Bianca Ramona

Bedeutung von Namen und Übersetzung in andere Sprachen

Moderators: Ailinel, Moderatoren

Post Reply
Wolfsblumen
Posts: 2
Joined: Sat May 02 2009 14:11

Bianca Ramona

Post by Wolfsblumen »

Hallo!
ich habe dieses forum hier gefunden, als ich auf der suche danach war wie mein name ins elbische übersetzt werden kann.
Dieser zufallsgenerator ist mir auch schon übern weg gelaufen, was mich dann zur frage gebracht hat, wie er "richtig" übersetzt ist.
vielleicht könntet ihr mir dabei helfen?

Mein Name ist Bianca Ramona

Zum Namen Bianca habe ich bisher folgendes gefunden:
"Kommt aus dem italienischen und bedeutet "Die Weiße" bzw. "Die Strahlende".
Heißt auch "die Glänzende" und "Reine"."

Der Name Ramona lässt folgendes finden:

"Spanische Form von Raimunda
Der Name Ramona stammt aus dem spanischen und bedeutet übersetzt die "Richterin".Steht jedoch auch für Kälte, Macht und Herrschaft."

und auch:

"Rat und Schutz" (althochdt.)
stammt aus dem Spanischen
bedeutet übersetzt die "Richterin" oder die "Beschützerin".
Zu dem bedeutet Ramona auch "Ratschlag der Götter"

Ich habe jetzt einige der schlagbegriffe rausgesucht..
also es ist mir egal ob die namen einzeln, oder im zusammenhang gebracht werden. lieber wäre es mir natürlich zusammen..


zu weiß habe ich folgendes gefunden: (auf www.sindarin. de)
weiß nim adj.
weiß nimp adj. ♦ Ety/378
weiß glân adj. ♦ UT/390
scheinen (weiß) síla- vb. ♦ LB/354
leuchtend (weiß) glân adj. ♦ UT/390
weiß (strahlend) faen adj. ♦ Ety/381, X/OE
scheinend (weiß) glân adj. ♦ UT/390
glitzernd (weiß) silivren adj. ♦ LotR/II:I, RGEO/72
glänzend celair adj. ♦ Ety/362, X/EI

und bei ramona.. eigentlich noch fast nichts... leider

Richter badhor <beidhor> s. (mask.) ♦ Ety/350
Richter badhron s. (mask.) ♦ Ety/350

(beschützer gibt es nicht...)
schützen beria- vb. ♦ Ety/351
beschützen beria- vb. ♦ Ety/351
beschützen haltha- vb. ♦ Ety/386

Ratschlag gûr s. ♦ VT/41:11,15
der i <in> art/pron. ♦ Ety/361, SD/129-31, Letters/308, Letters/417
Gottheit balan <belain> s. (Theo.) ♦ Ety/350, S/439, Letters/427, X/EI
Gottheit rodon <rodyn> s. (Theo.) ♦ LotR/D
(aber waren götter nicht die valar?)

Nja.. ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
oder jemand ne andere idee hat.
bis dahin durchstöber ich mal das forum ^_^

liebe Grüße
Bianca
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2037
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

Bianca:
Sindarin Nimwen, Nimiel, Glanwen, Glaniel, Fanwen, Feiniel
Quenya Ninquen, Ninquiel, Fanwen, Faniel
(Feiniel bzw. Faniel kommt sogar bei Tolkien vor)

Raimund/Ramona:
Ich würde mich an diese Etymologie halten (keine "Götter" drin). Wegen der Endung -mund siehe hier. Gûr ist aber wohl nicht zu empfehlen, weil es sich mit "Tod" überschneidet. Wir hatten bei "Alfred" (hier) einfach peth "Wort" genommen, also Sindarin Barpheth, Q. Varaquet. (Dabei hat Barpheth Liquid-Mutation, weil Lenition imo ein etwas unschönes Resultat produziert: Bar(a)beth.)
Wolfsblumen
Posts: 2
Joined: Sat May 02 2009 14:11

Post by Wolfsblumen »

wow dankeschön!
hätte nicht gedacht das eine so schnelle antwort kommt, und dann gleich soviele vorschläge.

Feiniel und Nimwen gefallen mir, bei ramona finde ich Varaquet sehr schön
vielen dank!!
User avatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Posts: 931
Joined: Tue Mar 20 2007 16:25

Post by Glanwen »

*wieder mitspiel*

Also für die Liste hätten wir dann noch etwas ergänzt

BIANCA – (ital.) bianco „weiß“, iSv „die Weiße“
=> Q. Ninquen, Ninquiel, Fanwen(de), Faniel, Fandis
=> S. Nimwen, Nimiel, Fanwen, Feiniel, Glanwen, Glanwen, Glaneth, Glandis

BLANCA – (span.) Form von BIANCA

BLANCHE – (franz.) Form von BIANCA


Für RAMONA fallen mir noch Vergleiche mit EDMUND und GUDMUND ein.

RAMONA – (span.) weibliche Form von RAMÓN
=> Q. Quetevare; Varaquete
=> S. Pethvar, Pethvarel; Barpheth

RAMÓN – (span.) Form von RAYMOND

RAYMOND – (engl.) Form von REIMUND

REIMUND – (germ.) von Reginmund von ragin „Rat, Ratschlag“ und mund „Beschützer“
=> Q. Quetevar; Varaquet
=> S. Pethvar; Barpheth
User avatar
Roman
Admin
Posts: 2037
Joined: Tue Mar 13 2007 13:27
Contact:

Post by Roman »

RAMONA – (span.) weibliche Form von RAMÓN
=> Q. Quetevare; Varaquete
=> S. Pethvar, Pethvarel; Barpheth

REIMUND – (germ.) von Reginmund von ragin „Rat, Ratschlag“ und mund „Beschützer“
=> Q. Quetevar; Varaquet
=> S. Pethvar; Barpheth
Hm tja, also -þv- ist keine einfache Kombination, in Helevorn < heleð + vorn wird -ðv- > -v-. In N. Nethwelein 'young Gods', vermutlich von neth + belein, scheint sich -þv- > -þw- zu verschieben. Das würde zu *Pethwar führen. Und das ist gut, denn das könnte sogar auch von *WAR- kommen, vgl. Amon Gwareth im Silmarillion, was vermutlich dieselbe Bedeutung hat wie Amon Gwareth 'Hill of Watch' in den Lost Tales. In diesem Sinne dann vielleicht auch Q. *Quetwar, was kürzer ist.
Mit den femininen Endungen ist das hier wieder so eine Sache - es klingt irgendwie schräg, ich würde sie eigentlich nicht verwenden.
User avatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Posts: 931
Joined: Tue Mar 20 2007 16:25

Post by Glanwen »

Dann kommt in die Liste:

BIANCA – (ital.) bianco „weiß“, iSv „die Weiße“
=> Q. Ninquen, Ninquiel, Fanwen(de), Faniel, Fandis
=> S. Nimwen, Nimiel, Fanwen, Feiniel, Glanwen, Glaneth, Glandis

BLANCA – (span.) Form von BIANCA

BLANCHE – (franz.) Form von BIANCA


RAMONA – (span.) weibliche Form von RAMÓN
=> Q. Quetwar; Varaquet
=> S. Pethwar; Barpheth

RAMÓN – (span.) Form von RAYMOND

RAYMOND – (engl.) Form von REIMUND

REIMUND – (germ.) von Reginmund von ragin „Rat, Ratschlag“ und mund „Beschützer“
=> Q. Quetwar; Varaquet
=> S. Pethwar; Barpheth

Image
Post Reply