Seite 1 von 1

Alqualonde ins Sindarin übersetzt

Verfasst: So Feb 26 2017 21:17
von Naira
Wie schon aus dem Threadtitel hervorgeht, würde mich brennend interessieren, wie der Name Alqualonde ins Sindarin übersetzt wird. Nachdem ich auch Fanfiktions schreibe und ich dadurch auf diese Frage gestoßen bin, wie ein Sinda wohl den Namen übersetzt hätte, stehe ich vor einem kleinen Problem, schließlich wird der Name sicher übersetzt worden sein (Quenya-Bann im EZ und die Sindarinisierung so gut wie aller Namen lassen mich darauf schließen, dass auch solche Städtenamen übersetzt worden sind).

Ich hätte es selbst versucht, bin aber sehr unsicher, was mein Ergebnis betrifft. Ich hab mich da jetzt nach dem Quenya gerichtet, wo ja die Zusammensetzung aus 'alqua' und 'londe', demensprechend hatte ich an 'alph' und eben 'lonn (lond)' gedacht. Nur mit den Zusammensetzungen hab ich so mein kleines 'Problem' *hüstel* (gibt es eigentlich irgendwo eine ordentliche Auflistung für solche Regeln?)

Alphlonn/Alphlond sieht irgendwie mit dem 'lphl' in der Mitte für mich gefühlt falsch aus ... weshalb ich da gerne eine zweite fachkundigere Meinung hätte.

Danke schon mal!

Re: Alqualonde ins Sindarin übersetzt

Verfasst: Mo Feb 27 2017 0:19
von Roman
Wenn du dir anschaust, wie Namen im Silmarillion gebildet werden, könnte es *Lonn-en-Eilph oder *Lond-en-Eilph sein.
(gibt es eigentlich irgendwo eine ordentliche Auflistung für solche Regeln?)
Nein, leider nicht.. In David Salos 'A Gateway to Sindarin' ist eine umfassende Auflistung von Lautänderungen, die aber schon ein Stück veraltet ist.

Re: Alqualonde ins Sindarin übersetzt

Verfasst: Mo Feb 27 2017 16:30
von Naira
Ah super, DANKE!!

Ich dachte, man könnte da ähnlich dem Lindarin vorgehen bzw überhaupt der Namenszusammensetzung. Ich hatte zwar etwas mit Lond Alph im Kopf, durch Lond Daer, es aber verworfen, weil ich dachte, da kann man wie bei Namen vorgehen.