"3 Freunde" Tattoo transkribieren

Moderator: Moderatoren

phantasm
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jun 12 2013 12:50

"3 Freunde" Tattoo transkribieren

Beitrag von phantasm » Mi Jun 12 2013 12:58

Hallo,

für ein Tattoo bräuchte ich eine Transkribierung.
Übersetzt haben wir es in quenya und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:
"3 mellyn" - Die 3 soll nicht als Zahlenwort sondern wirklich als Nummer in quenya stehen bleiben.

Für mellyn haben wir uns bereits rangesetzt und es selber versucht, sind uns aber ein wenig unsicher. Wir sind zu diesem Ergebnis gekommen:

Bild

Wäre nett, wenn jemand sagen könnte, ob das so richtig ist, oder wo der Fehler liegt.

LG

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Jun 12 2013 15:42

Hallo phantasm,

das sieht so weit schon sehr gut aus! Nur das y ist im Sindarin ein Vokal und sollte anders dargestellt werden. Normalerweise würde man dafür in diesem Modus 2 Punkte über den nachfolgenden Konsonanten (hier: das númen) setzen.

Die Zahlenzeichen, soweit wir sie kennen, sind übrigens immer gleich, egal, wie man sie in der jeweiligen Sprache bezeichnet (wie unsere ja auch).

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mi Jun 12 2013 15:52

Eirien hat geschrieben:Nur das y ist im Sindarin ein Vokal [...]
Guter Punkt - mellyn ist nämlich Sindarin und kein Quenya! ;)
Willst du eine Quenya- oder eine Sindarinübersetzung?

Gruß,
smuecke
Zuletzt geändert von smuecke am Mi Jun 12 2013 16:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Jun 12 2013 15:55

Ach so! Ich hatte nur auf den Text selbst geachtet und gar nicht darauf, wo das hier steht. Ja, die Frage sollte mal grundsätzlich geklärt werden, bevor es weitergehen kann.

Benutzeravatar
balvadhor
Beiträge: 162
Registriert: Mi Aug 10 2011 13:12

Beitrag von balvadhor » Mi Jun 12 2013 15:59

Sollte es bei mellyn bleiben, würde ich es aber trotzdem etwas anders schreiben:

Code: Alles auswählen


Zu Quenya kommen wir ja dann bei Bedarf... :D

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mi Jun 12 2013 16:02

balvadhor hat geschrieben:Sollte es bei mellyn bleiben, würde ich es aber trotzdem etwas anders schreiben:

Code: Alles auswählen


Ist das nur bei mir so oder ist bei Euch auch der Verdoppelungsstrich unterm lambe überhaupt nicht zu sehen? :D

Benutzeravatar
balvadhor
Beiträge: 162
Registriert: Mi Aug 10 2011 13:12

Beitrag von balvadhor » Mi Jun 12 2013 16:10

smuecke hat geschrieben:Ist das nur bei mir so oder ist bei Euch auch der Verdoppelungsstrich unterm lambe überhaupt nicht zu sehen?
Wenn das passiert, wird der Strich vom Bogen des lambe verdeckt. War bei mir eben auch so... alles eine Frage der Reihenfolge.
lambe - e-tehta - Unterstrich führt zu:

Code: Alles auswählen


lambe - Unterstrich - e-tehta führt zu:

Code: Alles auswählen


Bei einigen Kombinationen schafft es die Automatik nicht, die Zeichen richtig anzupassen...
Da bin ich vor einer Weile drüber gestolpert, als es mit einer Kombination von Tehta und Nasalierungsstrich nicht klappen wollte... :wink:

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Jun 12 2013 16:15

Doch, den sehe ich. Obendrein sehe in phantasms Post zwei Akut-Striche im unteren Bogen des zweite lambe...

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mi Jun 12 2013 16:18

Eirien hat geschrieben:Doch, den sehe ich. Obendrein sehe in phantasms Post zwei Akut-Striche im unteren Bogen des zweite lambe...
Naja, das ist ja auch ne Bilddatei - hätte mich gewundert, wenn die sich bei uns unterschieden hätte ;)

@balvadhor Ich sehe in beiden Fällen den Unterstrich nicht, egal in welcher Reihenfolge :D Liegt vielleicht an meinem Browser; ich benutze Opera.

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Jun 12 2013 16:30

smuecke hat geschrieben: Naja, das ist ja auch ne Bilddatei - hätte mich gewundert, wenn die sich bei uns unterschieden hätte ;)
Nja, aber sollen die so? Ich weiß ja, ich bin keine Tengwar-Expertin, aber die verwirren mich jetzt...

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mi Jun 12 2013 16:32

Nene, hast schon recht - die gehören drüber ;)
Sind ja bzw. keine Akut-Striche sondern zwei Punkte, die sehen in Annatar Kursiv nur so "strichig" aus ^^

phantasm
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jun 12 2013 12:50

Beitrag von phantasm » Mi Jun 12 2013 18:15

Hallo zusammen!

Also erst ein mal danke ich euch für die zahlreichen Antworten!

Im Prinzip ist mir beides recht, egal ob Quenya oder Sindarin.
Wir drei, also die drei, die das Tattoo bekommen sollen, fanden nur, dass "mellyn" so, wie es im ersten Post geschrieben ist, gut aussieht.

Also würden wir die Entscheidung ob Quenya oder Sindarin danach treffen, wie das jeweilige Wort "fertig" aussehen würde.

Da wir aber absolute Leihen sind, konnte keiner von uns dem Folgen, was ihr hier geschrieben habt :-D

In Sindarin würde "mellyn" also

Code: Alles auswählen

 
heißen?

Wie würde es denn auf Quenya aussehen?

Lieben Gruß und vielen Dank!

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mi Jun 12 2013 21:02

Freunde auf Quenya wäre meldor:

Code: Alles auswählen



Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2025
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Do Jun 13 2013 0:50

Oder *nildor, *nilmor, málor, *sermor, *seroni...

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Do Jun 13 2013 10:46

Oder *melder, *nilder, *sermer, ... falls es ausschließlich Frauen sind. :D

Antworten