Minecraft auf Sindarin

Moderator: Moderatoren

User avatar
Roman
Admin
Posts: 2035
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

Laew ist 'frequent, many', rem ist 'frequent, numerous'. So oder so heißt für mich *teilyr laew/rim "viele Spieler".
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Hier sind schonmal die nächsten Begriffe, die wir in Angriff nehmen können:
  • multiplayer.connect=Connect
    menu.disconnect=Disconnect
    menu.online=Minecraft Realms
    multiplayer.player.joined=%s joined the game
    multiplayer.player.left=%s left the game
    multiplayer.stopSleeping=Leave Bed
Das %s wird später durch den Spielernamen ersetzt.

Ich picke mir schonmal die einfachen heraus :D *%s awarthant i deilien für %s left the game, bei %s joined the game bin ich mir nicht sicher, welches Verb man nehmen könnte - minna- ist ja wahrscheinlich intransitiv? *Awartho chaust Leave bed, *Erdh Minecraft Minecraft Realms.

Finde ich super, wie das bisher läuft, macht mir extrem viel Spaß!! :)
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2035
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

bei %s joined the game bin ich mir nicht sicher, welches Verb man nehmen könnte - minna- ist ja wahrscheinlich intransitiv?
Ich würde eigentlich auf transitiv tippen, genau wie das englische 'enter'.
*Erdh Minecraft Minecraft Realms.
Ich wäre einfach für *Ardhon Minecraft (oder Maingraft?).
Finde ich super, wie das bisher läuft, macht mir extrem viel Spaß!!
Mir auch, ist schon länger her, dass wir so etwas gemacht haben. :-)
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Roman wrote:Ich wäre einfach für *Ardhon Minecraft (oder Maingraft?)
Hmmm, phonetische Schreibweise würd ich eher nicht machen ... habe gerade mal geschaut, wie das bei i.d.R. phonetisch-affinen Sprachen gemacht wurde (Habe bei Ungarisch, Isländisch und Lojban geschaut :D ) und da bleibt es überall bei Minecraft, würde ich also auch hier lassen. Außerdem steht der Titel des Spiels ja fett ganz oben, und das ist eine Bilddatei - die müssten wir dann konsequenterweise auch ändern, aber das geht nicht so einfach :D

Connect ist jetzt so eine Sache ... im Wörterbuch steht ja lîf Verbindung, vielleicht könnte man daraus *liva- verbinden (trans.) ableiten und dann *livo bzw. *ú-livo für connect bzw. disconnect nehmen?
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Wobei, sehe gerade, dass es noch gwedh- und nod- für binden gibt, wäre einer Rekonstruktion natürlich vorzuziehen.
User avatar
Eryniel Elmíris
Posts: 1526
Joined: Tue Jun 24 2008 19:51
Location: Ribobel / Rímdor

Post by Eryniel Elmíris »

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber connect im Sinne von binden gefällt mir nicht wirklich. Was haltet ihr von zusammenkommen? Also cova-?

Für das disconnect würde ich in Richtung trennen gehen wollen. Wir hätten immerhin riss also abgetrennt...
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Auch eine gute Idee im Prinzip. Wenn man's ganz genau nimmt, ist ja hier "mit einem Server verbinden" gemeint, d.h. eine Übersetzung im Sinne von "eine Verbindung herstellen" käme hier der Realität am nächsten. "Zusammenkommen" wäre schon eine Abstrahierung.
User avatar
Eryniel Elmíris
Posts: 1526
Joined: Tue Jun 24 2008 19:51
Location: Ribobel / Rímdor

Post by Eryniel Elmíris »

Das ist mir schon klar. Wenn ich es recht überlege, hatten wir mal nod- im übertragenen Sinne für heiraten genommen. Passt also schon. Hatte ich vergessen... :biggrin:
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2035
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

Wie gesagt, ich bin für Lehnübersetzungen, das eliminiert auch zu einem gewissen Grad die Subjektivität aus der Sache. Connect ist aus co(n)- "zusammen" und nectō "binden". Das wäre also *gonod- (was dummerweise schon "zusammenzählen" ist, aber die Vergangenheiten wären unterschiedlich) oder *gowedh-.
In disconnect ist die Negierungsvorsilbe aus *dwis-, also wörtlich sowas wie "in zwei Teile zerteilt". In Sindarin würde ich stattdessen eher dan- "rückgängig" verwenden, also *dangonod- oder *dangowedh-.
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Fazit:
  • multiplayer.connect=Connect
    multiplayer.connect=Gonodo

    menu.disconnect=Disconnect
    menu.disconnect=Dangonodo

    menu.online=Minecraft Realms
    menu.online=Ardhon Minecraft

    multiplayer.player.joined=%s joined the game
    multiplayer.player.joined=%s minnant i deilien

    multiplayer.player.left=%s left the game
    multiplayer.player.left=%s awarthant i deilien

