Seite 6 von 17

Verfasst: Mo Aug 24 2009 15:56
von Ithilwen
Jedenfalls niemanden aus unserem Kreis ....

Verfasst: Di Aug 25 2009 7:22
von Orophin
*garnixmehrraff*

Verfasst: Di Aug 25 2009 8:49
von *taurwen*
Eryniel Elmíris hat geschrieben:Oder hat schon irgendjemand mal seinen Hut in den Ring geworfen ???
Hmmmm.... müsste es nicht eigentlich (wir sind ja schließlich in einem Forum, dem der große HdR-Roman zugrunde liegt) ....Ring in den Hut .... heißen? ;)

Nee, echt jetzt. Eryniel und Orophin haben ihren Moderatorenjob klasse gemacht.
Ich für meinen Teil wäre vollauf zufrieden, wenn sie Lust hätten weiter zu machen.

Vielleicht hätten aber auch zwei unserer Sprachexperten -Thorsten und Ailinel- Lust?

Verfasst: Di Aug 25 2009 9:38
von Ailinel
Ich bin keine Sprachexpertin!
Für den Job wäre das zwar überhaupt nicht Voraussetzung, denn es ist ja nicht Aufgabe der Moderatoren, auf jede Frage die beste - oder überhaupt eine - Antwort zu geben.
Es sind eher andere Eigenschaften gefragt, die ich z. T. nicht in ausreichendem Maß besitze, wie ihr ganz genau wisst.
Ich habe bereits Thorstens Idee aufgegriffen und jemanden per PN angestupst.
Soeben fällt mir auch ein, dass *taurwen* dieses Amt sehr gut ausführen könnte. :D

Verfasst: Di Aug 25 2009 11:45
von Thorsten
Vielleicht hätten aber auch zwei unserer Sprachexperten -Thorsten und Ailinel- Lust?
Das wuerde etwas den Sinn der Moderatorenposten hintertreiben wie wir ihn hier mal im Kopf hatten. Einer der Gruende warum die Posten wechseln ist ja, dass sich die alten Hasen im Forum nicht bequem und fest einrichten und in ihre Gruppe keiner mehr reinkommt, ein anderer, den Einfluss den jemand im Forum haben zu begrenzen.

Zweifellos bin ich einer der alten Hasen, und zweifellos habe ich aus diversen Gruenden auch ohne Moderatorenposten ein gutes Mass an Einfluss ueber das was sich so tut.

Ausserdem, eine Rolle als Sprachexperte bringt mich eher dazu, viel zu diskutieren und mich zu streiten. Eine rolle als Moderator erwartet auf der anderen Seite dass ich neutral bleibe und mich nicht streite - geht auch nicht so toll zusammen. Man muss nicht Experte fuer was sein um Diskussionen in vernuenftigen Rahmen zu halten - im Gegenteil, es ist eher hinderlich.

Verfasst: Di Aug 25 2009 12:03
von Orophin
*taurwen* hat geschrieben:Vielleicht hätten aber auch zwei unserer Sprachexperten -Thorsten und Ailinel- Lust?
Hihi, guck doch wie sie sich rausreden. :biggrin: :biggrin:

Verfasst: Di Aug 25 2009 12:52
von Thorsten
*shrugs*

Den Schuh dass ich mich vor einer sinnvollen Arbeit druecke ziehe ich mir nicht an - dafuer habe ich schon zu viel Zeug gemacht. Wenn Du trotzdem 'rausreden' in dem lesen willst was ich schreibe - bitteschoen - das ist dann Deine Sache.

Verfasst: Di Aug 25 2009 13:06
von *taurwen*
Ailinel hat geschrieben:Soeben fällt mir auch ein, dass *taurwen* dieses Amt sehr gut ausführen könnte. :D
Zuviel der Ehre, denn *taurwen* als Moderator käme dem Versuch gleich, einen Bock zum Gärtner zu machen. :)

Wenn ich das richtig überblicke, haben die meisten "Permanents" auch schon den Moderatorenjob geleistet.
Dann bliebe noch das Losverfahren.

Verfasst: Di Aug 25 2009 13:13
von Maewen
Ich sehe das genauso wie Thorsten - wer sich sehr aktiv an Diskussionen beteiligt, ist nicht unbedingt als Moderator geeignet (kann er sein, ist aber eher schwierig). Das würde gehen, wenn zumindest der andere Moderator die Distanz zur Diskussion wahrt, aber da ist dann die Konstellation Thorsten-Ailinel ohnehin etwas unglücklich ;-)

Ich würde auch nicht jedem den Moderatorenposten anvertrauen (wenn er/sie es dennoch machen will, okay, ich revidiere meine Meinung auch gerne, wenn er/sie mich überzeugt), was aber absolut nichts mit Kenntnissen oder sonstigen Fähigkeiten der Person zu tun hat. Thorstens und Ailinels Gründe, den Posten nicht übernehmen zu wollen, leuchten mir ein und sie entsprechen auch meiner Einschätzung (und ich denke, ich kenne sie da beide lange genug, um zu sehen, dass es keine "Ausreden", sondern gute selbst-reflektierende Überlegungen sind).

