Übersetzung Ringravur

Moderator: Moderatoren

Antworten
Megli
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 17 2015 12:06

Übersetzung Ringravur

Beitrag von Megli » Do Dez 17 2015 12:16

Hallo in die Runde :)

Ich bin eine blutige Anfängerin auf dem Gebiet der elbischen Sprache und würde bitte eure Hilfe bei der Übersetzung eines Satzes brauchen.
Er soll in den Ring meines Freundes graviert werden.
Würde mich riesig freuen wenn ihr mir dabei behilflich sein könntent :)

Der Satz lautet:

Ich liebe dich mein Bär

Ich Liebe dich = le melin so viel ich weiß, aber die Satzstellung bekomme ich leider nicht hin ^^

Mein Eigenversuch endete mit : En meleth le nîn megli


Ich hoffe ihr helft mir :))
Dickes dankeschön

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » Do Dez 17 2015 18:56

Hallo Megli,

schön, dass du erstmal einen eigenen Versuch startest. Wenn jemand wirklich Interesse zeigt, helfen wir umso lieber weiter.

Die Vokabel meleth, die du gefunden hast, ist allerdings das Subjekt "die Liebe". Das Verb "lieben" ist mel-, da hängst du die Endung für die 1. Person an und erhältst melin (nachzulesen hier).

le ist eher die formelle Anredeform (wie unser deutsches "Sie"). "Ich liebe dich" wäre demnach eher gin melin.

megli heißt wörtlich "Honig-Esser" (vermutlich ein Tabuname), alternativ könnten wir für "Bär" noch brôg anbieten. Das Possessivpronomen wird nachgestellt, also: megli nîn oder brôg nîn.

Alles klar? :wink:

Megli
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 17 2015 12:06

Beitrag von Megli » So Dez 20 2015 10:06

Hallo Eirien :)

Vielen dank für die Antwort :)
Deine Erklärung ist für mich sehr gut nachvollziehbar.
Danke danke dafür.

Ganz liebe grüße 😊

Antworten