Die Suche ergab 1313 Treffer

von Roman
Mi Sep 28 2016 17:27
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

poliert Hierfür haben wir in PE17:89 das durgestrichene ron 'smoothed by polishing' - das habe bei der Erstellung unserer Wortlisten übersehen. Normalisiert wäre das #rond, #ronn (Q. runda ). Alternativ haben wir in frühem Noldorin eine Deklinationstabelle mit dem Verb glathra- 'to polish' (PE13), ...
von Roman
Di Sep 27 2016 17:09
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

So in etwa: Das p verschwindet nicht, sondern vokalisiert, d.h. es wird einfach zu einem Vokal als Teil des Diphthongs. Dasselbe passiert auch mit k in den Clustern ks, kt . Das Problem ist, dass hier, wie so oft, mindestens zwei Konzeptionen überlagert sind: 1. Die Vokalisierung ist konstonantenabh...
von Roman
Di Sep 27 2016 15:53
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Das ist tatsächlich gleich ein nicht ganz einfacher Fall, ich will schon seit langem einen Artikel zu dem Lautwechsel schreiben, der da stattfindet. Guck dir mal diese Wörter an und schau mal, ob du daraus schlau wirst: lapse , tupse , apse , lapte , lepta Was das n angeht, so würde ich davon ausgeh...
von Roman
Mo Sep 26 2016 10:10
Forum: Sprachen der Welt
Thema: StudentInnen und Studierende
Antworten: 21
Zugriffe: 37204

Linke kämpft gegen männliche Arbeitsgeräte
Wenn das so läuft, will ich aus Gleichstellungsgründen tatsächlich meine abstrakten männlichen Substantive: der Einigkeit, der Recht und der Freiheit! :pro:
von Roman
So Sep 25 2016 19:45
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Ich würde von opsidian- ausgehen, d.h. die Nominativ-Endung vom Lateinischen fällt weg und der Cluster assimiliert sich. Tipp: -ps- bleibt in Quenya erhalten.
von Roman
Sa Sep 24 2016 16:35
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Ach Roman, nach welchem Schema adaptierst du Lehnwörter eigentlich? Wie kommst du z.B. von smaragdos auf *hmaraedh? Ich würde mich ja sehr gern selbst an Entlehnungen der o.g. Gesteinsarten versuchen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie ich da ansetzen soll Very Happy - würde jetzt nur s...
von Roman
Fr Sep 23 2016 14:12
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Zusammengesetzt wäre das dann auch einfach *rant ruif Kohleerz, rant mîr Diamanterz etc.? Oder doch zu einem Wort verbunden, *ruifrant oder so? Oder gar mit Genitiv *rant e-ruif? Bin mir da bei diesen Materialangaben nie sicher (Flöz aus Kohle, Treppe aus Holz etc.). Ich denke, *rant ruif, *rant mî...
von Roman
Fr Sep 23 2016 10:07
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Für Lapis Lazuli hatten wir schon *ladhulharn und für block amon - wie würde man das jetzt zusammensetzen? Vielleicht einfach *amon ladhulharn? Klar. Interessant wird die Unterscheidung zwischen Steinkohle und Holzkohle. Oder Kohle als solche... Vielleicht etwas mit RUY-, was mit Hitze und Feuerste...
von Roman
Di Sep 20 2016 13:23
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Wirkt zögerlich - eher nicht? Vielleicht eher nicht... doron - *doronen brethil - *brethilren thôn - *thónen *egorn - *egornen *durdhoron - *durdhoronen Mit "Dschungel" habe ich "Dschungelbaum" gemeint - dann vielleicht *dhanglorn? Sieht alles gut aus. Der Cluster -lr- ist zwar erlaubt ( Balrog ), ...
von Roman
Fr Sep 16 2016 17:55
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

amon für Block wäre auch ganz passend, finde ich - vielleicht könnte man daraus einen Diminutiv bilden, sodass die Assoziation mit Hügel etwas abgeschwächt wird, z.B. *amoneg/*emynig? Hm, vielleicht... slab (= halber Block) Wenn es ein halber Block ist, vielleicht *peramon (als späte Bildung) oder ...
von Roman
Fr Sep 16 2016 13:09
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 87386

Cobblestone ist "Pflasterstein", das wird interessant Gondrath (WR) ist, glaube ich, der Name des steinernen Weges nach Minas Tirith in einer der frühen HdR-Versionen. Wenn man so frei ist und das als "gepflasterter Weg" interpretiert, wäre vielleicht *gondrathon < gond-rath-gond ein einzelner Stei...
von Roman
Mi Aug 17 2016 14:12
Forum: Verwaltung
Thema: Technische Probleme?
Antworten: 85
Zugriffe: 127799

Danke, verbessert!
Außerdem sollte beim 5. vielleicht der Hinweis stehen, dass die Seite auf Kroatisch ist
Und es ist interessant, dass es ausgerechnet diese Seite nach 10 Jahren (oder so?) noch gibt.
von Roman
Mi Aug 17 2016 13:18
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Blutmaid - Vokallängen
Antworten: 2
Zugriffe: 5109

Zusätzlich muss man noch zwischen etymologischer und positioneller Länge unterscheiden: Ein etymologisch langer Vokal ist immer lang, ob man ihn nun í oder î schreibt. In einsilbigen Wörtern werden die Vokale aber in der Regel auch lang, sofern nicht ein Cluster folgt. Diese Länge geht dann in einer...
von Roman
Sa Aug 13 2016 23:19
Forum: Sindarin-Grammatik
Thema: Aussprache des Sindarin
Antworten: 5
Zugriffe: 16408

Klare Aussagen zu der Aspiration in Sindarin gibt es nicht. Indirekt sieht man z.B., dass Khuzdul khazâd [kʰaza:d] in Sindarin als chaðǭd [χaðɔ:d] adaptiert wurde (später hadhod ), mit einem Reibelaut. Allerdings unterscheidet Khuzdul [k], [kʰ] und [g] - das würde man in Sindarin wohl ohnehin mit [k...
von Roman
Do Aug 11 2016 17:56
Forum: Quenya-Übersetzungen
Thema: Feinde Gondolins
Antworten: 3
Zugriffe: 7077

Aber ein "Feind Gondolins" gehört (idealerweise) nicht zu Gondolin oder kommt aus Gondolin, sondern von außen - kann man also überhaupt noch den Genitiv verwenden? Die Beziehung zwischen den Feinden und Gondolin ist eindeutig possessiv, bzw. eine abstrakte Erweiterung davon - es sind eben die Feind...