"und alles Verlorene findet sich wieder"

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nordica
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 25 2009 15:15

"und alles Verlorene findet sich wieder"

Beitrag von Nordica » Di Aug 25 2009 15:20

Ich hätte gern den Spruch "..und alles Verlorene findet sich wieder" übersetzt... Wäre mir sehr wichtig, aber selbst googlen... ich hab überhaupt keine Ahnung von den Schriften... Wäre echt super, vielen Dank :)



EDIT von Orophin: Threadtitel angepasst.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 26 2009 7:53

Was genau möchtest du nun tun?
In Quenya (oder Sindarin??) übersetzen oder in Tengwar (das sind die elbischen Schriftzeichen) transkribieren?
Ein wenig Eigeninitiative wird zudem gern gesehen, also trau dich ruhig!

Nordica
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 25 2009 15:15

Beitrag von Nordica » Mi Aug 26 2009 8:58

Ähm... ich glaube in Quenya, ja... und Eigeninitiative... würd ich ja gern, nur ich hab echt keine Ahnung davon... in Tengwar wäre super, das brauche ich letzten Endes auch...
Es wäre wirklich wichtig, ihr würdet einem HdR-Fan nen Riesengefallen tun (nicht mir, ist für meinen Bruder).
Danke

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Mi Aug 26 2009 9:48

und Eigeninitiative... würd ich ja gern, nur ich hab echt keine Ahnung davon...
Naja, dafuer gibt's auf www.sindarin.de genug Links um sich irgendwo reinzulesen. Um die Forenregeln zu zitieren: 5) Übersetzungen... werden gerne kommentiert und korrigiert, aber nicht auf Wunsch angefertigt. Das Forum ist ein Platz um über Tolkiens Sprachen zu diskutieren, kein Übersetzungsbüro.

Ohne Eigeninitiative bist Du schlicht im falschen Forum. Wenn Du die Zeit nicht investieren willst Dir ein bisschen Information zu Quenya und Tengwar anzulesen, sondern nur schnell die Uebersetzung haben willst, wirst Du hier vermutlich kein Glueck haben - das machen wir hier in aller Regel nicht.

Nordica
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 25 2009 15:15

Beitrag von Nordica » Mi Aug 26 2009 11:23

Ok, sorry, ich dachte ich frag mal nach... Entschuldigung, dass ich eure Zeit in Anspruch genommen habe...
Dann werde ich meinem Bruder eben sagen müssen, dass seinzukünftiger Grabstein eben ohne seinen gewünschten Elbenschriftzug auskommen muss...
Wer schon tot ist, dem ist das eh schon wurst oder?

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mi Aug 26 2009 11:41

Nordica hat geschrieben:Wer schon tot ist, dem ist das eh schon wurst oder?
Nehme ich mal an...

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 26 2009 13:54

Nordica, du musst verstehen, dass wir es nicht gerne sehen, wenn jemand einfach hier herein stampft, etwas haben will ohne selbst Zeit investieren zu müssen und sich darauf verlässt, dass andere diese Zeit ohne weiteres sehr wohl investieren. Wenn das bei dir der Fall sein sollte, dann wird es dir ohnehin nicht sonderlich viel ausmachen und nicht besonders wichtig sein.
Es kostet nicht viel Zeit ein paar Vokabeln rauszusuchen...
Wie schon gesagt, Fehler werden gerne korrigiert, aber etwas Interesse könntest du schon zeigen.
Zuletzt geändert von Orophin am Mi Aug 26 2009 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nordica
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 25 2009 15:15

Beitrag von Nordica » Mi Aug 26 2009 13:59

Ich such ja schon selbst... aber es hätte ja sein können, dass es jemand gleich auf Anhieb weiß...
Sorry... für dumme Antworten habt ihr ja auch die Zeit... @maewen z.B. :evil:

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Mi Aug 26 2009 14:05

Nordica hat geschrieben:Sorry... für dumme Antworten habt ihr ja auch die Zeit... @maewen z.B. :evil:
*Schulterzuck* Du scheinst ja auch genügend Zeit für zynische Bemerkungen zu haben...

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 26 2009 14:09

Nordica hat geschrieben:für dumme Antworten habt ihr ja auch die Zeit... @maewen z.B. :evil:
Dir war sicher vorher klar, dass solche Fragen, derartige Antworten hervorrufen... Aber darauf möchte ich nicht näher eingehen - das gehört nicht hierher.

Ich empfehle dir lieber dieseQuenya-Wortlisten und unsere Tengwar-FAQ.

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Mi Aug 26 2009 20:29

Sorry... für dumme Antworten habt ihr ja auch die Zeit...
Zeit ist nicht das Problem. Es kostet mich sehr viel mehr Zeit Dir zu erklaeren was hier im Forum gemacht wird, Dir Links zu geben, Fragen dazu zu beantworten und Deine Uebersetzung am Ende zu kommentieren als den Satz schnell zu uebersetzen.

Aus zwei Gruenden laeuft das nicht so: Erstens habe ich die Zeit nicht fuer die 100 anderen die auch alle Uebersetzungen von mir wollen - und wie soll ich da fair auswaehlen welche ich mache? (Ich uebertreibe hier nicht - ich erhalte eine grosse Zahl von Anfragen per mail). Und zweitens - wie moechte ich meine Zeit verbringen? Ich finde es schoener Dinge zu erklaeren und ein Bewusstsein fuer Zusammenhaenge zu wecken als mal eben schnell einen Satz zu uebersetzen. Deswegen bekommst Du mich problemlos dazu, hier eine Stunde ueber Uebersetzungen zu philosophieren, oder zu erklaeren warum ich was nicht uebersetzen will, aber so gut wie gar nicht Dir schnell was zu uebersetzen. Das eine fuehrt vielleicht dazu dass jemandem was klar wird - das andere nur dazu dass er einen Satz den er nicht versteht irgendwo geschrieben hat.

Du kannst das jetzt doof finden - das ist Dein gutes Recht - aber dann bist Du wie gesagt im falschen Forum, weil wir finden sowas eben nicht doof. Oder Du laesst Dich darauf ein - wer weiss, vielleicht lernst Du dann am Ende noch was interessantes ueber Quenya?

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Do Aug 27 2009 9:34

Was Thorsten damit meint: Wir verlangen von niemandem, sich tagelang durch komplizierte Grammatikakpitel zu wühlen, um am Ende ein perfektes Ergebnis zu präsentieren. Nur ein bisschen einfache Mitarbeit. Z.B. setzen wir voraus, dass der Fragesteller bereit ist, die passenden Vokabeln nachzuschlagen. Und es schadet auch nicht, wenn sich derjenige ein bisschen in die Grundlagen der Grammatik einliest. Aber das ist nicht zwingend. Soviel verlangen wir gar nicht. Aber es freut uns.
Wie Thorsten sagt, in der Regel stellt sich heraus, dass jemand, der sich einen Satz selbst mit erarbeitet, sehr viel mehr davon hat, als von einer fix und fertig präsentierten Übersetzung. Er versteht nämlich normalerweise dann die Zusammenhänge und den Inhalt samt der damit verbundenen Formulierung weitaus besser.
Außerdem gehen wir auf dieser Seite auch davon aus, dass einem Fragesteller sein Anliegen auch wichtig genug sein sollte, dass er dafür bereit ist, ein bisschen Arbeit zu investieren. Wenn es das nicht ist, weshalb sollte es dann für uns so sein?
Wir sind kein (bezahltes) Übersetzungsbüro und kein Sprachcomputer, bei dem man nur eine Taste zu drücken braucht.
Wir reden gern mit den Leuten. :wink:

Antworten