Wurzelfeuer

Moderator: Moderatoren

Antworten
Daniel
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 02 2016 15:09

Wurzelfeuer

Beitrag von Daniel » Di Feb 02 2016 15:12

Hallo liebe Sprachexperten!

Ich suche aktuell nach einem schönen IT Namen für den leckeren Pech (ein Getränk aus dem Bergischen) und hatte mir da "Wurzelfeuer" überlegt (Wurzel wegen dem Lakritz, Feuer wegen der Chilli).

Wurzel ist solch oder thonn, Feuer ist naur oder ûr. Wäre so etwas wie thonnûr dann richtig oder ist das Unsinn? Wäre lieb, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank!

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2023
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Fr Feb 05 2016 18:35

"Feuer" in Eigennamen ist in der Regel die Vorsilbe nar- und das Doppel-n verkürzt sich sehr oft (vgl. etwa Rochan statt *Rochann). Das ergibt *narthon, was "Feuerwurzel" wäre. Andersherum würde thond-naur zu *thonnor "Wurzelfeuer" werden.

Daniel
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 02 2016 15:09

Beitrag von Daniel » Sa Feb 06 2016 10:15

Vielen lieben Dank!

Antworten