Narn i (c)hîn Húrin

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Borgillion
Beiträge: 23
Registriert: Do Apr 26 2007 17:44
Wohnort: Leipzig / Erzgebirge

Narn i (c)hîn Húrin

Beitrag von Borgillion » Mi Aug 01 2007 15:22

Meines Wissens bezeichnete man die Geschichte der Kinder Húrins als Narn i hîn Húrin. Ein Kumpel hatte mir aus England nun The Children of Húrin mitgebracht. Dort hat sich im Sindarin-Titel nun ein c reinschoben sodass da nun steht: Narn i chîn Húrin.

Gibt es neue Erkenntnisse, dass aus dem h ein ch gemacht wurde, oder ist das ein (mehrmaliger und so unwahrscheinlicher) Druckfehler?

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 01 2007 16:17

Sieht für mich zunächst mal aus wie eine Mutation. Aber was hat das mit zwei verschiedenen Buchtiteln zu tun...

Oh Gott, was mach ich eigentlich in diesem Thread! Ich kann doch gar kein Sindarin!! :biggrin:

Benutzeravatar
*taurwen*
Beiträge: 1032
Registriert: Di Mär 13 2007 16:17
Wohnort: Ennasethir

Beitrag von *taurwen* » Mi Aug 01 2007 16:18

Ich habe schon von beiden Fällen gehört.

Narn i chîn Húrin ist so wie ich es schreiben würde.

Schau mal in der Tabelle der Mutationen hier nach.
Da es sich im Titel der Geschichte um einen Plural handelt, sind hier in + hîn zu i chîn geworden.
In meinem Silmarillion steht aber (glaube ich) Narn i hîn Húrin.

Benutzeravatar
Orophin
Beiträge: 645
Registriert: Fr Jun 01 2007 17:30
Wohnort: Númentaurë
Kontaktdaten:

Beitrag von Orophin » Mi Aug 01 2007 16:21

*taurwen* hat geschrieben:In meinem Silmarillion steht aber (glaube ich) Narn i hîn Húrin.
Ich hatte doch so was im Kopf... Aber ich hätte nach meinen wenigen Kenntnissen auch chîn geschrieben.
Jedoch erklärt das nicht die Buchtitel. Hat man einfach nach eigenem Ermessen was anderes vorne drauf geschrieben, oder wie?

Ailinel
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Mär 16 2007 11:53

Beitrag von Ailinel » Mi Aug 01 2007 16:38

In HoME2, 3,4,5 ist Narn i Hîn Húrin attestiert, in HoME11 Narn i Chîn Húrin.

Benutzeravatar
Borgillion
Beiträge: 23
Registriert: Do Apr 26 2007 17:44
Wohnort: Leipzig / Erzgebirge

Beitrag von Borgillion » Mi Aug 01 2007 16:41

Welche Version seht ihr als richtig(er) an?

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mi Aug 01 2007 17:19

**I Hîn ist eine gutgemeinte Änderung von Christopher Tolkien, kommt aber so nicht vor:
It may be noted here that later i-Chúrinien was replaced by Narn i Chîn Húrin, which is so spelled at all occurrences, but was improperly changed by me to Narn i Hîn Húrin in Unfinished Tales (because I did not want Chîn to be pronounced like Modern English chin). (LR:322)

Antworten