    multiplayer.stopSleeping=Leave Bed
    multiplayer.stopSleeping=Awartho chaust
Als nächstes noch ein paar wichtige Begriffe im Menü - vor allem den zweiten Satz sollten wir übersetzen, denn der ist das erste, was man sieht, wenn man die Sprache wechselt. Macht einen guten ersten Eindruck :D
  • options.language=Language...
    options.languageWarning=Language translations may not be 100%% accurate
    gui.all=All
    gui.back=Back
    gui.cancel=Cancel
    gui.done=Done
    gui.down=Down
    gui.no=No
    gui.none=None
    gui.stats=Statistics
    gui.toMenu=Back to server list
    gui.toTitle=Back to title screen
    gui.up=Up
    gui.yes=Yes[/b]
Eins davon hatten wir ja fast genauso schon: *Dameno nan gawas vain würde ich auch für Back to title screen nehmen. Für Language könnten wir hier Lammath nehmen, denn darüber gelangt man zur Liste aller Sprachen (darum Kollektivplural). Für No wäre hier wohl Baw ganz gut, da es ja eine Absicht ist - für Yes dann vielleicht Ma?
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2035
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

Für No wäre hier wohl Baw ganz gut, da es ja eine Absicht ist - für Yes dann vielleicht Ma?
Worauf ist denn hier "yes" die Antwort - auf das 'back to..'? - oder wird es noch in anderen Kontexten auftauchen?
options.languageWarning=Language translations may not be 100%% accurate
'Translation' ist zumindest einfach, trãns + ferō wird zu *athragol.
gui.stats=Statistics
Hier vielleicht einfach nur genediad im Sinne von "Zählung"? Oder kommt irgendwo noch ein Kalender vor?
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Roman wrote:Hier vielleicht einfach nur genediad im Sinne von "Zählung"? Oder kommt irgendwo noch ein Kalender vor?

Roman wrote:Worauf ist denn hier "yes" die Antwort - auf das 'back to..'? - oder wird es noch in anderen Kontexten auftauchen?
Ich weiß gerade auch selbst gar nicht, wo das "Yes" vorkommt ... habe gesucht, aber nirgendwo gefunden. Ich schätze aber, das wird in Kontexten wie "Bist du sicher, dass du ... machen willst"? Irgendwo vorkommen.
Roman wrote:'Translation' ist zumindest einfach, trãns + ferō wird zu *athragol.
Dann also z.B. *Ú-laeg in ethregyl aen Die Übersetzungen könnten nicht genau sein - ich habe keine Ahnung, wie man das 100% da reinbringen könnte :D sowieso bin ich mir nicht sicher, wie man nicht sein übersetzen soll, wir haben ja kein Verb für sein..
Roman wrote:Hier vielleicht einfach nur genediad im Sinne von "Zählung"? Oder kommt irgendwo noch ein Kalender vor?
Zählung passt hier eigentlich sehr gut, denn da wird wirklich nur aufgezählt, wie oft der Spieler welche Aktion gemacht hat. Einen Kalender gibt's da nicht.
User avatar
Eryniel Elmíris
Posts: 1526
Joined: Tue Jun 24 2008 19:51
Location: Ribobel / Rímdor

Post by Eryniel Elmíris »

gui.all=All
Für alle gibt es ja *pan bzw. pain
gui.back=Back
Zurück könnte man evtl. dan nehmen?
gui.cancel=Cancel
Für Löschen finde ich luithia- in der Wortliste
gui.down=Down
Es gibt dad für hinab
gui.up=Up
Hier haben wir am für hinauf
gui.none=None
Könnte hier vom Kontext her niemand passen, also uvan?
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2035
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

gui.toMenu=Back to server list
Mit dem Server ist es ziemlich interessant: Normalerweise ist so ein Computervokabular ja aus dem Englischen entlehnt und ich wollte schon *server, Pl. *servir vorschlagen; aber da sehe ich, dass es im Walisischen nicht entlehnt, sondern übersetzt ist: gwasanaethydd 'server'.
Die Bildung läuft anscheinend über einen Umweg: gwas(an) ist "Knabe, Diener, Page", daraus gwasanaeth "Dienst", daraus wieder gwasanaethydd "Diener", wohl um das ganze vom gewöhnlichen Wort abzuheben. Das könnte man in Sindarin imitieren mit dem attestierten astorad und daraus z.B. *esteredir bilden (analog zu farad : feredir).
User avatar
smuecke
Posts: 421
Joined: Mon Jan 09 2012 16:15
Location: Hagen (D)

Post by smuecke »

Ich habe gerade mal im Spiel nachgeschaut, wie Server da auf Walisisch übersetzt wird: gweinydd (das kann ich leider nicht kommentieren, kann kein Walisisch).
Ich habe auch (Schande über mein Haupt :D ) bei Quenya geschaut, da heißt es *natsenúro Netz-Diener, also sind wir mit Diener auf keinem verkehrten Weg, *esteredir oder vielleicht auch *nethesteredir (falls ich die i-Umlautung richtig gemacht habe :D ). Hatten wir schon was für Liste?
Post Reply