Erster Berührungspunkt mit Sindarin *gerne feedback geben*

Moderator: Moderatoren

Antworten
Rev
Beiträge: 1
Registriert: Di Dez 23 2014 9:39

Erster Berührungspunkt mit Sindarin *gerne feedback geben*

Beitrag von Rev » Di Dez 23 2014 9:48

Hallo liebe Freunde der Tolkien'schen Sprachen,

ich habe mal versucht etwas vom Deutschen in das Sindarin zu übersetzen, was ich für mich ganz interessant fand. Vielleicht könnt ihr mir als blutigen Anfänger ein Feedback geben zu meinem Versuch:

gwannangid na methed - aus meinem Verständnis "Wir sterben zu(m?) Ende" also sinngemäß "Bis wir sterben"

thar na gûr - "Auf der anderen Seite des Todes"

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2015!

Liebe Grüße
Rev

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2025
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Di Dez 23 2014 23:02

gwannangid na methed - aus meinem Verständnis "Wir sterben zu(m?) Ende" also sinngemäß "Bis wir sterben"
Es ist nicht bekannt, wie man "bis" in Sindarin ausdrückt, *na vethed würde ich aber eher als "letztlich, schließlich" verstehen. Hier kommt es auf den Kontext an, vielleicht *eb 'wannangid "bevor wir sterben" (inklusiv, du und ich).
thar na gûr - "Auf der anderen Seite des Todes"
*Athar gurth/gûr wäre "jenseits des Todes".

Auf dieser heiteren Note, frohe Weihnachten! :-)

Antworten