Die Suche ergab 158 Treffer

von balvadhor
Mo Mär 05 2012 2:07
Forum: Schriftsysteme
Thema: LIEBE - SCHICKSAL - HOFFNUNG
Antworten: 5
Zugriffe: 6954

Was du anscheinend suchst ist eine Transkription wie in der Ringinschrift (General Mode). Informationen dazu findest du bei Gernot Katzer unter "Noldorisches Sindarin" oder, wenn dein Englisch gut genug ist, bei Måns Björkmann unter "General Use". Da findest du Infos, welche Tengwar welchem Laut ent...
von balvadhor
So Mär 04 2012 2:04
Forum: Schriftsysteme
Thema: melmë nwalme ná
Antworten: 23
Zugriffe: 17443

Nah dran, aber das ná stimmt immer noch nicht. Bei dir steht jetzt "nas", weil du statt des Trägers ein silme nunquerna benutzt. Ich bin nicht 100% sicher, welchen Font du genau benutzt, aber wenn er nach Dan Smith codiert ist, sollte das zum richtigen Ergebnis führen: t$jt$ b#jt$ 5~C Du kannst die ...
von balvadhor
Fr Mär 02 2012 15:36
Forum: Schriftsysteme
Thema: melmë nwalme ná
Antworten: 23
Zugriffe: 17443

nein es geht nicht darum, dass ich glaube dass er es falsch korrigiert hat oä. im gegenteil. ich würde nur gern wissen dass wenn es jmd übersetzt, es auch exakt das selbe bedeutet mit dem selben wortsinn wie ich es wollte... Du hast eine Transkription für deine Übersetzung versucht und nur auf die ...
von balvadhor
Fr Mär 02 2012 0:10
Forum: Schriftsysteme
Thema: melmë nwalme ná
Antworten: 23
Zugriffe: 17443

   es soll melmë nwalme ná heißen. Das ist schon mal garnicht schlecht. Aber ein paar Fehler haben sich da eingeschlichen: - nwalme begann ursprünglich mit ñw- . Es wird mit dem Tengwa ñwalme (das heißt sogar so... :biggrin:) geschrieben. Und selbst wenn das nicht so wäre, bräuchtest ...
von balvadhor
Mo Feb 27 2012 0:02
Forum: Schriftsysteme
Thema: Geboren am 5. November
Antworten: 6
Zugriffe: 6545

Irgendwie kommt bei deinen Spielereien mehr raus als bei anderen, die es ernst meinen... :D Wie beim letzten Mal ist dein Ergebnis hervorragend. Ich habe nur eine kleine Anmerkung dazu. Bei onnen kannst du zwar das "n" durch eine Tilde unterhalb verdoppeln, das ist technisch nicht falsch. Aber gebrä...
von balvadhor
So Feb 12 2012 23:51
Forum: Schriftsysteme
Thema: Geboren am 5. November
Antworten: 6
Zugriffe: 6545

Wow. Das sieht doch schon super aus. Ich dachte zwar, du willst den Sindarinsatz transkribieren, aber so geht es natürlich auch. :D Woher hattest du die Infos zum Gebrauch der Tengwar für die deutsche Sprache? Im großen und ganzen sieht es nach dem Tehtar-Modus von mach aus... Nur zwei Dinge solltes...
von balvadhor
Fr Feb 10 2012 1:14
Forum: Schriftsysteme
Thema: Geboren am 5. November
Antworten: 6
Zugriffe: 6545

Hallo, Andoika. Warum erinnert mich dein Satz an einen Filmtitel? :biggrin: Lies dir bitte die Tengwar FAQ durch. :) Es gibt verschiedene Modi, in denen man deinen Text schreiben kann. Grob gesagt: So wie auf dem Moriator (Modus von Beleriand) oder wie in der Ringinschrift (General Mode). Das erste ...
von balvadhor
Fr Feb 10 2012 0:59
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Ein Kind ohne Mutter
Antworten: 9
Zugriffe: 5976

Ich glaube jeder sieht mal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr... :D Wenn die anderen deine letzte Version absegnen, kannst du ja dann einen neuen Thread wegen der Transkription unter Schriftsysteme eröffnen. Ich bin aber nicht sicher ob sich mit den neuen Vokabeln eventuell nicht noch Veränderung...
von balvadhor
Fr Feb 10 2012 0:39
Forum: Schriftsysteme
Thema: Transkription 2004
Antworten: 5
Zugriffe: 5798

Kaffee hat geschrieben:War etwas verwirrt, mir fehlen meine Tethar irgendwie.
Warum hast du in deinem Versuch dann machs Vollschrift benutzt und nicht seinen Tehtar-Modus?
von balvadhor
Fr Feb 10 2012 0:35
Forum: Schriftsysteme
Thema: Maenas - Richtig geschrieben/übersetzt??
Antworten: 20
Zugriffe: 16639

Na das ist doch schon was. Du hast es fast getroffen: Im Sindarin steht der Vokal normalerweise über dem folgenden Konsonanten. Dann gehört das zweite "a" über das "s". Und damit brauchst du dann auch silme nunquerna , also das nach unten zeigende "s". Ansonsten ist dein Versuch absolut richtig. ...
von balvadhor
Fr Feb 10 2012 0:24
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Ein Kind ohne Mutter
Antworten: 9
Zugriffe: 5976

Ich habe das "Num" gefunden, Pádraig. Das steht tatsächlich unter ein:
ein (einzig): num er (PE/17:95).
Allerdings heißt die Vokabel er. Das num war der Hinweis auf ein Zahlwort... :biggrin:
von balvadhor
Do Feb 09 2012 13:10
Forum: Schriftsysteme
Thema: Transkription 2004
Antworten: 5
Zugriffe: 5798

mach hat geschrieben:Man könnte wohl auch so schreiben:

Code: Alles auswählen

  
Da fehlt zwar eine null, aber in machs zweiter Version hat er die einzelnen Ziffern geschrieben:
"Zwei Null (Null) Vier"
von balvadhor
Mi Feb 08 2012 13:12
Forum: Schriftsysteme
Thema: Maenas - Richtig geschrieben/übersetzt??
Antworten: 20
Zugriffe: 16639

Eigentlich sollte dir ein Tattoo die Arbeit wert sein, selbst die Lösung zu suchen. Immerhin steht das dann für den Rest deines Lebens auf deiner Haut. :wink: Du kannst dich bei Gernot Katzer unter "Noldorisches Sindarin" auf Deutsch einlesen oder, wenn dein Englisch gut genug ist, bei Måns Björkman...
von balvadhor
Di Feb 07 2012 23:36
Forum: Schriftsysteme
Thema: Maenas - Richtig geschrieben/übersetzt??
Antworten: 20
Zugriffe: 16639

Hallo satiine, und willkommen hier im Forum. Wenn ich den Dateipfad zu deinem Bild richtig lese, hast du versucht, dein Bild direkt vom Rechner zu posten. Das funktioniert hier leider nicht. Du müsstest dein Bild erst online stellen und es dann hier verlinken. Kostenlosen Webspace findest du z. B. b...
von balvadhor
Do Feb 02 2012 23:11
Forum: Schriftsysteme
Thema: Korrektur einer Transkription
Antworten: 19
Zugriffe: 16908

mach hat geschrieben:nur sollte für das Verdoppelungszeichen unter dem Tinco besser diejenige Variante gewählt werden, die den nach unten ragenden Stamm nicht kreuzt.
Das müsste dann, glaube ich, auf dem Semikolon liegen.