Search found 16 matches

by Faelia Eledhwen
Wed Aug 05 2009 20:08
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

So, mal wieder etwas Zeit gehabt und den Text nun nochmal umgewandelt, da ich aber für weitere Änderungen keine Zeit habe, danke ich Dir nochmals herzlichst für die Hilfe, Ailinel!
by Faelia Eledhwen
Tue Jul 07 2009 13:59
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

lein habe ich von gleina- (umgeben) zu einem Substantiv gemacht glein (Umgebung), und dann die weiche Mutation benutzt, wobei hier g wegfällt, oder ist das so falsch? Bei bodo war ich mir auch nicht ganz schlüssig, was würde man da anstelle eher schreiben? Habe das am aus der Wortliste, da steht am...
by Faelia Eledhwen
Sun Jul 05 2009 23:12
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

Ich habe jetzt nochmal die Zeit gefunden das Ganze mit Mutationen abzuändern, leider bin ich dahingehend nicht gerade gut bewandert. Ich hoffe es stimmt im Großen und Ganzen: Na chalad naud - Canad beri vi rind In ngwath ú-erir dâf - Canad belegais vi waedh I lein en (?) enedh bodo - Canad nuir am l...
by Faelia Eledhwen
Mon Jun 15 2009 22:20
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

Gut, dann hab ich da wohl mal was verwechselt oder falsch verstanden ~errötet~
Dachte das man die Mutation lediglich spricht, aber nicht schreibt.
Ich bin noch Anfängerin, aber dann weiss ich nun, was ich noch zu tun habe... ~seuftz~

Vielen Dank Dir Ailinel
by Faelia Eledhwen
Mon Jun 15 2009 19:36
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

Das ist richtig, dies ist aber lediglich ein Text, der dann schriftlich auf Holz übertragen wird, daher würde man nur den Text "Na calad naud" schreiben, oder nicht? Gesprochen wäre es dann aber "Na chalad naud"
by Faelia Eledhwen
Mon Jun 15 2009 15:34
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

Ich verstehe, da es aber nicht ausgesprochen, sondern nur geschrieben wird, wäre der erste Satz also:

"Na calad naud"

Oder?


Vielen Dank Dir Thorsten!
by Faelia Eledhwen
Sun Jun 14 2009 22:59
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Balkenschrift
Replies: 11
Views: 7942

Balkenschrift

Seid mir gegrüßt liebe Community und Linguisten - Fanatiker, erneut saß ich gestern Stunden an einer Übersetzung und möchte diese zur Diskussion bzw. Verbesserung kund tun. Na dann fangen wir mal: Hier der Original Text wie ich ihn mir gewünscht hätte: Durch Licht gebunden, - Vier Beschützer im Krei...
by Faelia Eledhwen
Fri Sep 05 2008 13:54
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Liturgien/Anrufungen auf Elbisch
Replies: 13
Views: 10490

Ohne jetzt komplette Objektivitaet fuer mich in Anspruch nehmen zu wollen, aber grade fuer Verben ist sindarin.de im Moment keine gute Quelle - da fehlen momentan die zwei Baende 'Addenda und Corrigenda' und 'Words, Phrases and Passages in The Lord of the Rings' als Information, da sollte die Seite...
by Faelia Eledhwen
Thu Sep 04 2008 16:57
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Liturgien/Anrufungen auf Elbisch
Replies: 13
Views: 10490

Bei no gibt es, soweit bekannt, keinen Unterschied zwischen vertraulich/formell/Singular/Plural. In einem Satz wie " Ihr seid es also" kommt allerdings überhaupt kein Imperativ vor. Einen Satz wie " Seid mir gegrüßt" würde ich übrigens keinesfalls mit dem Imperativ übersetzen (d...
by Faelia Eledhwen
Wed Sep 03 2008 23:43
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Liturgien/Anrufungen auf Elbisch
Replies: 13
Views: 10490

Überall dort, wo du den Imperativ ("sei") verwendet hast. Verstehe, und welche Konjukation von "no" nehme ich, wenn ich eine formelle Aussage habe? Wie " Seid mir gegrüßt" und nicht wie "Sei mir gegrüßt"? Oder wie " Ihr seid es also", anstatt "...
by Faelia Eledhwen
Wed Sep 03 2008 13:18
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Liturgien/Anrufungen auf Elbisch
Replies: 13
Views: 10490

Ein paar Tipps: Von dem Verb 'sein' kennen wir ohnehin nur den Imperativ no , der hier eventuell verwendet werden könnte, . Das Possessivpronomen ist nín (mit langem "i", zum Unterschied von nin 'mich'). no könnte wo verwendet werden? airë ist Quenya und ein Adjektiv, 'heilig', das entspr...
by Faelia Eledhwen
Tue Sep 02 2008 15:38
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Topic: Liturgien/Anrufungen auf Elbisch
Replies: 13
Views: 10490

Liturgien/Anrufungen auf Elbisch

Seid mir erneut gegrüßt, Ihr Wissenden. Frisch vom LARP zurückgekehrt geht es wieder an das Werk. Ich spiele auf dem LARP eine Waldelb - Priesterin und habe extra dafür einige Liturgien geschrieben und würde diese nun gerne übersetzen. Ich habe mich selbst schon daran versucht, aber sicherlich ist a...
by Faelia Eledhwen
Mon Aug 25 2008 6:49
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Verben aus Substantiven
Replies: 17
Views: 21237

Wie bitteschön, sollte man dann beim Lesen c von g unterscheiden? ~sich ganz klein macht~ Ja, ich kenne die Sprache nicht und daher hätte es ja sein können. Nein, die ist (vermutlich) nicht falsch. Verschiedene Tengwar (Schriftzeichen) haben in verschiedenen elbischen Sprachen verschiedene Klänge.....
by Faelia Eledhwen
Sat Aug 23 2008 18:09
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Verben aus Substantiven
Replies: 17
Views: 21237

Wie du bereits gelesen hast - eines der letzten Kapitel in Pedin Edhellen. Bin also etwas früh dran ~lacht~ Vielen Dank für die Information. Die Calmatéma (calma-Reihe) wird im general mode gar nicht verwendet und im mode of Beleriand kaum (dazu wissen die anderen mehr). Leider habe ich mich mit de...
by Faelia Eledhwen
Sat Aug 23 2008 5:16
Forum: Sindarin-Grammatik
Topic: Verben aus Substantiven
Replies: 17
Views: 21237

Hallo Faelia Eledhwen, erstmal herzlich willkommen im Forum. Zu der erste Frage kann ich Dir leider nichts sagen, da ich selbst noch lerne, aber zu Deiner Frage mit dem Buchstaben "c": Das gibt es in Sindarin sehr wohl. Siehe Worte wie calad, celeb, cen- und viele mehr. Mir ist nicht ganz...