Die Suche ergab 1203 Treffer

von Ailinel
Mo Nov 26 2012 18:52
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Only God can judge me
Antworten: 3
Zugriffe: 4313

Im "Elbischen" (i.S.v. CE) gibt es die Wurzel NDAB- 'judge' (VT42/34), von der ausgehend Roman für RPG-Zwecke ein akzeptables rekonstruiertes Sindarin-Verb (n)dav- 'to judge' gebildet hat. Wenn du rekonstruierte Wörter grundsätzlich nicht verwenden willst, solltest du eine Umformulierung des Satzes ...
von Ailinel
Fr Nov 09 2012 14:06
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Übersetzung einer Zeile aus dem Silmarillion "Der Geist
Antworten: 12
Zugriffe: 7809

Diese Stelle aus dem deutschen Sindarin-Sprachkurs von Thorsten Renk ist nicht ganz aktuell: In der englischen Version (2008) heißt es (S. 51/52), dass bei Verben, die sowohl intransitiv als auch transitiv sein können, wie etwa engl. ’sink’, am besten die Endung -nt gebraucht wird, wenn sie transiti...
von Ailinel
Do Nov 08 2012 14:06
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Übersetzung einer Zeile aus dem Silmarillion "Der Geist
Antworten: 12
Zugriffe: 7809

Re: Übersetzung einer Zeile aus dem Silmarillion "Der G

Hm, da würde ich vermutlich maetha- verwenden oder eventuell thia-, '(er)scheinen'.

Vielleicht: ... ah e maethas/thias sui ben i nadwên/nandôl o firn/gyrth.

Oder mit Partizp Präsens Aktiv: ... sui ben nadwenol/-el /... o firn/... (ben = leniertes pen).
von Ailinel
Mi Nov 07 2012 16:09
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Übersetzung einer Zeile aus dem Silmarillion "Der Geist
Antworten: 12
Zugriffe: 7809

Wenn du mir die Stelle (ungefähr) angibst, indem du etwa das Kapitel laut deutschem Inhaltsverzeichnis nennst, oder einfach sagst, wer da gegen wen kämpft, sparst du mir Zeit.

Leider kenne ich das Silmarillion noch immer nicht auswendig. :wink:
von Ailinel
Mi Nov 07 2012 15:39
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Übersetzung einer Zeile aus dem Silmarillion "Der Geist
Antworten: 12
Zugriffe: 7809

Der Geist brannte wie ein weißes Feuer in ihm, und er kämpfte wie ein von den Toten Heimgekehrter . faer dîn lacha/nartha sui naur brassen a maethas sui firn/gyrth-dadwen. Vermutlich: i faer din . Soweit wir sehen, wird bei Possessivfügungen der Artikel hinzugefügt, außer es handelt sich um Persone...
von Ailinel
Mi Nov 07 2012 14:39
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Unsere Herzen sind eins, ohne dich stirbt meins
Antworten: 16
Zugriffe: 9134

S. min ist das Zahlwort 'eins'. Ich weiß nicht recht, ob es hier in derselben Weise wie im Deutschen, wo ' eins sein' soviel bedeutet wie ' einig sein', verwendet werden kann. Dazu wissen wir zu wenig über die Idiomatik. Im Zweifel würde ich ein wenig umformulieren, vielleicht: In ind vîn gwennin; e...
von Ailinel
Mi Nov 07 2012 13:36
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Die Silberne / Kind der Liebe
Antworten: 11
Zugriffe: 5575

Ja, also vielleicht besser: Hên Meleth? Auf Deutsch hat man ja auch "Kind der Liebe", und nicht ein zusammengesetztes "Liebeskind".'
von Ailinel
Di Nov 06 2012 19:26
Forum: Sindarin-Übersetzungen
Thema: Die Silberne / Kind der Liebe
Antworten: 11
Zugriffe: 5575

Eirien hat geschrieben:Bei dem Aufeinandertreffen von -th + h- bin ich mir allerdings grad' äußerst unsicher.
David Salo nimmt an: "h disappeared after voiceless fricatives" (§4.136), das wäre dann *Melethen, mit gekürztem ê.
von Ailinel
Sa Nov 03 2012 11:37
Forum: Namen
Thema: Leandra auf Sindarin?
Antworten: 18
Zugriffe: 24085

Eirien hat geschrieben:Hm, zudem scheint die Ableitung von "Löwe" etymologisch eh nicht haltbar
Ah, interessant. Ich hatte den Löwen unrecherchiert akzeptiert.
Für die problematische *Andra weiß ich keine Lösung.
von Ailinel
Sa Nov 03 2012 9:45
Forum: Namen
Thema: Leandra auf Sindarin?
Antworten: 18
Zugriffe: 24085

Das sehen wir doch in zahlreichen Fällen, dass attestierte Sindarin-Namen, männliche wie auch weibliche, keine geschlechtsspezifischen Endungen haben. Nikolaus bedeutet genauso wie Nicole "Sieg des Volkes". Geschlechtsspezifische Endungen wurden hier nirgends angehängt, -nos und -(g)waith ('Volk') s...
von Ailinel
Fr Nov 02 2012 12:10
Forum: Namen
Thema: Leandra auf Sindarin?
Antworten: 18
Zugriffe: 24085

Leander ist aus dem Griechischen Λεανδρος (Leandros) und bedeutet "Löwe eines Mannes" - aus den Teilen λεων (leon) "Löwe" und ανδρος (andros) "eines Mannes / von einem Mann". Hier liegt ein ähnlicher Fall vor wie bei Alexander und der weiblichen Form Alexandra , wo ebenfalls aus dem offenbar nicht ...
von Ailinel
Mo Okt 29 2012 22:12
Forum: Sindarin-Grammatik
Thema: Liquidmutation ausschließlich bei Präpositionen?
Antworten: 6
Zugriffe: 9043

Roman hat geschrieben:aber Elmoth müsste doch MBOTH- enthalten (obwohl man dann *Elboth erwartet hätte).
Ah ja, MB-, das hatte ich übersehen.
von Ailinel
Mo Okt 29 2012 14:19
Forum: Sindarin-Grammatik
Thema: Liquidmutation ausschließlich bei Präpositionen?
Antworten: 6
Zugriffe: 9043

Eirien hat geschrieben: also sollte **aelmîr wohl nicht möglich sein.

Vermutlich doch, vgl. Elmoth (Silm) und Gilmith (UT), ohne Mutation.
von Ailinel
So Okt 28 2012 5:21
Forum: Ressourcen
Thema: Elbische Neuigkeiten
Antworten: 70
Zugriffe: 67243

Schon gesehen/getestet? Ein Elbisch-Deutsch-Wörterbuch von Pons. Wörter aus PE17 fehlen offenbar gänzlich, soweit ich sehe.
http://de.pons.eu/elbisch-deutsch/
von Ailinel
Di Okt 16 2012 14:14
Forum: Schriftsysteme
Thema: Übertragung von Quenja in einen Tengwar-Schriftzug
Antworten: 9
Zugriffe: 9951

Lade ein Bild des Geschriebenen irgendwo hoch, z. B. bei Imageshack etc., und verlinke es hierher. (Steht alles im Tenwar-FAQ.)