Losverfahren halte ich aus oben genannten Gründen nicht für gut. Wer wirklich nicht will oder sich dazu nicht in der Lage sieht, dem sollte man das nicht aufdrängen - das ist der Sache einfach nicht förderlich. (Ganz abgesehen davon, dass bei dem einen oder anderen vielleicht absehbar ist, dass er im nächsten halben Jahr nicht viel Zeit haben wird...)

Verfasst: Di Aug 25 2009 13:17
von Maewen
Aber jetzt trotzdem noch mal mein Aufruf:

Leute*, ziert euch nicht so!
Es ist wirklich ein Job, der locker nebenbei erledigt werden kann. Wenn es doch mal zu größeren Auseinandersetzungen kommen sollte, was hier allerdings eher selten ist, dann könnt ihr doch auch um Hilfe bitten.



*richtet sich ausdrücklich an alle (auch ganz neue), die hier einigermaßen regelmäßig reinschauen und sich hier wohl fühlen

Verfasst: Di Aug 25 2009 13:46
von Ailinel
Was mich betrifft, ist ja erstens allen hier bekannt, dass es mir leider nicht immer gelungen ist, Streitereien, die z.T. wenig mit Sprachen zu tun hatten, zu vermeiden; zweitens - zu eurer Information - ich habe schon etliche E-Mails und PN erhalten, mit dem Vorwurf, meine Beiträge seien unfreundlich oder geradezu verletzend.

Ich möchte daher ausschließlich als einfaches Forumsmitglied nach bestem Wissen meine Beiträge zu irgendwelchen Fragen schreiben, um gelegentlich vielleicht anderen zu helfen und um durch weitere Kommentare und Diskussionen selbst etwas zu lernen.

Verfasst: Di Aug 25 2009 14:21
von Orophin
Thorsten hat geschrieben:*shrugs*

Den Schuh dass ich mich vor einer sinnvollen Arbeit druecke ziehe ich mir nicht an - dafuer habe ich schon zu viel Zeug gemacht. Wenn Du trotzdem 'rausreden' in dem lesen willst was ich schreibe - bitteschoen - das ist dann Deine Sache.
@Thorsten und Ailinel: Entschuldigt bitte, das war wirklich nur Spaß. *versteck* :( Ich sollte weniger Dünnpfiff spammen....
Im Grunde sehe ich das Problem mit den tiefer gehenden Diskussionen ähnlich wie ihr - da kann man nicht (immer) neutral bleiben.

Verfasst: Di Aug 25 2009 17:37
von Perianwen
ich habe kurz darüber nachgedacht, ob ich mich melden sollte, doch habe ich den Gedanken schnell wieder verworfen, da ich vorhabe, demnächst für zehn Monate nach England zu gehen und überhaupt nicht weiß, wie und wo und wann ich einen Internetzugang haben werde. Und ich denke, der sollte gesichert sein, wenn ich vorhabe, solch einen Posten zu übernehmen.
Außerdem habe ich noch relativ wenig Erfahrung mit öffentlichen Foren (genau genommen das halbe Jahr, wo ich jetzt hier aktiv bin und eigentlich ist es auch das einzige wirklich öffentliche Forum, in dem ich mich tummel) und möchte daher doch noch gerne ein wenig warten.

Verfasst: Di Aug 25 2009 17:59
von Maewen
Okay, dann sag Bescheid, wenn du in England dann regelmäßig einen Internetanschluss nutzen kannst und dann hätten wir praktisch schon mal jemanden für das übernächste halbe Jahr :-)
Du brauchst wirklich nicht viel Erfahrung und das bisschen, was du brauchst, lernst du schnell (bzw. da wird dir auch geholfen). Ich denke, du könntest das sicher, Perianwen.

Verfasst: Mi Aug 26 2009 12:27
von Perianwen
Ich werde ja sehen, wie das mit dem Internet ist und wenn ich oft genug reinkomme, dann mache ich das dann beim nächsten Mal. Und ich werde ja auch nicht alleine sein; es sind zum Glück auch immer zwei Modeatoren. Ein beruhigendes Gefühl. :wink: