Musik ist mein Leben

Moderator: Moderatoren

Antworten
Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Musik ist mein Leben

Beitrag von Niekchen » Mo Jan 09 2012 15:15

Hallo Leute

Ich bin ein Neuling in der Elbensprache (Sindarin natürlich ;-) )
Nun möchte ich mir ein Tattoo stechen lassen und dies in Elbischer Schrift.
Mein Problem ist, dass ich zwar jedes Wort nachschlagen könnte, doch mit der ganzen Grammatik und alles bin ich nicht so ganz vertraut :-(

Und ein Tattoo ist ja für die "Ewigkeit" und bevor ich etwas falsches stechen lasse, frage ich lieber nach ;-)

Mein Zitat:
Musik ist mein Leben!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Lg Niekchen

Edit Avor: Threadtitel angepasst

Benutzeravatar
Amroth Elenion
Beiträge: 51
Registriert: So Sep 18 2011 14:37

Re: Hilfe bei Übersetzung

Beitrag von Amroth Elenion » Mo Jan 09 2012 15:21

Niekchen hat geschrieben:Mein Problem ist, dass ich zwar jedes Wort nachschlagen könnte, doch mit der ganzen Grammatik und alles bin ich nicht so ganz vertraut
Tu das ruhig :)

dann helfen wir dir bei der Grammatik und allem anderen drum und dran.

Und für die Sache mit der Schrift: vielleicht solltest du die Frage an den "Schriftsysteme-Bereich" stellen.

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Mo Jan 09 2012 15:29

Hallo :)

Ja erstmal danke für den Beitrag und ich weis, dass ich es jedes mal falsch mache mit diesen Threads :/

Habe mir aber gedacht, da viele andere auch einfach ihre Probleme hier Posten, mache ich das auch mal :)

Kann es sein das es das Wort "Musik" nicht gibt ?
finde ich nirgends :(


mein = nîn
Leben = cuil


Den rest werde ich nachher suchen :)

habe nun einen Termin :(

Danke nochmals :)

LG

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Mo Jan 09 2012 16:53

Nein, ein generelles Wort für "Musik" haben wir tatsächlich nicht.

Am nächsten käme wohl lind 'air','tune' (Lied, Weise, Melodie).
Ansonsten haben wir höchstens noch glîr/lîr 'song','poem', also ein Stück, das sich vortragen lässt, entweder singend oder rezitierend.

Ich weiß nicht, ob du damit was anfangen kannst.

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Mo Jan 09 2012 17:52

Also habe ich nun


Musik = lind / glîr/lîr
ist =
mein = nîn
Leben = cuil

Das mit den Personalpronomen (sein, ist, ....) ist auch so eine Sache, habe ich gemekrt :/

kann mir vielleicht jemand die "Lösung" nennen ?

Musik ist mein Leben !

glîr ( ) nîn cuil

aber dann kommt ja noch die Grammatik dazu :(

LG & Danke

Benutzeravatar
smuecke
Beiträge: 421
Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15
Wohnort: Hagen (D)

Beitrag von smuecke » Mo Jan 09 2012 18:33

Hallo zusammen!

Mit den gegebenen Vokabeln würde ich es so übersetzen:

Lind i guil nîn.

Gruß,
Sascha

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Di Jan 10 2012 8:27

Hallo Sascha

Danke für deine Antwort!

Wären die anderen damit einverstanden ? :)

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Di Jan 10 2012 11:02

Das dürfte so nahe dran sein, wie wir herankommen.

Das ist dann halt "Melodie ist mein Leben". Da wir wie gesagt, kein allgemeines Wort für 'Musik' haben, gibt es auch keine passendere Möglichkeit. Ob das dann dem Sinn deines ursprünglichen Satzes genug entspricht, um es ein Leben lang mit dir rumtragen zu wollen, musst du selber entscheiden.

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Di Jan 10 2012 11:16

Ebenfalls danke für den Beitrag :-)

Ja ich denke, das kommt hin ;-)

Stimmen auch die ganzen "sondernzeichen" ?
--> ^ ?


Vom Sinn her ist es ja das gleiche, und ich weis was damit gemeind ist :-D
Aus meinem Freundeskreis kann sowieso keiner dieses Sprache sprechen, geschweige den verstehen.


Vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe :)

Nico

ps: hiermit is dieses Thema wohl beendet oder ?

Benutzeravatar
Avorninnas
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Mär 12 2007 22:58

Beitrag von Avorninnas » Di Jan 10 2012 11:45

Mit "Sonderzeichen" meinst du vermutlich den Circumflex in nîn?
Der betont nur, dass es sich dabei um ein langes i handelt. Und ja, sonst gibt es in dem Satz keine Akzente, Apostrophen oder sonstige Besonderheiten.

Was den Sinn des Satzes betrifft: Ganz derselbe Sinn ist es natürlich nicht, aber wie oben schon gesagt: Du musst entscheiden, ob diese Version dir nah genug erscheint. Das können wir dir ja nicht abnehmen.
Das Thema Übersetzung wäre damit soweit beendet, das stimmt. Wenn du eine Transkription in Tengwar versuchen möchtest, dann stell im Bereich "Schriftsysteme" einen entsprechenden Thread ein.
Dann können wir dort eine Transkription erarbeiten.

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Di Jan 10 2012 11:48

Hallo Avorninnas

Ergebnis:
Musik ist mein Leben = Lind i guil nîn


Dann geht es nun in den nächsten Thread ;)

Man sieht sich dort !

Niekchen
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09 2012 15:09
Wohnort: Brackenheim

Beitrag von Niekchen » Di Jan 10 2012 11:55


Antworten