Dual-Problem

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Dual-Problem

Beitrag von Orophin » So Jul 15 2007 13:45

Hallo zusammen!

Bei einer von mir neulich angestrebten Übersetzung eines Textes, stieß ich auf die Kombination "meine Augen".
Das ist an sich ja nichts Beunruhigendes...
Allerdings kam dann die Frage auf wie hier die Endungen angehängt werden. Denn normalerweise würde man doch die Augen im Dual als
hendu schreiben, oder? Ein normaler Plural erscheint mir nämlich hier nicht so passend. Und der alte u-Dual wird hier wahrscheinlich bevorzugt vor dem -t.
Wird -nya nun vor oder hinter den Dual angehängt?
hendunya hört sich schon so ...naja... an (außerdem glaube ich zu wissen,dass die Possessivendungen vor Zahl- und Fallendungen an den Wortstamm angehängt werden).
Aber andersherum, wüsste ich gar nicht wie das überhaupt aussähe, es sein denn vielleicht henyau...

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Len hantanyë. :D

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2023
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » So Jul 15 2007 16:13

*Hendunya, *hendunyat, *henyat sind hier so die plausiblen Möglichkeiten, wie mir scheint.
außerdem glaube ich zu wissen,dass die Possessivendungen vor Zahl- und Fallendungen an den Wortstamm angehängt werden
Ja, in den meisten Fällen zumindest. Aber es ist auch nichts ungewöhnliches, wenn ein Wort mehrere Plual-Marker hat - z.B. tarmenissen = tarmen-i-sse-n, wo wir Pl. -i- und -n haben. Wie man sieht, fungiert Pl. -i- hier als Bindevokal; das wäre die Analogie zu *hendunyat und zwei Dual-Endungen. Ansonsten wäre *hendunya in Analogie zu ondolisse, kiryalisse (neben ondolissen, kiryalissen) gebildet.
Zuletzt geändert von Roman am So Jul 15 2007 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » So Jul 15 2007 17:56

Aran hat geschrieben:Aber es ist auch nichts ungewöhnliches, wenn ein Wort mehrere Plual-Marker hat
Du meinst also hendunyat?
Wie kommt das, dass ein Wort mehrere Dualmarker hat?

Und was ist dann mit der o.g. Regel? Ist die überhaupt korrekt?

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » So Jul 15 2007 19:24

außerdem glaube ich zu wissen,dass die Possessivendungen vor Zahl- und Fallendungen an den Wortstamm angehängt werden
Ja, und dann gibt's aber rocindillomman '*from those who sin against us' und sangiessemman '*in our needs' wo die Possessivendungen eben hinten kommen.
Wie kommt das, dass ein Wort mehrere Dualmarker hat?
Man schreibt einfach mehrere hin... 8)

Man kann einfach von einer Reihe von Formen argumentieren dass sie moeglich sind - gegeben Noldorin Dual hent erscheint mir auch *hendat statt hendu nicht voellig absurd. Tolkien hat seine Auswahl vermutlich danach getroffen was gut klingt, insofern waere das auch ein gutes Kriterium um zwischen allen moeglichen Formen zu waehlen - was Aran da geschrieben hat klingt fuer mich nach einer guten Auswahl (mein Favorit ist hendunya).

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mo Jul 16 2007 18:14

Ah, das ist ja schon mal was...

Und wie steht's mit henyau? Dies dürfte dem Klang nach noch das bescheidenste sein :biggrin:
Wäre dies komplett falsch?

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mo Jul 16 2007 18:21

Es wäre wohl extrem unwahrscheinlich. Zunächst mal in die Stammform von hen hend- - daran müssen also die Endungen gehängt werden, aber selbst wenn man hier (aufgrund des gleichen Auslautes) die Endung direkt an hen hängen kann, würde man wahrscheinlich das -t für den Dual vorziehen, also wenn, dann wohl am ehesten ?henyat.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Jul 18 2007 15:52

Oh, mann wie blöd von mir!
Stimmt, ja der Stamm ist ja hend-!
Ja, ok, jetzt wird mir einiges klarer!
:biggrin:
Aber ein auf -au lautendes Wortende tut sowieso nichts Gutes für den Klang!!

Jetzt bin ich aber immer noch nicht so glücklich mit dem "doppelten Dual". Aber das werde ich wohl hinnehmen und verkraften. :D

Antworten