Nachnamen (Schröer/Schröter)

Bedeutung von Namen und Übersetzung in andere Sprachen

Moderatoren: Ailinel, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Borgillion
Beiträge: 23
Registriert: Do Apr 26 2007 17:44
Wohnort: Leipzig / Erzgebirge

Beitrag von Borgillion » Fr Apr 27 2007 14:31

Ich hatte auch für GW meinen Nachnamen (Schröer) übersetzen wollen. Nachdem mir die Beduetung klar wurde (Schröter: ist für Transport für Weinfässer zuständig) wusste ich auch nicht so recht, wie ich den übersetzen sollte.

Hat hier vielleicht jemand ne Idee?

Benutzeravatar
Borgillion
Beiträge: 23
Registriert: Do Apr 26 2007 17:44
Wohnort: Leipzig / Erzgebirge

Beitrag von Borgillion » So Apr 29 2007 8:53

Ich habe mal noch den alten Thread mitgebracht. Vielleicht hilft das euch ja.

http://wwweb-library.net/wbb2/thread.ph ... =Schr%F6er

Benutzeravatar
Eirien
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Do Mär 15 2007 13:23

Beitrag von Eirien » So Apr 29 2007 10:40

>Schröter: ist für Transport für Weinfässer zuständig

Der 'Schrö(d/t)er' scheint sich lt. dem Deutschen Wörterbuch von Verben mit zweierlei Bedeutungen herzuleiten: 1. "mhd. schrôten, mitteldeutsch auch schrâten, schrôden, schrâden" (ags. scréadian) = "hauen, grob schneiden, zermalmen" und 2. von "mhd. 'schrôten, schrâden'" = "eine schwere Last mittelst eines Schrotbaums oder einer Schrotleiter fortbewegen", wobei das 2. "vielleicht abgeleitet von Schrot in der Bedeutung eines Baumstammes oder eines aus solchen hergestellten Gerätes" wurde - mit anderen Worten, der (Wein-/Bier-/was-auch-immer)-Schröter heißt womöglich darum so, weil er eine unter der Bedeutung 1. hergestelle Schrotleiter verwendet.

Wenn wir bei der 1. Bedeutung bleiben, sind wir insofern im Vorteil, als wir für '(ab-)hauen', 'schneiden' usw. schon eine nette Auswahl Vokabeln haben: rista-, hasta- oder *draf-, daraus könnte man also einen Rithron, Hathron oder Dravron machen.

Antworten