Marina

Bedeutung von Namen und Übersetzung in andere Sprachen

Moderatoren: Ailinel, Moderatoren

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Marina

Beitrag von arin » Do Apr 10 2008 21:38

ich kenn jemanden der marina heißt das bedeutet so viel wie "die am meer lebende" kann man daraus etwas machen? danke im voraus

Edit von Celefindel: Thema abgetrennt.

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » So Apr 13 2008 22:11

Hallo arin,

sorry, wenn es etwas länger gedauert hat, aber die liebe Zeit....

Also MARINA kommt mit großer Warscheinlichkeit von MARINUS, was wiederum auch von MARIUS stammen könnte.... dementsprechende hab ich mir gleich mal alle verwandten Namen (für die Liste) angesehen:

MARINA – (ital.) Form von MARINUS
=> Q. Earwen(de), Earnis, Eariel, Earendilme
=> S. Aerwen, Aerdis, Aernis, Aeriel; Gearwen, Geardis, Gearnis, Geariel

MARINUS – (lat.) Familienname Marinus von (lat.) marinus "vom Meer" -> "Meer" oder Form von MARIUS
=> Q. Earendil, Eardo, Earion, Earmo, Earnir, Earon(do), Earwe
=> S. Aerennil, Aerdir, Aeron; Gearennil, Geardir, Gaeron

MARIUS - (lat.) Familienname abgeleitet von (1) "Mars" (Kriegsgott = Kriegsmann) oder der (2) Lateinwurzel mas, maris "männlich".
=> Q. (1) Ohtanir; (2) Hanwo
=> S. (1) Authdir, Authnir; (2) Anu

MARKUS – (lat.) "dem Mars (dem römischen Kriegsgott) geweiht"
=>> siehe MARTIN

MARTIN, MARTINA – (lat.) vom Familiennamen Martinus, abgeleitet von Martis (Genitiv von Mars)
=> Q. Ohtanirion, f. Ohtaniriel
=> S. Authdirion, Authnirion; f. Authdiriel

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Beitrag von arin » Di Apr 15 2008 13:38

vielen dank könntest du mir auch etwas über den namen Julia sagen?

Benutzeravatar
Celefindel
Moderator
Beiträge: 861
Registriert: Mi Mär 21 2007 16:19
Wohnort: Graz (Ö)
Kontaktdaten:

Beitrag von Celefindel » Di Apr 15 2008 17:05

Am besten vorher immer in den ersten Thread mit der Namensliste schauen.... :pro:

JULIAN, JULIUS, f. JULIA - (lat.) Julius "aus dem Geschlecht der Julier", "dem Jupiter geweiht"
=> nicht übersetzbar
=>> phonologische Angleichung:
=>> Q. Yúlian, Yúlius, f. Yúlia, Yúliel
=>> S. Iúlian, Iúlius, f. Iúlia, Iúliel

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Beitrag von arin » Mi Apr 16 2008 14:53

danke schön :D

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Do Mai 08 2008 11:51

Wg MARINA & Co.:
Keine Einwände oder Verbesserungen? 8)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Do Mai 08 2008 12:55

Bzgl. "Meer" - es ist (g)aear, (g)aer, nicht **gear.

Bzgl. "Mars" würde ich "Marinus" auch auf "Martin" verweisen.
In den 'Lost Tales' gibt es zwei besondere Valar: Makar und Measse, die eine Art Kriegsgötter sind und abgetrennt von den anderen Valar leben. Makar ist im späteren Quenya immer noch als 'swordsman' attestiert.
Daher ist das beste, was mir zu "Martin, Markus" einfällt: Q. Makar, S. Magor, Magron, fem. Q. Makasse (?), S. Magreth.

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Beitrag von arin » Do Mai 08 2008 16:42

Keine Einwände oder Verbesserungen?

ich habe keine einwände weil ich mich nicht so gut auskenne und dir deshalb vertraue :wink:

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Do Mai 08 2008 23:24

Aran hat geschrieben:Bzgl. "Meer" - es ist (g)aear, (g)aer, nicht **gear.
Upsss…. :biggrin:

Neuer Versuch:

MARINA – (ital.) Form von MARINUS
=> Q. Earwen(de), Earnis, Eariel, Earendilme
=> S. Aearwen, Aeardis, Aearnis, Aeariel; Gaearwen, Gaeardis, Gaearnis, Gaeariel

MARINUS – (lat.) Familienname Marinus von (lat.) marinus "vom Meer" -> "Meer" oder Form von MARIUS oder MARTIN
=> Q. Earendil, Eardo, Earion, Earmo, Earnir, Earon(do), Earwe
=> S. Aearennil, Aeardir, Aearon; Gaearennil, Gaeardir, Gaearon

