Vokabel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 646
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mo Mär 15 2010 13:33

Eirien hat geschrieben:'imagination', dafür haben wir gleich 3 Vokabeln: intyalë
Bitte einmal kurz drüber schauen (Transkription), wäre sehr nett!
Danke.

intyalë
i-Tehta auf kurzem Träger, Númen, Tinco mit a-Tehta und zwei Punkten drunter für y, Lambë mit e-Tehta.

Benutzeravatar
mach
Beiträge: 746
Registriert: Sa Mär 24 2007 18:48
Wohnort: Mittelland (Üechtland)
Kontaktdaten:

Beitrag von mach » Mo Mär 15 2010 16:11

Orophin hat geschrieben:intyalë
i-Tehta auf kurzem Träger, Númen, Tinco mit a-Tehta und zwei Punkten drunter für y, Lambë mit e-Tehta.
Korrekt, abgesehen davon, dass ein N vor T usw. durch einen Strich oberhalb des T bezeichnet wird. Dann hast du gewissermassen die General-use-Umschrift (die umgekehrte Tengwar-Tehtar-Reihenfolge wäre ebenfalls möglich). Daneben gibt es auch eine Schreibweise, die extra für Quenya angepasst ist, nämlich den klassischen Quenya-Modus. Die Frage, wann welche Umschrift gewählt werden soll, ist bekanntlich umstritten. Im klassischen Quenya-Modus sähe es wie folgt aus: Kurzer Träger mit i-Tehta, Anto mit zwei Punkten unterhalb und mit a-Tehta, Lambe mit e-Tehta. Das a-Tehta kann man übrigens weglassen.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 646
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mo Mär 15 2010 17:23

mach hat geschrieben:Anto
Hach! Ich hatte doch noch im Kopf, dass es für diese Konsonanten-Kombination ein anderes Tengwa gibt, ich wusste bloß nicht mehr welches. :D
Das a-Tehta lasse ich drauf, dann kann ich's besser lesen und es sieht schöner aus.

Vielen Dank, mach!

Antworten