Übersetzung für mein Buch

Moderator: Moderatoren

Antworten
Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Übersetzung für mein Buch

Beitrag von Excillia » Fr Jul 10 2009 18:39

Hi ich schreibe an einen Buch und möchte dort auch ein bisschen die Sindarin Sprache rein bringen. Nun leider beherrsche ich sie nicht ganz so toll.
Deswegen frage ich hier was heiß: Erscheine Licht des Feuers!
Und ich würde gern noch wissen wie man am besten UnterweltDrache ausdrückt.
wäre lieb wenn ihr mir helfen könnt
mit freundlichen Grüßen

Ex

Benutzeravatar
Eryniel Elmíris
Beiträge: 1520
Registriert: Di Jun 24 2008 19:51
Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag von Eryniel Elmíris » Sa Jul 11 2009 7:13

Hallo Excillia,
und willkommen im Forum.

Wir sehen es gerne, wenn der Fragesteller ein wenig Interesse erkennen lässt, indem er mitarbeitet. Bitte schaue doch dazu kurz in dieForenregeln hier.

Ich würde Dir empfehlen, Dir hier oder hier die entsprechenden Vokabeln rauszusuchen...

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » Sa Jul 11 2009 9:12

oh ja tut mir leid
ich tu mich nur immer nen bisschen schwer mit neuen sprachen
für Erscheine Licht des Feuers!- würde ich ja so sagen:Thia gail en naur!
und für UnterweltDrache habe ich echt keinen Plan

mfg Ex

Benutzeravatar
Eryniel Elmíris
Beiträge: 1520
Registriert: Di Jun 24 2008 19:51
Wohnort: Ribobel / Rímdor

Beitrag von Eryniel Elmíris » So Jul 12 2009 9:25

Was möchtest Du denn mit "Unterwelt" ausdrücken? Reich der Toten? Das wären ja dann innerhalb der Tolkien-Geschichten für die Elben die Hallen des Mandos, aber so ein Ort dürfte meiner Ansicht nach für die Geschöpfe Morgoth nicht existieren.

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » So Jul 12 2009 9:37

nun ja so ähnlich es soll ein ort des totes sein eben wo alles Böse vorherrscht,
wie die hölle

Benutzeravatar
Glorfindel
Beiträge: 480
Registriert: Sa Jun 28 2008 2:13
Wohnort: Wien

Beitrag von Glorfindel » So Jul 12 2009 10:28

Hi ich schreibe an einen Buch
rein bringen
ich tu mich nur immer nen bisschen schwer mit neuen sprachen
Eryniel hat geschrieben:Hallen des Mandos
nun ja so ähnlich
--->
wie die hölle
Es ist wirklich nicht meine Absicht jetzt, jemanden zu entmutigen, zu kränken oder gar zu beleidigen, ich will lediglich einen Vorschlag machen: Vielleicht wäre es sinnvoller, sich nicht nur mit der Sprache auseinanderzusetzen, sondern auch die Welt Tolkiens besser kennenzulernen.
Bestimmt wird Sindarin nicht nur einmal in deinem Buch auftauchen, deshalb solltest du wirklich fortgeschritten genug sein, einfache Sätze wie "Erscheine Licht des Feuers!" selber bilden zu können.
Abgesehen davon, würde ich gern wissen worum es in deinem Buch geht, da meines Erachtens, Sindarin in Büchern, die nichts mit Tolkiens Welt zu tun haben schlecht aufgehoben sind.

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » So Jul 12 2009 13:10

In meinen Buch geht es um Fantasy im Mittelalter
genau wie Tolkiens Sprachen auch reinste Fantasy sind.

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » So Jul 12 2009 13:43

In Tolkiens Mythologie ist Sindarin eine Sprache, die von Elben (und zum Teil auch Menschen) in Mittelerde gesprochen wird. Die Geschichten spielen in einer fernen, fiktiven Vergangenheit und nicht im Mittelalter. Die Vorstellung einer Unterwelt, wie:
es soll ein ort des totes sein eben wo alles Böse vorherrscht,
wie die hölle
gibt es in Tolkiens Szenario nicht, weder für Elben noch für Menschen.

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » So Jul 12 2009 14:04

ja ich weiß das ist nen bisschen hart ausgedrückt und mittelalter ist es auch nicht nur ich hab einiges in dem buch miteinander vermischt in meinen buch kommen Elben vor deswegen versuch ich ja einiges an elbischer sprache rein zu bringen

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » So Jul 12 2009 14:23

Es gibt in Tolkiens Welt unterirdische Behausungen, auch Gefängnisse; es gibt im HdR das Heer der Toten (eigentlich sind es eher Untote, die dann endlich Ruhe finden), aber eine Hölle als Aufenthaltsort der (bösen) Toten, wie im Christentum, findet man nicht.

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » So Jul 12 2009 14:35

Hm ich bin grad ratlos vill sollte ic h diese übersetzung einfach weg lassen

Benutzeravatar
Maewen
Beiträge: 1069
Registriert: Di Mär 13 2007 17:59
Wohnort: Korpilahti (FI)

Beitrag von Maewen » So Jul 12 2009 14:56

Wer sagt denn, dass deine Elben unbedingt Tolkiens Elbisch sprechen müssen? Wenn das eh nur ein paar Sätze sind, denk dir doch einfach selbst was wohlklingendes aus. *vorschlag*

Excillia
Beiträge: 7
Registriert: So Mai 10 2009 15:34
Wohnort: Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von Excillia » So Jul 12 2009 16:47

hm guter vorshlag danke
trotzdem find ich die sprache auch so schön
ich werde deinen vorschlag wahrschienlich übernehmen
danke

Antworten