suche übersetzung für dieb,schurke

Moderator: Moderatoren

User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

suche übersetzung für dieb,schurke

Post by Gond »

hallo leute!!
ich suche eine übersetzung für das wort dieb und schurke
denn die hab ich in der wortliste nicht gefunden (was mich eigentlich ziemlich gewundert hab)
brauche die wörter für ein mmorpg da ich nich irgendeinen blöden namen nehmen will :biggrin:
mfg der fels^^
User avatar
Eryniel Elmíris
Posts: 1526
Joined: Tue Jun 24 2008 19:51
Location: Ribobel / Rímdor

Post by Eryniel Elmíris »

Hallo Gond

und willkommen hier im Forum.
Wir sehen es gerne, wenn der Fragesteller ein wenig Interesse erkennen lässt, indem er mitarbeitet. Bitte schaue doch dazu kurz in die Forenregeln hier.

Ich würde Dir empfehlen, Dir hier oder hier die entsprechenden Vokabeln rauszusuchen.
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

hab schon in den beiden quellen geguckt die du da verlinkt hast
und da http://home.arcor.de/sircarsten/elbisch.htm#d
User avatar
Eirien
Moderator
Posts: 2091
Joined: Thu Mar 15 2007 13:23

Post by Eirien »

Den letzten Link tu lieber weg, der vermischt Sindarin und Quenya, das kann nur zu Verwirrung führen.

Einen 'Dieb' haben wir so nicht belegt, wir haben aber ein Verb *mab- = 'take away by force', daraus könnte man einen *mabron = 'Dieb' ableiten.

Der 'Schurke' ist schwieriger, weil wir so allgemein gehaltene Beschimpfungen im Sindarin nicht finden, den müsstest du vielleicht etwas näher definieren. Inwiefern ist der ein Schurke, ist das evtl. ein Verräter (den findest du in der Liste)?
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

zu erstmal danke eirien
Einen 'Dieb' haben wir so nicht belegt, wir haben aber ein Verb *mab- = 'take away by force', daraus könnte man einen *mabron = 'Dieb' ableiten.
das is gut danke
Der 'Schurke' ist schwieriger, weil wir so allgemein gehaltene Beschimpfungen im Sindarin nicht finden, den müsstest du vielleicht etwas näher definieren. Inwiefern ist der ein Schurke, ist das evtl. ein Verräter (den findest du in der Liste)?
soll nich als beschimpfung gemeint sein eher so das er blitzschnell und wendig und so ist

ich wollte dadraus einen "felsen-dieb/schurke" machen also: "gyndmabron"?? hab ich da das plural richtig gebildet??
Ailinel
Posts: 1715
Joined: Fri Mar 16 2007 11:53

Post by Ailinel »

Gond wrote:ich wollte dadraus einen "felsen-dieb/schurke" machen also: "gyndmabron"?? hab ich da das plural richtig gebildet??
Tja, das finde ich nun etwas schwierig.
Zunächst sollte bei einer derartigen Zusammensetzung das erste Element im Singular bleiben (also gond/gonn), wie zahlreiche Beispiele belegen.

Aber: gond/gonn + *mabron würde m. E. infolge phonologischer Veränderungen eventuell zu ?*gomabron werden, vgl. Annúminas (annûn + minas).
Das neue Wort wirkt sicherlich recht seltsam. Außerdem nehme ich an, dass niemand die beabsichtigte Bedeutung dieser Zusammensetzung verstehen würde, wenn er das Wort liest.
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

das hört sich aba irgendwie scheise an :biggrin: :biggrin:
außerdem sollte jemand der elbisch en bisschen kennt das auch als elbisch erkennen
könnte man dann nich einfach gondmabron nehmen??
User avatar
Eirien
Moderator
Posts: 2091
Joined: Thu Mar 15 2007 13:23

Post by Eirien »

Nein, das geht nicht, weil dann eine Konsonantenanhäufung (**ndm) entstehen würde, die nicht möglich ist. Ich weiß auch nicht, ob ein 'Felsendieb' wirklich das ist, was du suchst. Wenn der Name aussagen soll,
>das er blitzschnell und wendig und so ist,
könntest du so eine Person aber evtl. einen 'Flinkfinger' = zB *limlebid oder *ferlebid (mit fer- = 'quick, ready, prompt') nennen.
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

aso schade
doch eigentlich war es das was ich gesucht hab aba das andere is noch besser mit dem
limlebid
kann man dann da gondlimlebid nehmen?
User avatar
Eirien
Moderator
Posts: 2091
Joined: Thu Mar 15 2007 13:23

Post by Eirien »

Naja, eine Kombination aus drei Elementen ist als Name zumindest ungewöhnlich, ich glaube, ich würde es nicht machen.
Zudem sehe ich, ich habe einen Denkfehler begangen, als ich den 'Finger' in den Plural gesetzt habe - dein Schurke hat natürlich mehrere, aber bei Namenselementen lässt man wohl den Singular stehen, also -lebed (mit welchem Vorsatz auch immer).
User avatar
Eryniel Elmíris
Posts: 1526
Joined: Tue Jun 24 2008 19:51
Location: Ribobel / Rímdor

Post by Eryniel Elmíris »

Naja, "Flinkfinger" als Dieb ist einleuchtend - schöne Umschreibung, übrigens Eirien - aber "Felsenfinger"? Wenn Dir der Fels so wichtig ist, dann wären wir meiner Meinung nach eher wieder bei der von Ailinel gebildeten Variante, die Dir ja aber nicht gefallen hat.
Ansonsten, wie wäre es einfach mit Úgarth als Namen? Mit "Verfehlung, Missetat, Sünde" könnte man einen Schurken schon identifizieren, oder?
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

Úgarth is gut, find ich. auch wenn ich eigentlich was mit fels machen wollte, naja egal.
aufjedenfall danke habt mich viel weitergebracht :biggrin:
User avatar
Glorfindel
Posts: 480
Joined: Sat Jun 28 2008 2:13
Location: Wien

Post by Glorfindel »

Darf ich darauf hinweisen, dass Ûgarth im koll. Pl. steht?
Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich würde niemals an einen Schurken denken, wenn ich "(alle) Missetaten" lesen würde.
"Untat" wäre nach den Wortlisten von Sindarin.de ûgardh, was aber jetzt nicht viel mit dem Namen zu tun hat.
Wie wäre denn "Langfinger", was eine durchaus gängige Bezeichnung für Dieb ist.
Bilden könnte man es mit "taen" und "lebed" aber ich weiß nicht wie N und L zusammenkommen.
Edit: Korrektur
Last edited by Glorfindel on Tue May 19 2009 12:16, edited 2 times in total.
User avatar
Gond
Posts: 20
Joined: Sat May 16 2009 17:04

Post by Gond »

ne das is echt blöd aba wie macht man das denn in einzahl??
User avatar
Glorfindel
Posts: 480
Joined: Sat Jun 28 2008 2:13
Location: Wien

Post by Glorfindel »

ûgardh Singular
ûgerdh Plural
ûgarth Klassenplural
Post Reply