, boundary, limit', Q. landa, T. glanda, S. gland, glann 'boundary', Q. lane 'hem' etc. (VT42:8)

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » So Mai 10 2009 8:25

Ich weiß nicht, ob wir irisch "König" schon hatten... davon abgeleitet gibt es noch einiges, u.a. ríon [ri:n] "Königin" und ich bin bei behindthename kürzlich auf den Namen Ríona (Ríoghnach) [ri:na] mit der selben Bedeutung gestoßen. Vgl. dazu S. "Kranz, Krone" und Q. rína "gekrönt".

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mo Jun 29 2009 18:40

W. tant 'harpstring', Pl. tannau
Q. tanta, tantila 'harp', tanta- 'play a harp' (VT41:10)

Goth. dalaþ Adv. "zu Tal, abwärts, nieder, auf die Erde", dalaþa "unten"
N. dalath 'flat surface, plane, plain' (DAL-), S. dalath 'low lying / flat ground' (PE17:150)

Gr. φαίνω "scheinen"
Q. faina- 'emit light' (PHAY)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Sa Jul 11 2009 13:19

Die hatten wir ja noch gar nicht:

W. melyn 'yellow'
N. malen, Q. malina 'yellow' (Nord-Sindarin wäre *melin :-))

W. derwen 'oak'
N. doron 'oak', Pl. deren

W. dynes 'woman'
N. dineth 'bride'

W. enw 'name', enw- 'to name'
Goldogrin em < enwa 'name', enu-, enwa- 'am called, am named' (GL:32)

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Sa Jul 25 2009 15:09

Aran hat geschrieben:Die hatten wir ja noch gar nicht:

...
W. derwen 'oak'
N. doron 'oak', Pl. deren
Naja,
Eirien schon vor einer ganzen, aber vermutlich inzwischen zu langen, Weile hat geschrieben:N doron (pl. deren) = oak
W derwen = oak,
P.Gmc. *trewan = irgendwas-mit-Baum/Holz, PIE *deru-/*doru- "oak" (Skt. dru "tree, wood,"), Gr. dóru (δόρυ) = a type of spear
Zum Trost kann ich inzwischen eine Etymologie zu
N. muin "dear"
Wal. mwyn [mʊin] oder [mʊɨn] "gentle, mild"
beisteuern:
Es scheint eine Wurzel "*moni-, love, desire" zugrunde zu liegen, wie in "Norse munr, love, Old Sax. munilîk, lovable; root men, think (Latin mens, English mind, etc.)." Das Ganze findet sich dann noch wieder in Ir. muinín bzw. Scot. Gaelic: muinighin = ' confidence, trust', so Irish, Early Irish muinigin.

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Sa Aug 08 2009 12:17

Eirien schon vor einer ganzen, aber vermutlich inzwischen zu langen, Weile hat geschrieben
Tatsächlich, sorry.
Q. alma - riches, good fortune, blessedness, weal, wealth;; growth
Lat. almus, alma - nährend, Segen spendend
In Ergänzung:
GALA- 'thrive (prosper, be in health - be glad)', ALA- 'good, blessed, fortunate', GALAD- 'tree'
Q. ala- 'to grow', alda 'tree'

PIE *al- 'wachsen; wachsen machen, nähren'
Lat. alere 'nähren, großziehen', W. al- 'gebären', alaf 'Reichtum', Got. alan '(auf)wachsen', Aschwed. alda 'fruchttragende Eiche' (dh-Erweiterung vom selben Stamm)

Und noch:

PE *(g)rotā 'excavation, underground dwelling' > S. *grod, aber nicht attestiert bis auf Novrod = Grodnof
Germ. *grōbō, *graban- etc.: ON grǫf 'Höhle, Grube, Grab' und ähnliche Wörter überall im Germanischen (Engl. grave, Got. graban 'graben')
Aber noch viel besser: Gr. krypte > Lat. crypta > It. grotta, Fr. grotte 'Höhle'
Zuletzt geändert von Roman am So Aug 16 2009 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » So Aug 16 2009 15:30

PIE *owyo- / *ojjo- > D. Ei, W. wy (im Altnordischen jj > gg, hieraus En. egg)
Goldogrin ui 'egg' (GL:74) gestrichen zugunsten von och, Pl. uith, offenbar aus *okt- (QL:69 ohte 'egg')

P.Germ. *taiknan > Goth. taikns, En. token, D. Zeichen
CE tekmā > S. têw 'sign' (PE17:44)

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Di Sep 08 2009 14:53

ON ndîs, N dís bride
Altisländisch: dís (pl. dísir), f. (1) sister ...; (2) a female guardian angel, goddess; (3) maid (Zoëga's A Concise Dictionary of Old Icelandic)

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Sep 30 2009 11:10

N coth 'enmity, enemy' [√KOTH-]

MI caiss, W cas, Bret. cas 'hate'; Welsh cawdd ' disfavor, offence, hatred, enmity...' Corn. cueth, M.Bret. cuez, Bret. keuz 'affliction, mourning, grief'; Got. hatis 'hate, rage, fury', AS hoti 'hostile' [P.Gmc. *khatis-]

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Do Okt 01 2009 11:53

Noch eins:
N hall 'high, exalted', N orchal (orchel, orchall) 'superior, eminent' [KHAL]

W. uchel [*uxelo-], Pict. ochel, Britt. ochil, Corn. uchel, Mbret. huel (uhel,uchel, uchell), Nbret. huel [*oukso] 'high, lofty, stately'

und

TIW- fat, thick, Q tiuka 'thick, fat'; N tûg, Ilk, tiog, Q tiuko'thigh'.

Gà.+ Ir. tiugh, Early Ir. tiug, W. tew, OW. teu Cornish tew, Bret. teu: *tegu- 'thick, fat'

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Fr Okt 02 2009 9:45

... und noch eins:

N lhanc 'throat' [LANK-]

W. llwnc 'gullet, a gulp'

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Sa Okt 03 2009 16:08

Ach, und natürlich

√AWA, WĀ 'go, move (from speaker), go away, depart' S. gwaen ('waen) 'I go', anwen
und
√WAN- 'depart, go away, disappear, vanish' Q vanya- go, depart, disappear, pa.t. vanne; vanwa 'gone, departed, vanished, lost, past'

E. wend 'to proceed on', O.E. wendan O.S. wendian, O.N. venda, O.Fris. wenda, 'to turn, go', [*wand-, *wend- 'turn' ]

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Sa Okt 03 2009 17:49

E. wend 'to proceed on', O.E. wendan O.S. wendian, O.N. venda, O.Fris. wenda, 'to turn, go', [*wand-, *wend- 'turn' ]
Auch Goldogrin gwed- 'wind, turn, bend', Verg. gwenthi (GL:46).

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mo Okt 05 2009 9:43

Auch im Sinne von 'gehen'? Oder hätten wir da womöglich eher eine Similarity zu
*wer- 'to turn, bend, wind', O.E. -weard 'toward, turned toward', *werb- 'to turn, bend, wind' O.E. weorðan 'to become', D. werden
?

Antworten