hilfe bei nicht bestehenden worten


Moderator: Moderatoren

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag Mo Aug 28 2017 11:43

hilfe bei nicht bestehenden worten

Hallo ihr lieben wesen

ich sitze gerade an der umsetzung meiner 3ten sindarin tättoowierung und komme bei der übersetzung nicht weiter.

ich werde dir kraft und stärke geben so dass du fest und sicher stehst.

en tûr ah bellas an born ah

ich finde irgendwie die hälfte der wörter nicht und bräuchte einen kleinen tip wie ich diesen satz übersetzen kann. es wäre schön wenn mir jemand zur seite stehen könnte und mir dabei hilft :)
Zuletzt geändert von elfenzauber am Di Aug 29 2017 8:59, insgesamt 1-mal geändert.

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag Mo Aug 28 2017 12:03

Re: tatto übersetzung

ich finde keine lösung für werden stehen dir du sicher :( gibt es diese worte wirklich nicht oder habe ich etwas übersehen?

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag Mo Aug 28 2017 12:14

Re: tatto übersetzung

ni le tûr a bellas an anta norna a moina tar ....? fehlen immer noch die worte werden so dass ... *verzweifelt*
ni le gorf a bellas an anta norna a moina tar ....?
Benutzeravatar

Beiträge: 421

Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15

Wohnort: Hagen (D)

Beitrag Di Aug 29 2017 9:10

Re: tatto übersetzung

Hallo elfenzauber,

werden wird nicht wörtlich übersetzt, dafür benutzt man den Futur (Zukunftsform). Aus anna- geben wird dann *annathon ich werde geben.
    *Le annathon dû a bellas
    Ich werde dir Kraft und Stärke geben

Die zweite Hälfte ist etwas schwieriger: Sowohl sodass als auch sicher und stehen kenne ich leider nicht. Standfest wäre him oder thorn, evtl. könnte man statt sicher auch *halthannen beschirmt, beschützt verwenden.. dann könnte man es etwas anders formulieren:
    *i phain lîn him a halthannen
    (seien) deine Schritte stetig und beschirmt

Ich hoffe, es gibt noch ein paar weitere Vorschläge! ;)

Gruß,
smuecke

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag Di Aug 29 2017 11:32

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

hallo smuecke

vielen dank für deine antwort und deine bemühungen... ich habe dir eine nachricht mit den worten die ich noch gefunden habe gesendet. vieleicht kannst du damit etwas anfangen...

für fest
und stehen habe ich folgendes gefunden
ich werde dir kraft und stärke geben, so dass du fest und sicher stehst

fest
tanca fest, gesichert
tulca stark, fest, standhaft
tulco Halt, Stütze, Unterstützung
norna steif, zäh, fest, hart
tanc S fest

sicher
moina sicher
varna sicher, geschützt
varnasse Sicherheit

stehst
stehen tar- Q


den zweiten teil " so dass du fest und sicher stehst" von dir übersetzt ( *i phain lîn him a halthannen
(seien) deine Schritte stetig und beschirmt) ist so leider nicht ganz der sinn wie ich es gerne ausdrücken möchte und habe ich bereits schon *schritt für schritt beschütze ich dich auf deinem weg* am fussgelenk vereewigt... es geht hier wirklich um die stärke im leben die lebenskraft die wurzeln die fest verankert sind...

da habe ich folgendes gefunden

stärke
orme, túre
Q túre
Können, Meisterschaft, Macht, Stärke, Sieg
tur- Q beherrschen
taura, turea Q mächtig
Suffix oder Präfix -turo, tur- Q
Herr (z. B. Turambar, »Meister des Schicksals«)
tûr S Meisterschaft
tortha- S kontrollieren
taur S mächtig
orme Gewalt, Wut, Hast

gorf S
Kraft, Wucht, Schwung, Stärke

geben
anta- Q
anna- S

du
tye du, familiär (2. Ps. sg.)
lye du, formell (2. Ps. sg.)
elye »auch du«, »sogar du«, emphatische selbständige Form des Pronomens 2. Ps. sg. (formell)
le du (2. Ps. sg., respektvolle Anrede)
-ch Suffix S

