Übersetzung: Beginne zu tun was zu kannst...

Moderator: Moderatoren

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Übersetzung: Beginne zu tun was zu kannst...

Beitrag von nenya » Sa Aug 01 2009 19:06

Liebe User;)
ich bin ein "Quenya-Neuling", würde mir aber gerne folgendes Zitat übersetzen:
"Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an."
Ich habe schon einige Wörter rausgesucht, komme aber nun irgendwie nicht weiter, da ich einige Wörter nicht finden kann, es teilweise für ein Wort mehrere Angaben gibt und ich leider mit der Grammatik noch sehr unvertraut bin. Schwierig war außerdem, dass das Lexikon das ich benutzt habe Englisch-Quenya und nicht Deutsch-Quenya beinhaltete. Bin daher jedem dankbar, der Tipps, Hilfen, Anregungen etc. hat.
habe als Hilfe folgende Seiten verwendet:
http://www.ambar-eldaron.com/eng-quen.pdf
http://www.lambion-ardava.de/
bisherige Ergebnisse:
tun: car-
träumen: óla-
können: pol- (physisch); ista- (wissen wie)
du: elyë (betontes Pronomen), -lyë (Subjektendung), tye
oder: hya

EDIT von Orophin: Thread-Titel angepasst.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mo Aug 03 2009 7:40

Hallo und willkommen im Forum, nenya!

Ich bin mir nicht sicher, ob man es so 1:1 übersetzen kann. Ich habe es mal so umformuliert, dass ich mich wenigestens ein bisschen dazu in der Lage sehe, es zu übersetzen:
Beginne zu tun was zu kannst und wovon du träumst.

Á yesta carë ya polat ar ya óla cen.

Ich weiß nicht mehr, ob yesta- als Verb attestiert ist, kann mich aber erinnern, dass wir es bei der Übersetzung von Quenta Maewen Sorondoyëo immer verwendet hatten.
Bei óla bin ich mir auch immer nicht sicher, wie es richtig lauten müsste, weil es meines Wissens ein unpersönliches Verb ist, also dann so etwas wie „dir träumt“.

Ähm… Ich würde mich an deiner Stelle ohnehin nicht auf meine Kunst verlassen und hören, was die anderen meinen.
*zwinker*

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Beitrag von nenya » Mo Aug 03 2009 15:34

Danke Dir erstmal vielmals für deinen Übersetzungsversuch! Nehme mal an es soll heißen "Beginne zu tun was DU kannst und wovon du träumst". IHört sich sehr gut an, bin aber wie gesagt Neuling und für mich hört sich alles gut an;)... Auf das Problem mirt óla bin ich auch schon gestoßen, mir ist aber bis jetzt keine Lösung dazu in den Sinn gekommen.

Hoffe noch auf weitere Antworten und Ideen/Tipps:)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mo Aug 03 2009 16:54

Á yesta carë ya polat ar ya óla cen.
Präsens pólat(ye). Und ich würde eher ein attestiertes Pronomen wählen, wo wir mittlerweile doch schon so viele haben, also tyen statt *cen.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Di Aug 04 2009 7:05

nenya hat geschrieben:Beginne zu tun was DU kannst und wovon du träumst
´
Ja klar, natürlich meinte ich das. Nachlässig von mir...
*editierengeh*
Aran hat geschrieben:Präsens pólat(ye). Und ich würde eher ein attestiertes Pronomen wählen, wo wir mittlerweile doch schon so viele haben, also tyen statt *cen.
Ja... Ich lasse mich immer wieder dazu verleiten, einfach das zu nehmen, was ist kenne...
Aber egal, ich kann's kaum glauben, dass ich das mit óla richtig gemacht habe. *kicher*

Gut dann haben wir also *zusammenfass*:

Á yesta carë ya pólat(ye) ar ya óla tyen.

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Di Aug 04 2009 8:17

Sieht gut aus...

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Beitrag von nenya » Mi Aug 05 2009 7:15

vielen vielen dank für eure antworten! ihr habt mir sehr geholfen. versteh allerdings nicht warum das 'ye' bei polat(ye) in klammern steht... vielleicht kann sich ja jemand kurz zu einer erklärung erbarmen;)
p.s.: elbisch-kurs von pesch ist bestellt, aber noch auf dem weg zu mir;)

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 701
Registriert: Di Mär 13 2007 13:30
Wohnort: Jyväskylä
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten » Mi Aug 05 2009 8:11


Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mi Aug 05 2009 10:30

vielen vielen dank für eure antworten! ihr habt mir sehr geholfen. versteh allerdings nicht warum das 'ye' bei polat(ye) in klammern steht... vielleicht kann sich ja jemand kurz zu einer erklärung erbarmen;)
Das soll einfach nur heißen, dass hier entweder die kurze Endung, d.h. pólat, oder die lange Endung, d.h. pólatye, möglich ist. Die Endung -t hat noch andere Funktionen, aber das sollte im gegebenen Kontext eigentlich nicht zu Missverständissen führen.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 05 2009 11:01

nenya hat geschrieben:p.s.: elbisch-kurs von pesch ist bestellt, aber noch auf dem weg zu mir;)
Ow, das Geld hättest du dir wahrscheinlich besser gespart. :(

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Beitrag von nenya » Fr Aug 07 2009 15:45

Vielen Dank für die info! Na ja, kann man nichts machen. Bestellt ist bestellt. Werd trotzdem mal reingucken. Eine doofe frage hab ich noch;): Gibt es eine Möglichkeit sich solche übersetzten Sätze auch in Elbenschrift anzugucken?
Wünsch ein schönes Wochendende:)

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » Fr Aug 07 2009 18:04

nenya hat geschrieben:Na ja, kann man nichts machen. Bestellt ist bestellt.
Bei seriösen Anbietern kann man die Ware in der Regel innerhalb einer gewissen Frist zurückschicken und bekommt dann den Preis zurückerstattet. Ich habe vor kurzem ein Buch, das nicht meinen Erwartungen entsprochen hat, an Amazon zurückgeschickt und habe Kaufpreis sowie die vollen Portokosten fürs Zurücksenden wiederbekommen.

Und es gibt wirklich weitaus bessere Quellen im Netz für ganz umsonst, da brauchst du den Pesch nicht, glaub mir/uns ;-)

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Beitrag von nenya » Sa Aug 08 2009 10:34

hatte es gebraucht bestellt, deswegen kann ich es leider nicht zurückschicken...

nenya
Beiträge: 19
Registriert: Sa Aug 01 2009 18:52

Beitrag von nenya » Sa Aug 08 2009 10:39

welche quellen im internet würdest du/ihr denn persönlich empfehlen?

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Sa Aug 08 2009 11:26

@nenya: Versuch doch, es irgend jemand zB bei Tauschticket anzudrehen. :wink:

Empfehlen können wir Thorstens Kurs, den kannst du hier als PDF bekommen, oder, wenn du lieber ein Buch in der Hand haben möchtest, bei Lulu oder mittlerweile auch bei amazon.com bestellen.

Die besten Wortlisten findest du hier.

Antworten