Namen Übersetzen


Bedeutung von Namen und Übersetzung in andere Sprachen

Moderatoren: Ailinel, Moderatoren

Beiträge: 1

Registriert: Mo Feb 02 2015 19:19

Beitrag Mo Feb 02 2015 19:28

Namen Übersetzen

Halli Hallo!
Könntet ihr mir bitte helfen, zwei Namen zu übersetzen.
Erstmal meinen Namen, Eleni. Der Name kommt aus dem Altgirechisen Helena, Helene, und bedeutet die Fackel, der Glanz, die Sonnenstrahlen, die Strahlende, die Leuchtende.
Und dann noch den meines Freundes: Christos. Der Name kommt wieder aus dem Altgirechisen und bedeutet der Geweihte, der Tüchtige, der Nützliche.
Wär super, wenn ihr mir helfen würdet. Danke im Vorraus. LG aus Griechenland.
Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 853

Registriert: Mi Mär 21 2007 16:19

Wohnort: Graz (Ö)

Beitrag Mo Feb 02 2015 23:27

Boah cool, jemand aus Griechenland =D

Ich zitiere aus unseren bereits übersetzten Namen:

Christos abgeleitet von chrio "einölen, einschmieren, salben" (1)
=>> (1) Phonologische Angleichung von Tolkien selbst für Christus: Q. Hristo

Für Helena/Eleni fand ich "Fackel" oder "Mond". Das wäre dann:
- Fackel: Ylfwen??
- Mond: Ithil, Ithilwen
...würde ich mal vorschlagen...
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 1991

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Di Feb 03 2015 22:08

"Helene" ist unbekannten Ursprungs, womöglich mit ήλιος verwandt, was aber auch Volksetymologie sein könnte ("Mond" ist doch σελήνη?). Hiervon ausgehend hätten wir S. *Anorwen, *Anóriel, Q. *Anarwen(de), *Anáriel. Man kann aber auch jeden anderen Namen aus der Namensliste verwenden, dessen Bedeutung etwas mit "glänzend" oder "strahlend" zu tun hat.
Benutzeravatar

Admin

Beiträge: 1991

Registriert: Di Mär 13 2007 13:27

Beitrag Fr Feb 06 2015 11:19

Hm, es ist aber doch eine interessante Frage, warum selēnē überhaupt ein s- hat, denn es wird im Griechischen eigentlich zu h-, was man ja auch in hēlios < *seH2wel- (Latein sōl) sieht. Die traditionelle Etymologie für selēnē ist der Stamm swel-, das würde regulär aber tatsächlich *helēnē ergeben (über *hwelēnē).
Ich habe im Sihler nachgeschlagen und er kann es nicht erklären. Was feststeht, ist, dass selēnē aus selas-nā stammt, mit selas 'bright light'. Auf Dorisch ist es selānā, auf Lesbisch selannā, sodass anscheinend kein Dialekt ein belegtes h- hat.

Beiträge: 1

Registriert: Fr Feb 06 2015 13:03

Wohnort: Konstanz

Beitrag Fr Feb 06 2015 13:23

Bitte meinen auch

Yia sas paidia! :-D

Zum Namen Helene/Eleni/Helena: http://de.wikipedia.org/wiki/Helena_(Vorname)

Für das neugriechische ist der Google-translator fürn A****, deutsche Wörter vermurkst der großteils total. Φεγγάρι ist im normalen Alltag für den "Mond" gebräuchlich. Wenn man das gesuchte auf Englisch eingibt, übersetzt er das meist besser! ;-)

Nun zu mir ^^: mein Vorname ist Lazaros (lat. Lazarus), was übersetzt soviel heißt wie „Gott hat geholfen“ http://de.wikipedia.org/wiki/Lazarus

Wie würde das auf Sindarin lauten?
Etwas in der Art: "Balan <Belain> gar elia" ???


Vielen vielen Dank schon ein Mal im Voraus! :-)

LG
Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 853

Registriert: Mi Mär 21 2007 16:19

Wohnort: Graz (Ö)

Beitrag Fr Feb 06 2015 20:16

Paragaló ;)

Den Namen von der Sonne als vom Mond abzuleiten bzw. zu übersetzen finde ich persönlich etwas wagemutig... Wenn es aber mit "glänzend/strahlend" zu tun hat, wieso nicht síla- oder glân verwenden? Das ist meines Erachtens eher dem Mond zuzurechnen.


Zu "Lazaros": Wie wärs mit Belaindulu "Götterhilfe"?


Ich finde es übrigens interessant, dass es im Neugriechischen sowohl eine maskuline Sonne als auch einen maskulinen Mond gibt...

Zurück zu Namen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de