MARIUS - (lat.) Familienname abgeleitet von (1) "Mars" (Kriegsgott = Kriegsmann) oder der (2) Lateinwurzel mas, maris "männlich".
=> Q. (1) Makar; Ohtanir, f. Makasse; Ohtanis; (2) Hanwo
=> S. (1) Magor, Magron; Authnir, f. Magreth; Authnis; (2) Anu

MARKUS – (lat.) "dem Mars (dem römischen Kriegsgott) geweiht"
=>> siehe MARTIN

MARTIN, MARTINA – (lat.) vom Familiennamen Martinus, abgeleitet von Martis (Genitiv von Mars)
=> Q. Makarion; Ohtanirion, f. Makariel; Ohtaniriel
=> S. Magorion; Authnirion; f. Magoriel; Authniriel

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Beitrag von arin » Sa Mai 10 2008 10:25

okay dankeschön :D

(ich hoff beim name julia is alles richtig, aber bitte nimms nicht persönlich)

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Sa Mai 10 2008 12:26

MARIUS - (lat.) Familienname abgeleitet von (1) "Mars" (Kriegsgott = Kriegsmann) oder der (2) Lateinwurzel mas, maris "männlich".
=> Q. (1) Makar; Ohtanir, f. Makasse; Ohtanis; (2) Hanwo
=> S. (1) Magor, Magron; Authnir, f. Magreth; Authnis; (2) Anu
Bei "männlich" sollte man vielleicht auf "Andreas" verweisen.
Und statt ohta, auth wollten wir ja eigentlich den Stamm KOT- benutzen. Wobei ich eigentlich eher dazu tendieren würde, das ganz wegzulassen. Wenn man will, kann man ja auch auf andere attestierte Wörter für "Krieger" zugreifen: Q. mahtar, ohtar, S. maethor.
Oh, der kreative Teil meines Gehirns hat gerade angeklopft; wie wär's mit *Valmakil, *Balmegil oder gar *Valmakar, *Balmagor in Anlehnung an Valakar und Mormakil, Menelmakar?

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Mo Mai 12 2008 9:05

Bei "männlich" sollte man vielleicht auf "Andreas" verweisen.
Gute Idee! :)
Und statt ohta, auth wollten wir ja eigentlich den Stamm KOT- benutzen.
Wollten wir? Hoff ich wird's mir merken. 8)
Oh, der kreative Teil meines Gehirns hat gerade angeklopft; wie wär's mit *Valmakil, *Balmegil oder gar *Valmakar, *Balmagor in Anlehnung an Valakar und Mormakil, Menelmakar?
Du meinst um den Bezug zum Gott Mars zu erhalten? Warum nicht… :)

Also:

MARIUS - (lat.) Familienname abgeleitet von (1) "Mars" (Kriegsgott = Kriegsmann) oder der (2) Lateinwurzel mas, maris "männlich".
=> Q. (1) Makar, Valmakil, Valmakar, f. Makasse; Valmakil, Valmakasse; (2) siehe ANDREAS
=> S. (1) Magor, Magron; Balmegil, Balmagor, Balmagron, f. Magreth; Balmagil, Balmagreth; (2) siehe ANDREAS


MARTIN, MARTINA – (lat.) vom Familiennamen Martinus, abgeleitet von Martis (Genitiv von Mars)
=> Q. Makarion; Valmakilion, Valmakarion, f. Makariel; Valmakiliel, Valmakassiel
=> S. Magorion; Balmegilion, Balmagorion, Balmagronion; f. Magoriel; Balmagiliel, Balmagrethiel

Da werden die Namen doch glatt ein wenig lang. :? Geht aber noch, find ich. :)

Benutzeravatar
Glanwen
Hüterin der Namensliste
Beiträge: 931
Registriert: Di Mär 20 2007 16:25
Wohnort: Gobel Edaib

Beitrag von Glanwen » Mo Mai 12 2008 21:26

Aus aktuellem Anlaß hier noch

MARCEL – (franz.) Form von (lat.) MARCELLUS, Koseform von MARKUS

:biggrin:

Benutzeravatar
Roman
Admin
Beiträge: 2016
Registriert: Di Mär 13 2007 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman » Mo Mai 12 2008 22:00

Da werden die Namen doch glatt ein wenig lang. Confused Geht aber noch, find ich. Smile
Das ist definitiv zu lang, klingt nach Silmarillion oder Atanatárion. Ich würde "Martin" und "Marius" eigentlich zusammenschmeißen.

Benutzeravatar
arin
Beiträge: 30
Registriert: Fr Apr 04 2008 18:54
Wohnort: schweinfurt

Beitrag von arin » Mi Mai 14 2008 20:30

noch eine einzige frage:
also ich hab jetzt bei marina aearwen gelesen wird das ae dann wie ä ausgesprochen? :?

Antworten