Die Suche ergab 1305 Treffer

von Roman
Di Sep 20 2016 13:23
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 62241

Wirkt zögerlich - eher nicht? Vielleicht eher nicht... doron - *doronen brethil - *brethilren thôn - *thónen *egorn - *egornen *durdhoron - *durdhoronen Mit "Dschungel" habe ich "Dschungelbaum" gemeint - dann vielleicht *dhanglorn? Sieht alles gut aus. Der Cluster -lr- ist zwar erlaubt ( Balrog ), ...
von Roman
Fr Sep 16 2016 17:55
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 62241

amon für Block wäre auch ganz passend, finde ich - vielleicht könnte man daraus einen Diminutiv bilden, sodass die Assoziation mit Hügel etwas abgeschwächt wird, z.B. *amoneg/*emynig? Hm, vielleicht... slab (= halber Block) Wenn es ein halber Block ist, vielleicht *peramon (als späte Bildung) oder ...
von Roman
Fr Sep 16 2016 13:09
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 62241

Cobblestone ist "Pflasterstein", das wird interessant Gondrath (WR) ist, glaube ich, der Name des steinernen Weges nach Minas Tirith in einer der frühen HdR-Versionen. Wenn man so frei ist und das als "gepflasterter Weg" interpretiert, wäre vielleicht *gondrathon < gond-rath-gond ein einzelner Stei...
von Roman
Mi Aug 17 2016 14:12
Forum: Verwaltung
Thema: Technische Probleme?
Antworten: 85
Zugriffe: 116426

Danke, verbessert!
Außerdem sollte beim 5. vielleicht der Hinweis stehen, dass die Seite auf Kroatisch ist
Und es ist interessant, dass es ausgerechnet diese Seite nach 10 Jahren (oder so?) noch gibt.
von Roman
Mi Aug 17 2016 13:18
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Blutmaid - Vokallängen
Antworten: 2
Zugriffe: 3892

Zusätzlich muss man noch zwischen etymologischer und positioneller Länge unterscheiden: Ein etymologisch langer Vokal ist immer lang, ob man ihn nun í oder î schreibt. In einsilbigen Wörtern werden die Vokale aber in der Regel auch lang, sofern nicht ein Cluster folgt. Diese Länge geht dann in einer...
von Roman
Sa Aug 13 2016 23:19
Forum: Sindarin-Grammatik
Thema: Aussprache des Sindarin
Antworten: 5
Zugriffe: 11566

Klare Aussagen zu der Aspiration in Sindarin gibt es nicht. Indirekt sieht man z.B., dass Khuzdul khazâd [kʰaza:d] in Sindarin als chaðǭd [χaðɔ:d] adaptiert wurde (später hadhod ), mit einem Reibelaut. Allerdings unterscheidet Khuzdul [k], [kʰ] und [g] - das würde man in Sindarin wohl ohnehin mit [k...
von Roman
Do Aug 11 2016 17:56
Forum: Quenya-Übersetzungen
Thema: Feinde Gondolins
Antworten: 3
Zugriffe: 5803

Aber ein "Feind Gondolins" gehört (idealerweise) nicht zu Gondolin oder kommt aus Gondolin, sondern von außen - kann man also überhaupt noch den Genitiv verwenden? Die Beziehung zwischen den Feinden und Gondolin ist eindeutig possessiv, bzw. eine abstrakte Erweiterung davon - es sind eben die Feind...
von Roman
Mi Aug 03 2016 16:37
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: "Unter dem Mond blau ..." Sindarin - Übersetzung
Antworten: 22
Zugriffe: 14458

Schon verbessert, danke schön!
von Roman
Di Aug 02 2016 15:07
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: "Unter dem Mond blau ..." Sindarin - Übersetzung
Antworten: 22
Zugriffe: 14458

@Roman: Ich kann die Seite von Mach im Netz nicht mehr finden. Müssten wir hier evtl. die FAQ nachbessern? Wo wird denn drauf verlinkt? Ich weiß nicht... dann würde ein Gasdil ja z.B. auch dort gesetzt werden, wo Vokale eingebüßt werden (vgl. Mîr n'Ardhon). Guter Punkt, irgendein Zeichen sollte man...
von Roman
Mi Jul 27 2016 10:25
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: "Unter dem Mond blau ..." Sindarin - Übersetzung
Antworten: 22
Zugriffe: 14458

Wobei ich mich immer schon gefragt habe, wie das dann in Zusammensetzungen (Arwen, Iorwen, etc.) aussieht. Da wohl eher ohne Gasdil, es gibt doch bestimmt ein Tengwar-specimen, welches das belegt.. wie sieht das nochmal aus, war das nicht das "Quenya-h", also der vertikale Strich mit Hals nach oben...
von Roman
Di Jul 26 2016 15:28
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: "Unter dem Mond blau ..." Sindarin - Übersetzung
Antworten: 22
Zugriffe: 14458

Auch dir danke für die Tipps. Das Wort "eb" für "vor" habe ich in der Wörterliste nicht gefunden, deshalb habe ich es auch nicht benutzt. Ach so, es ist eigentlich nur als Vorsilbe attestert. Dass es auch eine Präposition ist, scheint sehr plausibel zu sein - ich merke mir eine Aufnahme in die Wort...
von Roman
Di Jul 26 2016 10:10
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: "Unter dem Mond blau ..." Sindarin - Übersetzung
Antworten: 22
Zugriffe: 14458

- Für "Nordsee" würde ich eher *Fornaer nehmen, ähnlich wie in Fornost mit dem vollen Adjektiv forn vor dem Anfangsvokal des Folgewortes. - Ich würde ero vorziehen, wo es doch schon ein Adverb ist und in dieser Verwendung attestiert. - "Insel" is häufiger tol in Namen. Man kann auch zwei Wörter drau...
von Roman
Fr Jun 10 2016 12:12
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Family - where life begins and love never ends
Antworten: 2
Zugriffe: 4429

Aronoded bedeutet "zahllos"; "endlos" müsste man rekonstruieren, z.B. *arvethed oder *pen-veth.
Also z.B. *Noss - ias heria i guil a phen-veth i veleth.
von Roman
Fr Jun 10 2016 12:06
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Minecraft auf Sindarin
Antworten: 148
Zugriffe: 62241

Von der Semantik her beschreibt nuitha- offenbar etwas, was in der Entwicklung gehemmt wird, nicht zum Abschluss kommt und im aufgehaltenen Zustand verbleibt. (Eine wörtliche Übersetzung wäre tatsächlich "verzwergeln", da naug vom selben Stamm NUK- kommt.) Dangar- beschreibt dagegen etwas, was zum u...
von Roman
Di Mai 31 2016 18:18
Forum: Ressourcen
Thema: Reparatur der Links
Antworten: 6
Zugriffe: 8778

Meinst du, dass alle gebannt sind, die den Brief unterschrieben haben? Bist du auch gebannt? Ich bin laut Profil als letztes am 11.6.2013 als aktiv gemeldet, das war zumindest eine ganze Weile danach.. Vielleicht wurde ich ja auch einfach nur wegen Inaktivität gesperrt - glaube nicht, dass ich seit ...