Sandfuchs

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Sandfuchs

Beitrag von Glanwen » Mi Apr 18 2007 13:38

Nachdem mein Vierbeiner sich gestern beim Putzen wieder mal im wahrsten Sinne des Wortes als "Sandfuchs" entpuppt hat, kam ich auf die Idee das zu übersetzen.

Mit Sindarin komme ich allerdings nicht besonders weit, weil es m.E. irgendwie komisch klingt.... und über den Stamm komm ich auch nicht wirklich weiter.

Sindarin:
Sand = lith, OS *litthe, CE *litsê (LIT)
Fuchs = rusc, VT/41:10
rothaarig, kupferfarbig (meist für Wild) = ross, VT/41:10, OS *russa (RUS)

S Lithrusc, Lithirusc (?) oder nur Lithros (lith + ross) (?)


Meine Quenya-Kenntnisse sind noch recht spärlich aber ich hab's auch da mal versucht:

Quenya:
Sand = litse - LIT
Fuchs = rusco (stem ruscu-, pl. rusqui) -PM:353, VT41:10
rothaarig = russa (VT41:10)

Q Litserusco; Litserusso


Hat von Euch jemand eine brauchbare Idee?

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Mi Apr 18 2007 15:01

Um die Verwechslung mit dem "echten" Sandfuchs (Vulpes rueppelli) zu vermeiden, wäre, denke ich, die Kombination mit der Farbbezeichnung der sicherere Weg. Mein Tipp wäre also: S Lithros oder Q Litserussa.

Benutzeravatar
Lothenon
Beiträge: 390
Registriert: Di Mär 13 2007 17:20
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Beitrag von Lothenon » Mi Apr 18 2007 19:09

-russo würde ich schon sagen, wenn's ein Rüde ist.

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1499
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Mi Apr 18 2007 19:31

Lothenon hat geschrieben:-russo würde ich schon sagen, wenn's ein Rüde ist.
Du meinst ein Hengst... in diesem Fall wenigstens :D

Benutzeravatar
Lothenon
Beiträge: 390
Registriert: Di Mär 13 2007 17:20
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Beitrag von Lothenon » Mi Apr 18 2007 19:44

Hoppla, wenn du's sagst...
War mir schon komisch vorgekommen, dass ein Hund "Fuchs" genannt wird, aber bei einem Pferd find' ich's direkt noch eigenartiger :)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2026
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mi Apr 18 2007 19:54

-russo
Ambarussa 'top-russet' war ein amilesse von Amras (PM:353), also sollte -russa schon auch gehen.

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1499
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Mi Apr 18 2007 20:36

Lothenon hat geschrieben:aber bei einem Pferd find' ich's direkt noch eigenartiger :)
Wieso? Ist halt kein Schimmel... :wink:

Pengolodh
Beiträge: 46
Registriert: Mi Mär 21 2007 18:50

Beitrag von Pengolodh » Mi Apr 18 2007 21:43

Avorninnas hat geschrieben: Wieso? Ist halt kein Schimmel... :wink:
Oh-oh... noch nie von einem Fuchsschimmel gehört? ;) (und wer jetzt eine ungute Ahnung hat: jawohl, auch "Rappschimmel" gibt es!) "Schimmel" bedeutet meist nicht einfach "weiß", auch bei Pferden nicht! Allerdings wird kaum ein Schimmel (bei Pferden) jemals so grün wie dieses und jenes in unseren Kühlschränken. :)

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Mi Apr 18 2007 23:14

Bild Mein Vierbeiner ist eine Stute und die Fellfarbe nennt sich im Deutschen Fuchs. :D

In Anbetracht der Tatsache, dass sich hier der Fuchs eben auf die Farbe bezieht, kam mir dann noch der Gedanke an S ross. :)
Also S Lithros und Q Litserussa :pro:
Danke!

@Pengolodh:
Wenn wir mit den Schimmel die gleichen meinen kann ich dir noch englische bzw amerikanische Bezeichnungen anbieten:
Fuchsschimmel = strawberry roan
Braunschimmel = red roan
Rappschimmel = blue roan

@all:
Ihr müßt euch da die Pferde in den genannten Grundfarben vorstellen, aber mit so viel weißen Stichelhaaren im Fell, dass sie wie zugeschneit aussehen. :wink: Nur Kopf, Beine und Langhaar haben meist keine Stichelhaare und sind daher "dunkel". Wenn's genauer interessiert such ich Bilder im web.

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Do Apr 19 2007 7:26

Glanwen hat geschrieben:dass sich hier der Fuchs eben auf die Farbe bezieht, kam mir dann noch der Gedanke an S ross.
Ja, zumal diese Fellfarbe ja, soviel ich weiß, außer im Deutschen nirgendwo mit der Vokabel für "Fuchs" bezeichnet wird, ließe sich der rusc sonst nicht eindeutig rückübersetzen (auch wenn rusc/ross und rusco/russa schon etymologisch zusammenhängen, anders als zB 'fox'/'chestnut' oder 'renard'/'alézan' oder so).
Aran hat geschrieben:Ambarussa 'top-russet' war ein amilesse von Amras (PM:353), also sollte -russa schon auch gehen.
Ja, an den dachte ich, der war doch auch kein Mädel.

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Do Apr 19 2007 8:09

Im Englischen gibt es für die Fellfarbe "Fuchs" sogar noch die Unterscheidung zwischen "sorrel" und "chestnut". ;)

Benutzeravatar
Lothenon
Beiträge: 390
Registriert: Di Mär 13 2007 17:20
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Beitrag von Lothenon » Do Apr 19 2007 12:09

Ohje ohje, ich bin Pferde-mäßig ja einfach höllisch unter-informiert, wie's aussieht :)

Das mit Ambarussa stimmt natürlich, und in Anbetracht dessen, dass es sich um eine Stute handelt, wäre natürlich -o so oder so keine Alternative.

Antworten