Search found 285 matches

by Glorfindel
Sat May 23 2009 15:55
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Aussprache von langem ê
Replies: 17
Views: 22859

Mir ist erst gerade eben bewusst geworden, dass ich ä und e nicht gleich ausspreche :biggrin:
Dennoch würde ich, wenn ein Beispiel extra mit ä angegeben ist, ä wie finnisches ä aussprechen.
by Glorfindel
Sat May 23 2009 15:29
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Aussprache von langem ê
Replies: 17
Views: 22859

Aussprache von langem ê

Edit von Calar: Die folgenden Beiträgen befanden sich mal hier und wurden wegen Themenfremdheit ausgelagert.

Ich bin jetzt verwirrt. Also spricht man langes ê in Sindarin wie finnisches ä und in Quenya wie "eee" oder wie jetzt?
by Glorfindel
Fri May 22 2009 20:18
Forum: Sprachen der Welt
Topic: Deutsches Englisch
Replies: 8
Views: 19135

Ich empfehle "Englisch für Fortgelaufene" von Otto Waalkes.
http://www.youtube.com/watch?v=qLDeSlPhgT8
(Es gibt noch andere Teile)
by Glorfindel
Tue May 19 2009 14:34
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: suche übersetzung für dieb,schurke
Replies: 17
Views: 14246

Ui ui..da habe ich mich vertan, tut mir Leid.
by Glorfindel
Tue May 19 2009 12:22
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: ortsangaben
Replies: 8
Views: 11804

Eigentlich nicht. Kannst du ein konkretes Beispiel nennen?
by Glorfindel
Tue May 19 2009 12:18
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: suche übersetzung für dieb,schurke
Replies: 17
Views: 14246

ûgardh Singular
ûgerdh Plural
ûgarth Klassenplural
by Glorfindel
Tue May 19 2009 12:09
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: suche übersetzung für dieb,schurke
Replies: 17
Views: 14246

Darf ich darauf hinweisen, dass Ûgarth im koll. Pl. steht? Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich würde niemals an einen Schurken denken, wenn ich "(alle) Missetaten" lesen würde. "Untat" wäre nach den Wortlisten von Sindarin.de ûgardh , was aber jetzt nicht viel mit dem Na...
by Glorfindel
Sun May 17 2009 1:34
Forum: Sprachen der Welt
Topic: Weisheiten, die zwar inhaltlich fragwürdig, ...
Replies: 48
Views: 78977

Mir ist noch etwas eingefallen: "Zu Fuß geht's schneller als über den Berg."
by Glorfindel
Wed May 13 2009 13:39
Forum: Namen
Topic: Yves, Yvon
Replies: 14
Views: 24729

Ei ei ei! Zuerst habe ich es gesehen und dann doch vergessen, danke.
Für ihn kommen lediglich Quenya und Sindarin in Frage.
by Glorfindel
Wed May 13 2009 7:28
Forum: Namen
Topic: Yves, Yvon
Replies: 14
Views: 24729

Danke für deinen Beitrag Ailinel. Quenya ist für ihn völlig in Ordnung wie er sagt.
Könnte man tamuril nicht "weiterentwickeln" bis man ein Quenya- oder Sindarinwort erhält?
by Glorfindel
Tue May 12 2009 18:19
Forum: Namen
Topic: Yves, Yvon
Replies: 14
Views: 24729

Yves, Yvon

Ein Freund von mir namens Yves, hat mich gebeten seinen Namen zu übersetzen. Nachdem ich bei behind-the-name nur Medieval French form of Ivo, originally a short form of Germanic names beginning with the element iv meaning "yew". This was the name of a 14th-century French saint, also known ...
by Glorfindel
Mon May 11 2009 18:41
Forum: Schriftsysteme
Topic: Quenya-Modus: Zitatübersetzung transkribieren
Replies: 10
Views: 12356

incánusseo hast du falsch geschrieben Eryniel. Das "E" gehört auf Silme nuquerna und am ende sollte ein "O", nicht ein "U" sein. :)
by Glorfindel
Fri May 08 2009 11:36
Forum: Sprachen der Welt
Topic: Deutsche Dialekte
Replies: 128
Views: 177244

Ich bin ein Stadtmensch! :biggrin: Muss ich das wissen?
Ich glaube das war doch so eine Tätschel-Aktion, aber hieß das nicht "ei ei machen"?
Das ist aber so selten im Gebrauch, dass ich überhaupt nicht daran gedacht habe...
by Glorfindel
Fri May 08 2009 10:11
Forum: Sprachen der Welt
Topic: Deutsche Dialekte
Replies: 128
Views: 177244

Ja, so ist es leicht: "Hol das Schaf mal hinein" (wobe ich nie auf Schaf gekommen wäre, hätte Eirien es nicht verraten)
Fein, dass du so leicht zu unterhalten bist.
:|
by Glorfindel
Fri May 08 2009 9:46
Forum: Schriftsysteme
Topic: Übersetzung: "Das Leben ist zu kurz..."
Replies: 11
Views: 12792

Cuil estent an ha ú-guia egor an prestad an edain athan anest. Eraid bain arad vaer, eraid ú-laew rovaer. ---> û-guio (Infinitiv) athan anest. ---> anech ? Eraid bain arad vaer " eriad bain maer ", mit der Bedeutung "Alle Tage [sind] gut", was ich besser finde als "Alle Tag...