fest
tanca fest, gesichert
tulca stark, fest, standhaft
tulco Halt, Stütze, Unterstützung
norna steif, zäh, fest, hart
tanc S fest

sicher
moina sicher
varna sicher, geschützt
varnasse Sicherheit

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag Di Aug 29 2017 19:21

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

ich habe mir noch folgendes überlegt.. ich könnte auch statt so dass du fest und sicher stehst
* seien deine wurzeln fest und sicher * nehmen

da komme ich auf folgende lösung : i phain lîn thond tulca a moina.. geht das so?
Benutzeravatar

Beiträge: 421

Registriert: Mo Jan 09 2012 16:15

Wohnort: Hagen (D)

Beitrag Mi Aug 30 2017 15:16

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

Du vermischst Sindarin (S) und Quenya (Q), das sind zwei komplett verschiedene Sprachen: tulca und moina sind Quenya, mein gestriger Übersetzungsvorschlag ist auf Sindarin.

elfenzauber hat geschrieben:i phain lîn thond tulca a moina

Das hieße, wenn man die Quenya-Wörter mal ignoriert, ungefähr Deine Schritte* Wurzel (sind) fest und vertraut (ergibt nicht wirklich Sinn..).
*) Ich hatte mich vertan, die Schritte hieße *i phaid (nicht i phain, das hieße die Bretter...), das ist die bestimmte Pluralform von i bâd mit pâd = Schritt.

Wie ich schon sagte, es gibt wohl keine genaue Übersetzung aller Wörter auf Sindarin, d.h. du wirst den Satz irgendwie umschreiben müssen.. Hast du schon einmal überlegt, den Satz einfach auf Deutsch zu lassen und nur die elbische Schrift (Tengwar) zu verwenden? Dann müsstest du ihn nicht verbiegen, um ihn auf Sindarin zu übersetzen. Wirf mal einen Blick in unser Tattoo-FAQ (Punkt 1).
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Fr Sep 01 2017 11:25

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

da komme ich auf folgende lösung : i phain lîn thond tulca a moina.. geht das so?

Quenya und Sindarin sind verschiedene Sprachen, man kann sie nicht vermischen. Aber "fest" und "sicher" werden hier mehr oder weniger synonym gebraucht und in Sindarin haben wir auch mehrere Wörter für "fest", schau mal in unsere Wortliste:
http://sindarin.de/sindarin_dyn.html

Aber eigentlich würde ich auch immer eine direkte Transkription des deutschen Satzes anstatt einer Übersetzung empfehlen.

Beiträge: 11

Registriert: Fr Jul 02 2010 10:10

Beitrag So Sep 03 2017 20:06

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

ich danke euch allen für die hilfe und bemühungen.

ich habe mir überlegt den satz vieleicht doch etwas umzugestalten...

ich werde dir kraft und starke wurzeln geben.

Le annathon dû a belt thond

würde das so stimmen?
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Mo Sep 04 2017 17:02

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

Ja, fast, der Plural funktioniert in Sindarin durch Vokalumlautung, außerdem werden attributive Adjektive leniert, also:
*Le annathon dû a thynd vilt
Da belt aber eigentlich noch Noldorin ist (die Vorstufe des Sindarin vor dem Herrn der Ringe), würde ich eher taug für "stark" bevorzugen, also:
*Le annathon dû a thynd doeg

Beiträge: 1

Registriert: Mo Jan 22 2018 17:59

Beitrag So Mär 11 2018 13:37

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

Hallo, ich suche ein Sindarin-Wort für "schmelzen, auftauen".. hab auch nix gefunden, was man von Quenya ableiten könnte..hat jemand eine idee ?
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 2005

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag So Mär 25 2018 21:18

Re: hilfe bei nicht bestehenden worten

Das einzige, was wir haben, ist tiq- aus dem frühen Qenya, in Sindarin würde das zu *tib-, Verg. *timp werden.

Zurück zu Sindarin-Übersetzungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de